Facebook: So viel hat der stundenlange Ausfall das Netzwerk gekostet

Nichts geht mehr: Das war gestern das Motto bei Facebook. Denn das soziale Netzwerk sowie Dienste wie Instagram und WhatsApp war rund sechs Stunden lang nicht erreichbar. Der finanzielle Schaden ist groß - für Facebook fällt das aber wohl dennoch in die Kategorie "Kaffeekasse". Am späten Nachmittag bzw. frühen Abend mussten Nutzer von Facebook, WhatsApp und Instagram feststellen, dass die von ihnen gesuchten Dienste nicht und später nur stark eingeschränkt erreichbar waren. Der hierzulande als Allestörungen bekannte Dienst DownDetector verzeichnete sage und schreibe 14 Millionen Nutzer-Berichte über die Probleme.

Zwischen 60 und 100 Millionen Dollar Schaden

Das hatte viele persönliche und geschäftliche Folgen, doch am größten war der finanzielle Schaden natürlich für Facebook selbst. Wie Market Watch errechnet hat (via Ars Technica), dürfte der stundenlange Ausfall das soziale Netzwerk rund 60 Millionen Dollar gekostet haben. Basierend auf den Umsatz des Jahres 2020 in Höhe von 86 Milliarden Dollar haben Experten errechnet bzw. geschätzt, dass Facebook in jeder Minute des Ausfalls 163.565 Dollar verloren hat.


In den sechs Stunden des Ausfalls summiert sich das auf rund 60 Millionen Dollar. Fortune schätzt indes, dass der Schaden sogar noch höher war, nämlich rund 100 Millionen Dollar. Das Wirtschaftsmagazin meint aber, dass ein derart großer Schaden für viele Unternehmen ein großer Grund zur Sorge wäre - nicht jedoch für Facebook. Fortune: "Für Facebook ist das (vorerst) ein Tropfen auf den heißen Stein, den die Anleger wahrscheinlich mit einem Schulterzucken abtun werden."

Der Umsatzverlust selbst ist also verschmerzbar, schwerer wiegt hingegen die Reaktion an der Börse, auch wenn die Anleger mit der Schulter zucken. Denn die Aktie des Social Networks von Mark Zuckerberg fiel um fast fünf Prozent und entspricht einem Verlust von 47,3 Milliarden Dollar an Marktkapitalisierung - Zuckerberg selbst hat rund sechs Milliarden Dollar verloren. Das sind aber nur Momentaufnahmen, denn mittlerweile hat sich der Kurs weitgehend vom ersten Kursrutsch erholt.

Siehe auch: Deshalb waren Facebook, WhatsApp & Instagram stundenlang down Facebook, Logo, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media, 739699 Facebook, Logo, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media, 739699
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:35 Uhr Yeonphom USB Ladegerät Quick Charge 3.0 4 Ports 30W Mehrfach USB Netzteil Stecker QC3.0 Schnellladegerät Ladeadapter für iPhone 12/11/XR/XS/X,Samsung Galaxy S21/S20/10/S9/Note,LG,Huawei,XiaoMi,HandysYeonphom USB Ladegerät Quick Charge 3.0 4 Ports 30W Mehrfach USB Netzteil Stecker QC3.0 Schnellladegerät Ladeadapter für iPhone 12/11/XR/XS/X,Samsung Galaxy S21/S20/10/S9/Note,LG,Huawei,XiaoMi,Handys
Original Amazon-Preis
12,99
Im Preisvergleich ab
12,99
Blitzangebot-Preis
11,04
Ersparnis zu Amazon 15% oder 1,95

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!