42.000 €: Das "Alligatorleder, 18k Gold & Diamanten"-Phone ist zurück

Für die einen steht Vertu seit Jahren für Smartphones mit extremem Luxus-An­spruch, andere sehen in dem Angebot geschmacklose Wucher-Produkte der Branche. Jetzt darf der Streit neu entbrennen. Für das neue Modell "Metavertu" werden bis zu 42.000 Euro fällig.

Web 3.0-Meta-Buzzword-Bingo, bis es in den Ohren klingelt

Der Release von neuen Smartphones wird gerne von Marketing-Material begleitet, das jede noch so schnöde Funktion in schöne Worte zu kleiden versucht. In dieser Hinsicht kann man Vertu nur bescheinigen, dass man bei der Vorstellung des neuen Modells "Metavertu" - angefangen beim Namen - kein Buzzword auslässt, das in der Tech-Branche aktuell eine Rolle zu spielen scheint. Mit Substanz werden die angekündigten Funktionen aber nicht wirklich unterfüttert.
Vertu MetavertuVorn unspektakulär ... Vertu Metavertu... hinten Alligator, Gold und Diamanten
So müssen sich Kunden dann wohl mit der Gewissheit begnügen, dass man hier "mit einem Klick zwischen web2.0 und Web 3.0 (Schreibweise des Herstellers)" wechseln kann. Vertu betont, dass Web 3.0 so "sehr einfach zu nutzen ist", wie und für welchen Zweck erläutert man an dieser Stelle aber nicht. Ähnlich dünn sind die Informationen zu VTalk, dem verschlüsselten Messenger des Anbieters sowie Vshot, der "Blockchain Kamera".

Vertu MetavertuVertu MetavertuVertu MetavertuVertu Metavertu
Vertu MetavertuVertu MetavertuVertu MetavertuVertu Metavertu

Das war es aber noch nicht mit den Funktionen, die nur wenig über sich verraten. Metavertu-Nutzer bekommen mit dem Vpass demnach eine "All-in-One Black Card" auf Basis von NFT-Technologie, die "High-End-Vorteile für Mitglieder" bietet. Noch nicht genug von dem Rätselraten? Was die "integrierte Blockchain-Spiel-Auswertung" bietet und wie man die "Verfolgung von Transaktionen in mehreren Dimensionen" realisiert, bleibt auch nach genauer Studie der verfügbaren Informationen offen.

Hardware gar nicht so schlecht

Wen das nicht überzeugt, der kann sich ja von der Hardware begeistern lassen. Zunächst sei angemerkt: Hatte Vertu in der Vergangenheit gerne veraltete Technik verbaut, kommt das Metavertu recht modern daher. Für Antrieb sorgt der Spitzenprozessor Snapdragon 8 Gen 1, das 6,7-Zoll-Display setzt auf OLED-Technik mit 144 Hz Wiederholrate und 1000 Nits Spitzenhelligkeit. Beim Top-Modell sind 18 GB RAM (LPDDR5) und 1 TB (UFS 3.1) an Bord.

Wichtigstes Alleinstellungsmerkmal ist aber natürlich das Äußere der neuen Modelle. Vertu bleibt hier dem bekannten Design treu und bietet je nach gewähltem Material eine Preisspanne zwischen 3600 Euro für das Modell mit Kohlefaser-Gehäuse bis hin zum Spitzenmodell mit "Himalaja-Alligatorleder, 18k Gold & Diamanten" für knapp 42.000 Euro. Siehe auch:

Meta, Vertu, Luxus-Smartphone, Vertu Smartphone, Metavertu Meta, Vertu, Luxus-Smartphone, Vertu Smartphone, Metavertu Vertu
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:35 Uhr Oukitel WP12 PRO Android 11 Outdoor Smartphone ohne Vertrag(Leicht Gewicht), Quad Core 4 GB+64GB, 4000mAh Akku, 5.5-Zoll HD+ Bildschirm, 13 MP Dreifachkamera(Unterwasser) ,IP68 IP69K Robust-Handy NFC RotOukitel WP12 PRO Android 11 Outdoor Smartphone ohne Vertrag(Leicht Gewicht), Quad Core 4 GB+64GB, 4000mAh Akku, 5.5-Zoll HD+ Bildschirm, 13 MP Dreifachkamera(Unterwasser) ,IP68 IP69K Robust-Handy NFC Rot
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
135,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 24
Video-Empfehlungen
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!