Samsung Galaxy Z Fold 3: Smartphone erscheint mit 512 GB Speicher

Obwohl das nächste Unpacked-Event von Samsung wahrscheinlich schon bald stattfindet, ist vor kurzem eine neue Variante des Galaxy Z Fold 3 durch­gesickert. Das Foldable soll es als Modell mit 512 GByte großem Speicher geben. Damit lässt sich das Gerät als Flaggschiff verkaufen.
Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy, foldable, Galaxy Z Fold 3
Letsgodigital
Die Informationen stammen vom Journalisten "AlieNaTiZ" und wurden auf Twitter geteilt. Bisher war das Galaxy Z Fold 3 ausschließlich mit 256 Gigabyte Speicher bekannt. Das Samsung Galaxy Z Fold 2 wurde hingegen sowohl als 256-Gigabyte-Modell als auch als 512-Gigabyte-Variante ausgeliefert. Einigen Leaks zufolge dürfte das Galaxy Z Fold 3 deutlich günstiger als das Fold 2 sein. Wie viel die Geräte genau kosten, ist allerdings noch unklar.

Snapdragon 888 und zwölf GB RAM

Vorherige Gerüchte deuten darauf hin, dass das Galaxy Z Fold 3 mit zwölf Gigabyte Ar­beits­spei­cher veröffentlicht wird. Die Standard-Version soll 256 Gigabyte internen Speicher mit sich bringen. Außerdem kommt in dem Foldable ein Snapdragon 888-SoC zum Einsatz, der von einem 4380 mAh großen Akku mit Strom ver­sorgt wird. Der Akku kann mit einer Leistung von maximal 25 Watt geladen werden. Neben einem Fingerabdruck-Sensor im Display soll das Smartphone über eine unauffällige Frontkamera unter dem Bildschirm verfügen.

Die Präsentation des Galaxy Z Fold 3 findet vermutlich am 3. August 2021 statt. Das Datum für das Unpacked-Event ist bereits mehrfach in Erscheinung getreten. Neben dem neuen Foldable dürfte Samsung Anfang des übernächsten Monats auch das Galaxy Z Flip 3, die Galaxy Watch 4 und auch die Galaxy S21 Fan Edition vorstellen. Abgesehen von der S21 FE, deren Produktion gestoppt wurde, dürften die Geräte kurze Zeit später erhältlich sein.

Siehe auch:
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Samsungs Aktienkurs in Euro
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!