Nintendo Switch: Neue Firmware deutet Konsole mit zwei Displays an

Gaming, Spiele, Konsole, Nintendo, Games, Nintendo Switch, Switch, Spielekonsole Bildquelle: Alvaro Reyes
Die Gerüchte rund um eine neue Nintendo Switch-Konsole werden erneut angeheizt, nachdem das jüngste Firmware-Update einen neuen Code­na­men zum Vorschein brachte. Insider sprechen derzeit sogar von einem neuen Modell, das mit zwei Displays ausgestattet sein könnte. Seit Monaten spekulieren Nintendo-Fans über mögliche Nachfolger der aktuell stark nach­ge­frag­ten Switch. Vor allem ein leistungsstärkeres Pro-Modell mit Nvidia Volta-GPUs steht hoch im Kurs. Neue Konsolen zeigte der japanische Hersteller jedoch bisher nur in Form der kom­pak­te­ren sowie güns­ti­ge­ren Switch Lite und einer zweiten Generation der klassischen Switch, deren 2019er-Revision mit einer deutlich gesteigerten Akkulaufzeit überzeugen konnte. Ende Januar dann die Ernüchterung: Nintendo bestätigte, für das Jahr 2020 kein neues Switch-Modell auf den Markt bringen zu wollen. Ein aktueller "Leak" lässt Fans jedoch weiter hoffen.


Wird die Nintendo DS-Familie durch eine neue Switch ersetzt?

Der Software-Experte Mike Heskin stieß im Quelltext des kürzlich veröffentlichten Firmware-Updates 10.0.0 auf ein neues Hardware-Modell der Nintendo Switch, welches den Code­na­men "nx-abcd" tragen soll. Ein bekanntes Namensschema, welches das Unternehmen bereits vor der Einführung der ersten Switch-Konsole und des Lite-Ablegers nutzte (z.B. nx-abca). Für Aufmerksamkeit sorgte Heskins Tweet vor allem aufgrund angeblicher Hinweise auf einen zweiten Bildschirm, der exklusiv für dieses neue Modell integriert werden könnte. Es bleibt jedoch offen, in welcher Form dieser zum Einsatz kommen würde.

Spekuliert wird über eine neue Switch im Stil des Nintendo 3DS / 2DS oder der Wii U samt Touchscreen-Controller. Trotz dieser un­be­stä­tig­ten Informationen bleibt eine mögliche Nin­ten­do Switch Pro weiterhin im Gespräch. Gleiches gilt für einen neuen Form­fak­tor der Spie­le­kon­so­le, der nur in Verbindung mit dem Switch-Dock an einem Fernseher betrieben wer­den kann und auf ein internes Display ver­zich­tet. Der Preis für ein solches stationäres Modell könnte ähnlich gering ausfallen wie das der Switch Lite, die als Handheld eine Docking-Option vermissen lässt.

Zur Nintendo Switch bei Saturn Online Jetzt liefern lassen oder vor Ort abholen Zur Nintendo Switch bei bei Media Markt Hybrid- und Lite Versionen wieder auf Lager Gaming, Spiele, Konsole, Nintendo, Games, Nintendo Switch, Switch, Spielekonsole Gaming, Spiele, Konsole, Nintendo, Games, Nintendo Switch, Switch, Spielekonsole Alvaro Reyes
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden