Microsoft veröffentlicht erste Windows 10 20H2 Vorschau im Beta-Kanal

Microsoft, Beta, Windows Insider, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Insider, Windows 10 Preview, Windows Insider Program, Windows Insider Preview, Betatest, Betaversion, Insider Program, Windows Logo, katze, Betaphase, Windows 10 Beta, Windows 10 Logo, Windows Beta, Insider Channel, Windows Insider Channel, Betatester, Beta Channel, Dino, Windows Insider Beta Channel, Windows 10 Beta Channel, Windows 10 Insider Channel
Microsoft hat eine neue Vorab-Version im Beta-Kanal veröffentlicht. Es handelt sich dabei allerdings nur um ein Sicherheits-Update mit Ver­bes­serungen, die im Rahmen des Patch-Days veröffentlicht wurden. Es ist das erste Update in dem neuen Kanal. Das jüngste Build für Windows Insider für das für den Herbst geplante Windows 10 Feature-Update bekommt damit nun Fehlerbehebungen als kumulatives Update, aber noch immer nicht die Funktionen, die bereits im Juni im neuen Dev-Channel veröffentlicht wurden. Normalerweise hatte Microsoft bisher solche reinen Wartungsupdates vorranging im Release Preview-Kanal veröffentlicht, doch der Kanal wurde bisher nicht bedacht. Windows Insider ChannelsDie englischsprachige Erklärung der neuen Windows Insider Channels

Transparenz im Insider Programm fehlt

Das neue 20H2 Build hat dazu die Nummer 19042.388 erhalten, was identisch ist mit der bereits freigegebenen 20H1-Version zum Patch-Day. Microsoft macht es mit diesem Schritt nun einmal wieder etwas undurchsichtiger, wie das Insider Programm eigentlich funktionieren soll. Wer vor der Änderung im Programm im Fast Ring war, dürfte bereits das Build Build 19645 installiert haben, also eine wesentlich höhere Buildnummer. Dieses Update ist schon über einen Monat alt.

Die Änderungen:

Dieses kumulative Update enthält Qualitätsverbesserungen. Die wichtigsten Änderungen umfassen:

  • Wir haben ein Problem behoben, das Sie möglicherweise daran hindert, PowerShell zum Ändern des Systemgebietsschemas auf Server Core-Plattformen zu verwenden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das bei bestimmten Spielen und Anwendungen zu visuellen Verzerrungen führen kann, wenn die Größe im Fenstermodus geändert oder vom Vollbild- in den Fenstermodus gewechselt wird.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führt, dass lsass.exe mit der folgenden Fehlermeldung fehlschlägt: "Ein kritischer Systemprozess, C:\WINDOWS\system32\lsass.exe, ist mit dem Statuscode c0000008 fehlgeschlagen. Die Maschine muss nun neu gestartet werden."
  • Wir haben ein Problem behoben, das einige Anwendungen daran hindern könnte, Dokumente mit Grafiken oder großen Dateien nach der Installation von Windows Updates vom 9. Juni 2020 zu drucken.
  • Wir haben ein Problem behoben, das möglicherweise verhindert, dass Sie eine Verbindung mit OneDrive über die OneDrive-Anwendung herstellen können. Dieses Problem tritt auf einigen älteren Geräten oder auf Geräten mit älteren Anwendungen auf, die veraltete Dateisystemfiltertreiber verwenden. Infolgedessen können diese Geräte möglicherweise keine neuen Dateien herunterladen oder zuvor synchronisierte oder heruntergeladene Dateien öffnen.
  • Sicherheitsupdates für die Microsoft Scripting Engine, die Windows-Anwendungsplattform und Frameworks, den Microsoft Store, die Windows-Grafiken, die Windows-Eingabe und -Zusammenstellung, Windows Media, die Windows-Shell, die Windows-Grundlagen, die Windows-Verwaltung, den Windows-Kernel, das hybride Windows-Cloud-Netzwerk, die Windows-Speicher- und Dateisysteme, den Windows Update Stack, Windows MSXML, Windows File Server und Clustering, Windows Remote Desktop, Internet Explorer, Microsoft Edge Legacy und die Microsoft JET-Datenbank-Engine.

Windows 10 Mai 2020 Update Alles was du jetzt dazu wissen musst Microsoft, Beta, Windows Insider, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Insider, Windows 10 Preview, Windows Insider Program, Windows Insider Preview, Betatest, Betaversion, Insider Program, Windows Logo, katze, Betaphase, Windows 10 Beta, Windows 10 Logo, Windows Beta, Insider Channel, Windows Insider Channel, Betatester, Beta Channel, Dino, Windows Insider Beta Channel, Windows 10 Beta Channel, Windows 10 Insider Channel Microsoft, Beta, Windows Insider, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Insider, Windows 10 Preview, Windows Insider Program, Windows Insider Preview, Betatest, Betaversion, Insider Program, Windows Logo, katze, Betaphase, Windows 10 Beta, Windows 10 Logo, Windows Beta, Insider Channel, Windows Insider Channel, Betatester, Beta Channel, Dino, Windows Insider Beta Channel, Windows 10 Beta Channel, Windows 10 Insider Channel
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Terramaster Typ-C 2 Bay 5 Bay Raid Gehäuse Externe Raid Festplattenhäuse (Diskless)Terramaster Typ-C 2 Bay 5 Bay Raid Gehäuse Externe Raid Festplattenhäuse (Diskless)
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
159,99
Blitzangebot-Preis
135,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 24

Tipp einsenden