Zelda: Ocarina Of Time komplett per Reverse Engineering nachgebaut

Legend of Zelda: Ocarina Of Time ist einer der besten Teile in der Geschichte der Reihe, auch deshalb, weil es der erste mit 3D-Grafik war. Das Spiel soll in Fan-Händen ein zweites Leben bekommen, denn eine Gruppe hat es geschafft, den Code per Reverse Engineering nachzubauen. The Legend of Zelda: Ocarina of Time ist 1998 erstmals erschienen und hat bis heute seine glühenden Anhänger. Das gilt aber praktisch für jedes Zelda-Spiel, ja sogar für Nintendo-Games insgesamt. Ob und wie gut das Spiel gealtert ist, darüber kann man streiten, denn Nintendo 64 (alias "Nebelwerfer") hatte diverse technische Limitierungen, weswegen Ocarina of Time aus heutiger Sicht natürlich nicht mehr ganz so gut aussieht - auch wenn Legend of Zelda-Spiele durchaus zeitlos sind.

Entsprechend groß ist der Wunsch von Fans, eine möglichst zeitgemäße Version zu bekommen. Doch hier ist man in erster Linie der Gnade von Nintendo ausgeliefert und das ist auch der Grund, warum viele es selbst versuchen (und dann schnell den Zorn von Nintendos Rechtsabteilung auf sich ziehen).


Komplett neu in modernem Code

Das ist auch beim Community-Projekt mit dem Namen Zelda Reverse Engineering Team (ZRET) der Fall: Denn wie VGC berichtet, hat man es dort nach rund zwei Jahren geschafft, den N64-Klassiker komplett per Reverse Engineering nachzubauen, und zwar in vollständig parsbaren C-Code, der von modernen Computern gelesen werden kann. Es ist nicht das erste Mal, dass so etwas gelingt, bereits 2019 wurde Super Mario 64 auf diese Weise umgesetzt.

Das hat eine große Bedeutung, denn eine derartige Modernisierung erlaubt es, das Spiel zu modden, zu hacken und sogar auf fremden Plattformen umzusetzen - was aber nicht in der Hand von ZRET selbst liegt.

Die bereits erwähnte Rechtsabteilung kann angesichts von Reverse Engineering übrigens nicht viel machen. Denn Projekte wie ZRET verwenden keine einzige Zeile Original-Code und auch kein auf sonstige Weise geschütztes Material. Anders bzw. vereinfacht gesagt: Der Code ist die eine Sache, wer aber damit eine bestimmte Portierung angeht, der bekommt wohl Post von Nintendo. Gaming, Konsole, Logo, Nintendo, Spielekonsole, Nintendo Switch, Spielekonsolen, Switch, Nintendo Konsole, Rot, Nintendo Logo, Weißes Logo Gaming, Konsole, Logo, Nintendo, Spielekonsole, Nintendo Switch, Spielekonsolen, Switch, Nintendo Konsole, Rot, Nintendo Logo, Weißes Logo
Mehr zum Thema: Nintendo Switch
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!