Aprilscherz wird Hardware:
Copy & Paste-Keyboard mit drei Tasten

Manche Produkte werden vom Aprilscherz zur Realität. Die Betreiber des Coder-Portals Stack Overflow haben sich kurzerhand mit einem Hard­ware-An­bie­ter zusammengetan und ein Mini-Keyboard mit drei Tasten auf den Markt gebracht: Copy & Paste.
Pc, Hardware, Tastatur, Keyboard, Zubehör, USB-C, Peripherie, USB Type C, Tasten, Switches, Stack Overflow, Stackoverflow, Kailh
Drop
Eigentlich hatte man sich im April nur einen Scherz erlauben wollen, als die Betreiber von Stack Overflow ihren Besuchern eine Warnung anzeigen ließen, laut der sie nur noch eine begrenzte Zahl von Copy & Paste-Vorgängen zur Verfügung hätten. Damals hieß es, die Beschränkung ließe sich nur beseitigen, wenn man ein "The Key" genanntes Zusatz-Keyboard erwerben würde.

Stack Overflow Copy & Paste KeyboardStack Overflow Copy & Paste KeyboardStack Overflow Copy & Paste KeyboardStack Overflow Copy & Paste Keyboard

Wie aus einem jetzt veröffentlichten Blog-Eintrag des Teams hervorgeht, waren viele Nutzer der Website enttäuscht, dass sie das als Aprilscherz platzierte "The Key" Mini-Keyboard nicht wirklich kaufen konnten. Ab sofort ändert sich dies, denn über die Website des amerikanischen Tech-Retailers Drop können die Fans das mit nur drei Tasten versehene kleine Keyboard ab sofort zum Preis von 29 Dollar erwerben.

Nerdiges Mini-Keyboard

Es gibt in der Tat nur genau drei Tasten: ein C und ein V, die natürlich jeweils dafür gedacht sind, per Makro mit dem Tastenkürzel für das Kopieren und Einfügen von Bildschirminhalten verwendet zu werden. Hinzu kommt eine dritte Taste mit dem Logo von Stack Overflow, die sicherlich zum schnellen Öffnen der Website gedacht ist.

Praktischerweise lassen sich alle drei Tasten aber ganz nach Bedarf frei belegen, so dass man gern auch eigene Makros ausführen lassen kann. Wer will, kann damit also auch die Helligkeit des Laptop-Displays ändern lassen, einen Zoom-Anruf beenden oder starten lassen. Allerdings sind Makro-Keyboards an sich nichts neues.

Der Anbieter Drop will mit diesem Modell jedoch ein besonders hochwertiges Produkt liefern. Das Gehäuse ist deshalb aus Aluminium gefräst und mit speziellen Keycaps mit XDA-Profil versehen. Die Tasten sitzen auf Kailh Box Black Switches, um so ein "ultrasanftes lineares Gefühl" beim Drücken zu vermitteln. Hinzu kommt ein als Spiralkabel ausgeführtes USB Typ-C-Kabel für den Anschluss am PC oder Notebook.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!