EA: Huch, Einzelspieler-Games zu Star Wars verkaufen sich ja doch

EA besitzt auf dem Spielesektor die Lizenz für Star Wars-Spiele, das hatte zuletzt vor allem Battlefront-Titel zur Folge. Zwar hatte auch Teil 2 eine Kampagne, doch die Titel waren auf Multiplayer aus­gelegt. Doch Star Wars Jedi: Fallen Order ist der neue Stern am EA-Himmel. Es gibt zwar etliche Star Wars-Spiele, doch in den vergangenen Jahren beschränkte sich das Gaming-Vergnügen aus einer "weit, weit entfernten Galaxis" auf Quasi-Ableger von Battlefield. Wer mit Multiplayer nicht so viel anfangen kann, kam hingegen weniger auf seine Kosten. Das hatte durchaus Gründe: Bei EA und anderen Publishern hielt man an der Meinung fest, dass sich Einzelspieler-Titel nicht so gut verkaufen und auch weniger Möglichkeiten zur Monetarisierung bieten - etwa durch (lukrative) Mikrotransaktionen.

Fest für Solisten

Das hat sich diesen Herbst geändert, denn Electronic Arts hat mit Jedi: Fallen Order ein klassisches Spiel für Solisten veröffentlicht. Und nicht nur die Gaming-Presse ist begeistert, auch bei den Kunden kommen die Abenteuer von Padawan Cal Kestis bestens an.


In einer aktuellen Pressemitteilung schreibt EA, dass Jedi: Fallen Order jener Star Wars-Titel ist, der sich in den ersten zwei Wochen bisher auf dem digitalen Vertriebskanal am schnellsten verkauft hat, auf dem PC ist es auch der bisher bestverkaufte.

In der Mitteilung feiert Electronic Arts den Erfolg entsprechend und verweist auf die vielen positiven Kritiken zum Spiel. Ob man das Jedi: Fallen Order tatsächlich als das beste Star Wars-Spiel bisher bezeichnen kann, darf man durchaus bezweifeln, denn diesen Titel trägt für die meisten Fans wohl auf immer und ewig The Old Republic. Dennoch: Es ist zweifellos schön, dass EA mit einem Single-Player-Spiel Erfolge feiern kann, so mancher wird sich dem Aufruf anschließen: gerne mehr davon. Star Wars, Star Wars Jedi: Fallen Order, Fallen Order Star Wars, Star Wars Jedi: Fallen Order, Fallen Order EAStarWars@Youtube
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Teclast Notebook F7P&F7ATeclast Notebook F7P&F7A
Original Amazon-Preis
379,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
322,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 57

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!