Microsoft zeigt clevere App für Gesprächs-Notizen und Übersetzungen

Microsoft sorgt mit einer neuen Anwendung dafür, dass Gespräche und Meetings unter Nutzern direkt transkribiert werden und User mit ver­schiedenen Muttersprachen auch direkte Untertitel für die Wort­mel­dungen ihrer Gesprächspartner erhalten. "Group Transcribe" heißt die neue App, die in Microsofts Garage-Programm gestartet ist. Unter dessen Dach werden verschiedene Anwendungen entwickelt, bei denen es sich erst einmal um eine experimentelle Idee handelt und wo noch nicht klar ist, ob die tatsächlich eines Tages als offizielles Produkt des Unternehmens vermarktet werden sollen.

"Diese App setzt auf einen Multi-Device-Ansatz, um Übersetzungen und Transkriptionen in Echtzeit und hoher Qualität zu bieten", erklärte Lainie Huston von Microsoft. Das bedeutet, dass hier jeder Beteiligte die App auf seinem eigenen Smartphone nutzen soll. Die Geräte der Teilnehmer an einer Besprechung sind dann jeweils untereinander vernetzt. Microsoft Group TranscribeMicrosoft Group Transcribe auf iOS Das ermöglicht es den Beteiligten nun beispielsweise eine Aussage in ihrer Muttersprache zu tätigen. Diese wird dann automatisch in Text umgewandelt und so von der App festgehalten. Darüber hinaus erscheint der Text inklusive einer Übersetzung in die jeweilig gewünschten Sprachen auf den Displays der anderen Beteiligten. Der Ansatz hat nach Angaben Microsofts den Vorteil, dass jedem Nutzer nach dem Gespräch gleich ein komplettes Transkript zur Verfügung steht und man sich während eines Meetings komplett auf die Inhalte kon­zen­trie­ren kann und nicht noch Notizen anfertigen muss.

Vorerst nur iOS

Dass jeder Anwender sein eigenes Smart­phone verwendet, hat den Vorteil, dass die Auf­nah­men fokussierter erfolgen als beispielsweise bei ei­nem zentral auf dem Tisch stehenden Mi­kro­fon. Denn dieses fängt nicht nur viele Ne­ben­ge­räu­sche mit ein, die die Sprach­er­ken­nung er­schwe­ren, es lässt sich auch we­ni­ger gut zu­ord­nen, von wem nun eine bestimmte Aus­sa­ge kam.

Die App ist darauf ausgelegt, dass die Teil­neh­mer sich am gleichen Ort aufhalten. Der Ausrichter des Meetings stellt auf seinem Display entweder einen QR-Code zur Verfügung, über den sich andere Anwesende in das Meeting einklinken, oder die Vernetzung erfolgt über Bluetooth, das aufgrund der kurzen Reichweite auch recht sicher dafür sorgt, dass nicht Unbefugte mitmachen. Die App gibt es aktuell nur für iOS, was sich aber zukünftig ändern könnte.

Update, 5. März 2021: Die App stößt durchaus auf viele Interessierte und die Frage nach Planungen einer Portierung auf Android-Geräte wird entsprechend häufig gestellt. Allerdings muss man hier leider sagen, dass auch konkrete Nachfragen mehrerer US-Medien bei Mi­cro­soft keine Ergebnisse brachten. Bleibt also nur zu hoffen, dass zumindest der so er­zeug­te sanf­te Druck von außen die Arbeiten an einer App für den Play Store beschleunigt.


Siehe auch:


Browser, Web, übersetzen, Translator, Webanwendung Browser, Web, übersetzen, Translator, Webanwendung Pixabay
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:09 Uhr Android Tv Box 10.0 2 GB RAM 16 GB ROM Smart Tv Box, T95H Allwinner H616 Quad-Core 2020 6K TV-Box mit 64 Bit, H.265, 3D, 2,4 G WiFi, 10, 100M Ethernet usw.Android Tv Box 10.0 2 GB RAM 16 GB ROM Smart Tv Box, T95H Allwinner H616 Quad-Core 2020 6K TV-Box mit 64 Bit, H.265, 3D, 2,4 G WiFi, 10, 100M Ethernet usw.
Original Amazon-Preis
31,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
26,34
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,65

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!