Warcraft Adventure: Modder repariert Cutscenes geleakter Version

Blizzard hat 1994 sein Spiel Warcraft: Orcs & Humans ver­öf­fent­licht und das war der Beginn eines kleinen Strategie- und Rol­len­spiel­im­pe­ri­ums. 1998 wollte der Entwickler auch ein Ad­ven­ture ver­öf­fent­li­chen, doch das wurde ein­ge­stellt. 2016 ist es aber durch­ge­si­ckert und wur­de nun auf­po­liert.

Es ist ein Stück Videospielgeschichte und war lange verschollen: Denn wie anfangs erwähnt hat Blizzard in den Anfangstagen im damals noch jungen Warcraft-Universum ein Point-and-Click-Spiel erschaffen. "Warcraft Adventures: Lord of the Clans" wurde allerdings gecancelt und verschwand in den Archiven des Unternehmens.

Das Spiel galt als verschollen, tauchte aber vor einigen Jahren überraschend auf, und zwar als spielbare Version. Diese war fast komplett fertig und hatte sogar Zwischensequenzen sowie Sprachausgabe. Wer diese Version durchgesickert hat, ist bis heute nicht genau geklärt, doch Blizzards Rechtsabteilung reagierte wenig erfreut. Man verschickte munter Takedowns gegen alle, die Warcraft Adventure hosteten, doch natürlich lässt sich so etwas nicht aus dem Internet entfernen.

Auch der Modder mit dem Namen DerSilver83 konnte sich eine Version sichern und er hat sich die vergangenen Jahre etwas Besonderes vorgenommen, nämlich die durchgesickerte Version zu reparieren. Denn obwohl Warcraft Adventures: Lord of the Clans spielbar war - perfekt war es nicht. Vor allem die Cutscenes waren ungeschliffen, vielfach war die Tonspur nicht synchron, zudem fehlten einige Soundeffekte.

Wie IndieRetroNews (via PC Gamer) berichtet, hat sich DerSilver83 der Sache angenommen und das "Warcraft Adventure Cutscenes Remaster"-Projekt veröffentlicht. Das ist eine Standalone-Modifikation, die alle Zwischensequenzen des Spiels (inklusive zweier von einem TV abgefilmten mit besonders schlechte Qualität). Die Modifikation ist ein umfassendes Remaster dieser Bestandteile mit zahlreichen Audio- und Video-Fixes. Das Spiel müssen Interessierte aber selbst suchen, denn das ist und bleibt nicht im Sinne von Blizzard, dass dieses zu haben ist.

Im hier vorliegenden Video ist übrigens eine bereits ältere Beta zu sehen, mittlerweile hat der Modder die finale Version 1.0 veröffentlicht. Die aktuelle Veröffentlichung kommentiert DerSilver83 folgendermaßen: "Ich habe die letzten sechs Jahre daran gearbeitet, und in dieser Zeit habe ich fast alles getan, was ich innerhalb eines vernünftigen Zeitrahmens tun konnte, um die Zwischensequenzen zu vervollständigen und zu verbessern."

Siehe auch: Warcraft Adventures - Eingestelltes Point-and-Click-Spiel aufgetaucht
Jetzt einen Kommentar schreiben