Neues iOS-Update macht Apple Watch und iPhone zum Autoschlüssel

Betriebssystem, Apple, Iphone, Logo, Software, iOS 13
Geht es nach Apple, können Besitzer von iPhones und der Apple Watch zukünftig ihren Autoschlüssel zu Hause lassen. In der aktuellen Beta des Betriebssystems iOS 13.4 ist eine neue "CarKey"-API aufgetaucht, die PKWs per NFC-Schnittstelle aufschließt und startet. Das kontaktlose Öffnen, Schließen und Starten von Autos ist mit modernen Schlüsseln diverser Fahrzeughersteller schon länger möglich. Nach dem Erfolg der hauseigenen CarPlay-Software versucht Apple aber nun auch diesen Markt zu revolutionieren. Das geht aus der jüngsten iOS 13.4-Beta hervor, die in der Nacht zum heutigen Donnerstag an Entwickler verteilt wurde. Unter dem einfachen Namen "CarKey" implementiert der US-amerikanische Hersteller eine API, die das NFC-Modul von iPhones und der Apple Watch dazu verwenden kann, um den Autoschlüssel gänzlich zu ersetzen.


"CarKey" kommt in die Wallet-App und kann geteilt werden

Verstaut werden soll der Schlüssel in der bekannten Wallet-App, die bereits für die Bezahlung via Apple Pay und zur Lagerung von Flug- sowie Bahntickets genutzt wird. Ähnlich wie die di­gi­ta­len Kreditkarten kann der "CarKey" per Ge­sichts­er­ken­nung (Face ID) oder Fin­ger­ab­druck (Touch ID) vor einem Fremdzugriff gesichert werden. Ebenso soll es möglich sein, die vir­tu­el­len Autoschlüssel mit anderen Personen zu teilen. Die neue API scheint darauf hinzudeuten, dass Apple bereits mit mehreren Autobauern an der Technologie arbeitet, die im finalen iOS 13.4-Update ihre Premiere feiern könnte.

Zu den weiteren Neuerungen der aktuellen Ent­wick­ler­ver­sion gehört die Möglichkeit uni­ver­sel­le Apps für iOS, iPadOS und MacOS gekoppelt in nur einem App Store zu kaufen. Bisher muss­ten iPhone-, iPad- und Mac-Nutzer ihre Down­loads und sogar Käufe doppelt durchführen, um alle ihre Geräte mit der gewünschten Software zu bestücken. Ob dies auch mit sinkenden Prei­sen diverser Anwendungen in Verbindung steht, bleibt abzuwarten. Firmen wie Cultured Code profitieren von den separierten Stores, über die sie die To-Do-App Things 3 für den Mac (55€), das iPhone (11€) und iPad (22€) verkaufen, an­statt einen einzigen Preis aufzurufen.

Siehe auch: Quelle: 9to5Mac Betriebssystem, Apple, Iphone, Logo, Software, iOS 13 Betriebssystem, Apple, Iphone, Logo, Software, iOS 13
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:05 Uhr Raspberry PI Touch Screen Monitor, Uperfect Tragbarer Monitor IPS HDMI Display Bildschirm Dual Eingebaute Lautsprecher für Raspberry Pi 4 3 B+ DIY ProjektRaspberry PI Touch Screen Monitor, Uperfect Tragbarer Monitor IPS HDMI Display Bildschirm Dual Eingebaute Lautsprecher für Raspberry Pi 4 3 B+ DIY Projekt
Original Amazon-Preis
74,98
Im Preisvergleich ab
74,99
Blitzangebot-Preis
55,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 18,99

Tipp einsenden