Samung und TSMC investieren sich zu einem weltweiten Chip-Monopol

Auf dem Halbleiter-Markt wird sich zunehmend eine Monopol-Situation entwickeln, wenn nicht von außen eingegriffen wird. Das kann letztlich solche Probleme, wie sie aktuell zu sehen sind, noch einmal deutlich verschärfen. Der Markt wird bereits von Samsung und Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC) dominiert. Insbesondere bei den fortschrittlichsten Prozesstechnologien liegen diese beiden Unternehmen weit vorn und allen anderen bleibt nur das Geschäft mit weniger komplexen Produkten übrig. Und die jüngsten Investitionsplanungen werden die Lage in dem Sektor noch weiter verschärfen.

Laut dem Marktforschungsunternehmen IC Insights werden die beiden Konzerne in diesem Jahr bis zu 55,5 Milliarden Dollar in ihre Halbleiter-Produktion investieren. Solche Summen können andere Unternehmen aus der Branche schlicht nicht oder nur unter extremen An­stren­gun­gen aufbringen. Damit werden sich die Marktanteile weiter in Richtung der beiden Markt­füh­rer verschieben.

Probleme entstehen

Die Marktmechanismen werden hier quasi über die strukturelle Beschaffenheit der Branche aus­ge­he­belt. Es ist kleineren Anbietern im Grunde nicht möglich, über innovative Produkte oder gu­te Geschäftsideen nach oben zu kommen. Denn allein die Einrichtung einer Pro­duk­ti­ons­li­nie für die aktuell kleinsten Struk­tur­wei­ten ver­schlingt inklusive der not­wen­di­gen For­schun­gen schnell Milliarden-Beträge. Und nur mit diesen lassen sich dann wieder Chips mit so ho­hen Ge­winn­mar­gen pro­du­zie­ren, dass die Kos­ten für die darauffolgende Generation an Fertigungslinien hereinkommen.

"Ohne extrem schnelle und entschlossene Maßnahmen anderer Halbleiter-Hersteller oder Re­gie­run­gen gehen Samsung und TSMC weiter auf ihrem Weg zur Weltmacht bei den Chip-Pro­zess­tech­no­lo­gi­en", erklärte Bill McClean, der Chef von IC Insights, gegenüber dem Bran­chen­ma­ga­zin EETimes. Das bedeutet letztlich, dass nicht nur die Hersteller von ak­tu­el­len Pre­mi­um-Produkten im IT-Bereich, sondern auch zahlreiche Industrien und staat­li­chen Or­ga­ni­sa­tio­nen weltweit komplett von diesen beiden Unternehmen abhängig werden. Die Lage der Au­to­mo­bil­bran­che, die aufgrund von Engpässen gerade viele Produktions­be­rei­che he­run­ter­fahren musste, ist dann nur ein Vorgeschmack auf das, was da kommen kann.

Siehe auch:


Intel, Prozessor, Chip, Wafer, Sandy Bridge Intel, Prozessor, Chip, Wafer, Sandy Bridge Intel Free Press / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Pthtechus GPS Kinder Smartwatch Wasserdicht IPX7Pthtechus GPS Kinder Smartwatch Wasserdicht IPX7
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
89,99
Blitzangebot-Preis
41,79
Ersparnis zu Amazon 16% oder 8,20

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!