Apple-Chef Tim Cook hat große Zweifel, ob Metaverse die Zukunft ist

Das Metaversum ist ein so großer Hype, dass Facebook sich (als Dachunternehmen) sogar in Meta umbenannt hat. Mark Zuckerberg sieht Virtual-Reality-Welten als die Zukunft, doch diese Einschätzung teilen längst nicht alle, im Gegenteil. Zu den Skeptikern zählt auch Tim Cook. Meta lässt sich das Experiment Metaverse viele Milliarden Dollar kosten, die Ergebnisse dieser Investitionen sind bislang aber eher bescheiden. Denn die virtuellen Räume, die Meta-CEO Zuckerberg und sein Unternehmen der realen Welt bisher gezeigt haben, sind eher peinlich und hoffentlich nicht die Zukunft unserer Freizeit und auch Arbeit.

Auch Tim Cook ist skeptisch. Denn der Apple-Chef denkt, dass die meisten Leute nicht einmal definieren können, was das Metaverse überhaupt ist. Der CEO des Konzerns aus dem kalifornischen Cupertino sagte nämlich gegenüber der niederländischen Seite Bright, dass er zweifelt, ob die Menschen überhaupt wissen, was da auf sie zukommt oder zukommen könnte. Infografik: Deutsche können mit dem Metaverse nichts anfangen - Metawie bitte?Deutsche können mit dem Metaverse nichts anfangen - Metawie bitte? "Ich denke, es ist immer wichtig, dass die Leute wissen, was etwas ist. Und ich bin mir nicht sicher, ob der Durchschnittsbürger weiß, was das Metaverse ist." Das macht nicht gerade Hoffnung darauf, dass Apple groß in diesen Bereich einsteigt - wenn es überhaupt Anwender gab, die eine derartige Hoffnung hatten und haben.

AR ja, VR nein

Das bedeutet allerdings nicht, dass Apple nicht wie geplant oder vermeldet ein Augmented-Reality-Headset auf den Markt bringen könnte oder wird. Das Thema AR ist für Cook nach wie vor ein wichtiges. Im aktuellen Interview sagte der Apple-Chef nämlich auch: "Ich denke, dass AR eine tiefgreifende Technologie ist, die alles beeinflussen wird. Stellen Sie sich vor, sie könnten plötzlich mit AR unterrichten und Dinge auf diese Weise demonstrieren. Oder im medizinischen Bereich, und so weiter. Wir werden einmal zurückblicken und uns fragen, wie wir jemals ohne AR leben konnten."

AR findet Cook also nützlich. VR ist für ihn eine ebenso faszinierende Technologie, aber er sieht darin auch Probleme: "Es ist etwas, in das man wirklich eintauchen kann. Und das kann auf eine gute Art und Weise genutzt werden. Aber ich glaube nicht, dass man sein ganzes Leben auf diese Weise leben will. VR eignet sich für bestimmte Zeiträume, aber nicht für eine gute Kommunikation."

Siehe auch:

Apple, Ceo, Tim Cook, Apple CEO, Timothy Donald Cook Apple, Ceo, Tim Cook, Apple CEO, Timothy Donald Cook
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs unter Tim

Neue Fotos zu Tim Cooks

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:45 Uhr Ansung Smartwatch Herren mit Telefonfunktion,1.3-Zoll runde,Fitnessuhr Herren wasserdichtmit Musiksteuerung, Herzfrequenz, Schrittzähler, Kalorien, usw.Fitness Tracker für Männer ios AndroidAnsung Smartwatch Herren mit Telefonfunktion,1.3-Zoll runde,Fitnessuhr Herren wasserdichtmit Musiksteuerung, Herzfrequenz, Schrittzähler, Kalorien, usw.Fitness Tracker für Männer ios Android
Original Amazon-Preis
56,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
47,99
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!