Futter für MMO-Spieler: Blizzard liefert neue Inhalte für WoW Classic

WoW Classic, BWL, Pechschwingenhort, Nefarian Bildquelle: Hubpages
Die Inhalte von World of Warcraft Classic wurden von Blizzard in verschiedene Release-Phasen eingeteilt. Jetzt haben die Entwickler angekündigt, dass mit dem Pechschwingenhort bald das nächste Raid seine Pforten öffnet, dazu gibt es viele weitere Anpassungen.

Neues Futter für hungrige MMO-Fans

WoW Classic beschäftigt aktuell viele alte und neue Fans, allerdings hat das Kult-MMO mit denselben Problemen zu kämpfen, wie alle Titel dieser Art: Sind die verfügbaren Aufgaben erst einmal bewältigt und alle Gegner Woche für Woche um ihre Beute erleichtert, stellt sich bei einem Teil der Spielergemeinde früher oder später das Gefühl der Langeweile ein. Um die Kundschaft bei der Stange zu halten, hat Blizzard jetzt die nächste Runde an neuen Inhalten angekündigt, nachdem diese Ankündigung eigentlich schon im Dezember erfolgen sollte: Der zweite Raid in WoW Classic, der Pechschwingenhort (englisch Black Wing Lair, kurz BWL), wird am 12. Februar um 0 Uhr MEZ seine Pforten öffnen. Wow ClassicDer neue Oberbösewicht in Wow Classic: Nefarian Wie schon vor 15 Jahren wird der Zugang zu diesem Inhalt aber durch eine Quest beschränkt. Wie in dem Post von Community Manager Kaivax im offiziellen Wow-Forum zu lesen ist, wird die Aufgabe mit dem Namen "Blackhands Befehl" bereits heute, den 10. Januar, verfügbar sein - eine genaue Uhrzeit hat Blizzard hier nicht kommuniziert. Die Aufgabe kann im Schwarzfels durch das Looten eines Gegenstandes gestartet werden und erfordert den Abschluss der Dungeon "Obere Schwarzfelsspitze". Einmal erledigt, kann BWL ab dem Releasetag über eine Abkürzung betreten werden.


Viele weitere Neuerungen ab dem 12. Februar

Neben den neuen Raid-Inhalten liefert Blizzard zum 12.2. noch viele weitere Neuerungen, die wir euch folgend in Stichpunkten zusammengefasst haben:

  • Für alle Spieler steht ab Level 50 eine neue Klassenquest bereit, die von den Klassenlehrern in den Hauptstädten vergeben wird. Die Erledigung dieser Aufgabe wird mit einem von drei blauen Gegenständen belohnt.
  • Die Fraktionen Argentumdämmerung, Thoriumbruderschaft, Holzschlundfeste, Schildwachen der Silverwing und Warsongvorhut bieten über die entsprechenden Händler entsprechend des Spielerrufs Gegenstände an, die im originalen Wow mit Patch 1.6 und 1.7 eingeführt worden waren.
  • Spieler, die die Quest "Hand des Feindes abgeschlossen" haben und über einen ehrfürchtigen Ruf bei der Fraktion der Hydraxianer verfügen, können jetzt den Gegenstand "Ewige Quintessenz" erwerben (dieser erlaubt das Löschen der Runen im geschmolzenen Kern mit einem Cooldown von einer Stunde)

Zu guter Letzt bietet der Dunkelmond-Jahrmarkt ab dem frühen Februar eine Möglichkeit, die in Wow auffindbaren Kartensets gegen die entsprechenden Trinket-Gegenstände zu tauschen. Die benötigten Karten können ab dem 5. Februar von Gegnern erbeutet werden, der Jahrmarkt öffnet am 10. Februar seine Pforten. WoW Classic, BWL, Pechschwingenhort, Nefarian WoW Classic, BWL, Pechschwingenhort, Nefarian Hubpages
Mehr zum Thema: World of Warcraft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden