Acer Swift X: Schlanke Laptops mit Ryzen & RTX 3050 Ti vorgestellt

Mit dem Acer Swift X stellt der taiwanesische Hersteller ein neues Notebook vor, das sich vorrangig an Kreativ-Profis und Streamer richten soll. Der leichte 14-Zöller setzt dabei auf AMD Ryzen 5000-Prozessoren und die Nvidia GeForce RTX 3050 Ti. Die Preise beginnen ab 899 Euro. Trotz einer geringen Bauhöhe von 17,9 Millimetern und einem Gewicht von 1,39 Kilogramm im Vollmetallgehäuse, versucht Acer das neue Swift X mit leistungsstarker Hardware zu bestücken, die neben Kreativen auch Casual-Gamer ansprechen könnte. Während ein offizielles Datenblatt noch auf sich warten lässt, kündigt das Unternehmen sein neues 14-Zoll-Notebook mit AMD Ryzen 5000 Mobil-Prozessoren an, die sich in vorangegangenen Leaks unter anderem als Ryzen 5 5500U (4,0 GHz) und Ryzen 7 5700U (4,3 GHz) mit jeweils sechs Rechenkernen entpuppt haben. Acer Swift X
Acer Swift XAcer Swift XAcer Swift XAcer Swift X

Nvidia RTX-Grafik, zwei SSDs und lange Akkulaufzeiten

In Hinsicht auf die Grafiklösung des Acer Swift X ist die Rede von der kürzlich vorgestellten Nvidia GeForce RTX 3050 (Ti), die je nach Modell mit bis zu 4 GB GDDR6-Videospeicher ausgestattet sein könnte und auf die neue Ampere-Architektur des Chipherstellers setzt. Die Performance soll ersten Informationen nach auf dem Niveau der GeForce GTX 1660 Ti liegen. Weitere Benchmarks bleiben jedoch abzuwarten. Acer will das Swift X zusätzlich mit bis zu 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher und in Spitzenkonfigurationen mit zwei 1-TB-SSDs bestücken. Ebenso wird von 59-Wh-Batterien mit einer Akkulaufzeit von bis zu 17 Stunden gesprochen.

Dem 14-Zoll-Display des Acer Swift X attestiert der Hersteller eine Helligkeit von 300 Nits und eine sRGB-Farbraumabdeckung von 100 Prozent. Dabei wird auf eine Full-HD-Auflösung von klassischen 1920 x 1080 Pixel, ein IPS-Panel und eine Screen-to-Body-Ration von 85,7 Prozent gesetzt. Aus dem vorliegenden Bildmaterial gehen weiterhin zwei normalgroße USB-A-Anschlüsse und ein USB-C-Port nebst HDMI, Audio-Klinke und einer proprietären Netzteil-Schnittstelle hervor. Für die Funkverbindungen sollen unter anderem das zeitgemäße Wi-Fi 6 und für die Sicherheit sowie Windows Hello-Features ein Fingerabdrucksensor bereitstehen.

Das Acer Swift X ist ab Sommer 2021 in verschiedenen Konfigurationen zu einer unverbindlichen Preisempfehlung ab 899 Euro erhältlich. Leistungsstarke Konfigurationen mit Ryzen 7-Prozessoren und der RTX 3050 Ti dürften somit leicht die 1000-Euro-Marke überschreiten. Sobald uns finale Datenblätter zu den Geräten vorliegen, werden wir diesen Artikel entsprechend aktualisieren.

Siehe auch: Acer, Notebooks, Laptops, Swift X Acer, Notebooks, Laptops, Swift X Acer
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Ring Video Doorbell Pro mit Netzteil von AmazonRing Video Doorbell Pro mit Netzteil von Amazon
Original Amazon-Preis
179
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119
Ersparnis zu Amazon 34% oder 60

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!