LG Velvet: Offizielle Hardware-Details zum neuen Design-Smartphone

Smartphone, LG, LG Electronics, LG Velvet Bildquelle: LG
LG erspart sich große Geheimhaltung und legt die Karten direkt auf den Tisch: der koreanische Elektronikgigant hat schon vor dem offiziellen Launch-Termin die meisten Details rund um das LG Velvet veröffentlicht. Mit dem Gerät will man den Neustart im Smartphone-Segment wagen. Das LG Velvet wird laut den jetzt auch von dem Unternehmen offiziell veröffentlichten Angaben nicht direkt gegen High-End-Konkurrenten wie das Galaxy S20 von Samsung antreten. Stattdessen soll das Gerät im Grunde in der oberen Mittelklasse auf Kundenfang gehen, gleichzeitig aber mit einem attraktiven und vergleichsweise eigenständigen Design punkten. LG VelvetDas LG Velvet soll sowohl bunt als auch gediegen gut aussehen Dazu gehört unter anderem, dass LG auf ein mit 6,8 Zoll Diagonale extrem großes Display setzt, das mit einem Seitenverhältnis von 20,5:9 auch noch stark gestreckt ist. Das Panel besitzt außerdem nach hinten abgerundete Seitenränder, wobei das Gerät in einem aus Glas und einem Metallrahmen bestehenden Gehäuse steckt.

Genügend Power mit 5G-Modem, aber keine überragende Leistung

LG setzt beim Velvet unter anderem auf den Qualcomm Snapdragon 765 Octacore-SoC, der mit einem integrierten 5G-Modem daherkommt und somit gut für die Nutzung in den im Aufbau befindlichen 5G-Netzen in Asien und anderen Regionen geeignet ist. Der SoC erreicht zwar mit seinen acht Kernen sehr ordentliche Leistungswerte, kann aber bei weitem nicht mit seinem Oberklasse-Bruder Snapdragon 865 mithalten, der in den Top-Smartphones des Jahres 2020 seinen Dienst tut.

LG VelvetLG VelvetLG VelvetLG Velvet

Beim Speicher spart LG trotz der Entscheidung für den Mittelklasse-SoC nicht und verbaut daher immerhin acht Gigabyte RAM und 128 GB internen Flash-Speicher sowie die Option auf die Erweiterung des Speichers per MicroSD-Kartenslot. Einen Kopfhöreranschluss gibt es ebenfalls und immerhin sind zwei Stereolautsprecher im LG Velvet verbaut.

Die Kameras entsprechen dem, was man von anderen aktuellen Mittelklasse-Smartphones kennt. Sie sind in einem vertikalen Design angeordnet, das an Wassertropfen erinnern soll. Die Hauptkamera löst mit 48 Megapixeln auf und wird mit einer Ultra-Weitwinkelkamera mit 8 Megapixeln und einem zusätzlichen Sensor für Tiefeneffekte kombiniert, der mit fünf Megapixeln arbeitet. In der "Tropfen"-Notch am oberen Rand des Displays sitzt zudem ein 16-Megapixel-Sensor für die Frontkamera.

Mit einem 4300mAh großen Akku dürfte das LG Velvet mit dem relativ sparsamen Snapdragon-SoC vergleichsweise lange laufen. Als Betriebssystem läuft hier natürlich das aktuelle Android 10, wobei LG wieder auf seine eigene relativ stark angepasste Oberfläche setzen dürfte. Aktuell hat LG noch keinen Preis für das Velvet genannt und es ist offen, ob das Gerät überhaupt in Europa auf den Markt kommen soll. Am 7. Mai wissen wir wohl mehr, denn dann erfolgt die offizielle Präsentation. Smartphone, LG, LG Electronics, LG Velvet Smartphone, LG, LG Electronics, LG Velvet LG
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:04 Uhr Lightning USB 3.0 Speicherstick,Speicher-Stick,USB-Stick,Speichererweiterung für iPhoneLightning USB 3.0 Speicherstick,Speicher-Stick,USB-Stick,Speichererweiterung für iPhone
Original Amazon-Preis
28,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
24,64
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,35

Tipp einsenden