Portal der Arbeitsagentur: Login führt zu Accounts anderer Personen

Die Digitalisierung schreitet inzwischen auch beim Kontakt zwischen dem Bürger und der Agentur für Arbeit voran. Und dies mit den zu erwartenden Tücken. So bekamen Nutzer nach einem Login die sensiblen persönlichen Daten anderer Arbeitsloser geliefert. So berichtet Regensburg Digital beispielhaft von einer Frau, die sich per Gesichtserkennung in die App der Arbeitsagentur einloggte. Normalerweise kann man hier dann möglicherweise passende Stellenangebote abrufen oder Kontakt mit dem jeweiligen Sachbearbeiter aufnehmen. Die Nutzerin hatte tatsächlich auch eine neue Mitteilung in ihrem Postfach.

Beim Lesen merkte sie dann allerdings, dass die Nachricht wenig mit ihr zu tun hatte. Was sie vor sich hatte, was der Schriftverkehr zwischen einem arbeitslosen Mann und einem Mitarbeiter der Arbeitsagentur. Ein zweiter Blick zeigte, dass der Login die Nutzerin schlicht nicht in ihren, sondern in den Account der anderen Person geführt hatte. Über diesen hätte die falsch geleitete Nutzerin eine Menge an persönlichen Daten herausfinden können.

Nutzer werden informiert

Inzwischen haben die IT-Verantwortlichen der Arbeitsagentur die Sache untersucht. Demnach sei das Problem entstanden, als am Mittwoch eine "Softwareänderung" durchgeführt wurde. Nutzer hätten infolge dessen Einblick in die Accounts von Usern bekommen, die sich kurz zuvor angemeldet hatten. Allerdings sei das Problem nur in Einzelfällen aufgetreten. Eine räumliche Eingrenzung gab es dabei aber wohl nicht, so dass durchaus im ganzen Bundesgebiet Menschen betroffen sein können.

Den Fehler, der zu dem Vorfall führte, will man inzwischen komplett behoben haben. Die Nutzer der Online-Plattform der Bundesagentur für Arbeit werden außerdem über die Angelegenheit informiert. Allerdings bedeutet das lediglich, dass die Behörde auf ihrer Webseite eine entsprechende Information veröffentlicht. Kein Nutzer wird hingegen konkret herausfinden können, ob sich vielleicht jemand Fremdes in seinem Account umgesehen hat.

Siehe auch:

Microsoft, Sicherheit, Hacker, Fehler, Hack, Bug, Computer, Kriminalität, Schadsoftware, Cybersecurity, Hacking, Bugs, Internetkriminalität, Fehlerbehebung, Hacken, Hacker Angriffe, Attack, Crash, Absturz, Ransom, Error, Crime, Schädling, Windows 10 bugs, Windows 10 Bug, Windows 10 Fehler, Bluescreen, Promi-Hacker, Update Fehler, Fehlercode, Neon, Fehlermeldung, User, Achtung, Softwarefehler, Attantion, Anwender, Windows 10 Bluescreen, Bluescreens, Opfer, Hardwarefehler, Dead, Traurig, Computertot, Programmabsturz, Sad Microsoft, Sicherheit, Hacker, Fehler, Hack, Bug, Computer, Kriminalität, Schadsoftware, Cybersecurity, Hacking, Bugs, Internetkriminalität, Fehlerbehebung, Hacken, Hacker Angriffe, Attack, Crash, Absturz, Ransom, Error, Crime, Schädling, Windows 10 bugs, Windows 10 Bug, Windows 10 Fehler, Bluescreen, Promi-Hacker, Update Fehler, Fehlercode, Neon, Fehlermeldung, User, Achtung, Softwarefehler, Attantion, Anwender, Windows 10 Bluescreen, Bluescreens, Opfer, Hardwarefehler, Dead, Traurig, Computertot, Programmabsturz, Sad
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr 3 MP Wlan Überwachungskamera System3 MP Wlan Überwachungskamera System
Original Amazon-Preis
549,99
Im Preisvergleich ab
289,99
Blitzangebot-Preis
467,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 82,50

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!