DSL: Strato drosselt Tauschbörsen-Ports

Breitband Strato findet man noch nicht sehr lange auf dem DSL-Markt. Bei der Einführung der DSL-Flatrates kündigte man an, Tauschbörsen-Ports nicht zu drosseln. Doch jetzt entschied sich der Provider um und limitiert die Bandbreite für mehrere Ports (1214 für Kazaa, 4662 für eDonkey, uvm.). Immerhin weist die Firma in ihren AGBs auf diesen Umstand hin. Grund für diese Entscheidung sind die zahlreichen Power-User, welche die Kalkulation durcheinander bringen. Für jedes Gigabyte, welches von einem User verursacht wird, muss der Provider Geld bezahlen. Bei einer Flatrate bestehen für den Kunden keine Grenzen, was sehr häufig ausgenutzt wird. Deshalb sind solche User für Strato zu teuer und man unterbindet dies.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:40 Uhr USB 3.0 KVM Switch HDMI 4 Port, 4K@60Hz Simulation Edid KVM Switch 4 PC 1 Monitore, HDMI 2.0 KVM-Switches Teilen 4 USB 3.0 Geräte Kabellos Maus Tastatur Drucker, mit Wired Remote und 5 KabelnUSB 3.0 KVM Switch HDMI 4 Port, 4K@60Hz Simulation Edid KVM Switch 4 PC 1 Monitore, HDMI 2.0 KVM-Switches Teilen 4 USB 3.0 Geräte Kabellos Maus Tastatur Drucker, mit Wired Remote und 5 Kabeln
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
86,99
Blitzangebot-Preis
28,04
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,95
Im WinFuture Preisvergleich
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!