Neue Edge Entwickler-Vorschau startet jetzt mit neuen Funktionen

Browser, Logo, Edge, Microsoft Edge, icon, Neues Logo, Neues Icon Bildquelle: Microsoft Edge
Microsoft hat angekündigt, dass der neue auf Chromium-Basierende Edge-Browser für alle Nutzer Mitte Januar freigeben wird. Im Hintergrund wird aber weiterhin an neuen Funktionen gearbeitet, das Entwickler-Team hat jetzt Version 81.0.381.0 veröffentlicht. Mit der im Dev-Channel neu erschienenen Version 81.0.381.0 kommt jetzt nicht nur die erste neue Edge-Version des Jahres 2020, sondern auch gleich einmal wieder ein Update, welches eine Reihe an neuen Funktionen sowie viele Verbesserungen mit sich bringt. Dabei ist unter anderem die Möglichkeit, mehrere Artikel gemeinsam mit einem Klick in eine Sammlung einzufügen.

Die neue Version bietet zudem die Option, bei Nicht-Erreichbarkeit einer URL eine ähnliche URL vorzuschlagen. Zudem startet jetzt mit der Tastenkombination Strg + Umschalt + U die Vorlesefunktion im Browser. Die weiteren Neuerungen haben wir unten in den übersetzten Release-Notes mit angefügt. Über die weiteren Änderungen kann man sich im Edge Insider-Forum informieren.


Zusätzliche Funktionen:

  • Es wurde eine Funktion hinzugefügt, die es ermöglicht, URLs zum Besuch vorzuschlagen, die den eingegebenen URLs ähnlich sind, die zu einer fehlgeschlagenen Navigation führen, weil keine Webseite an der eingegebenen URL existiert.
  • Ein Tastaturkürzel zum Starten von Vorlesen (Strg + Umschalt + U) wurde hinzugefügt.
  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, mehrere Elemente gleichzeitig in eine Sammlung einzufügen.
  • Es wurde ein Dialog hinzugefügt, um Benutzer zu informieren, wenn ein neuer Datentyp zum Synchronisieren verfügbar ist.
  • Es wurde Unterstützung für den geführten Wechsel hinzugefügt, um beim Besuch von Links zu bestimmten Nicht-Work- oder Schulressourcen in einem Arbeits- oder Schulprofil das Zurückkehren zu einem persönlichen Profil vorzuschlagen.
  • Es wurde Unterstützung für die Chromium-Verwaltungsrichtlinie hinzugefügt, um Web-Zahlungs-APIs in Webseiten zu deaktivieren.
  • Es wurde eine Verwaltungsrichtlinie zum Deaktivieren von Microsoft Search for Business hinzugefügt.

Finale Version kommt demnächst

Edge Insider werden weiterhin vorab neue Funktionen, allgemeine Verbesserungen und Änderungen ausprobieren.

Microsoft plant nach dem aktuellen Stand, die Version 79 des neuen Edge-Browsers am 15. Januar freizugeben. Die neue Version steht dann für Windows 10, Windows 8, Windows 7 und Apples macOS bereit. Nach der Fertigstellung soll der neue Edge dann übrigens auch offizieller Teil von Windows 10 werden, wird also bei der Neuinstallation gleich mitausgeliefert.

Microsoft Edge Chromium Release CandidateMicrosoft Edge Chromium Release CandidateMicrosoft Edge Chromium Release CandidateMicrosoft Edge Chromium Release Candidate

Mehr zum neuen Edge:
Browser, Logo, Edge, Microsoft Edge, icon, Neues Logo, Neues Icon Browser, Logo, Edge, Microsoft Edge, icon, Neues Logo, Neues Icon Microsoft Edge
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bluetooth KopfhörerBluetooth Kopfhörer
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
29,99
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,50

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!