Android 10: Samsungs One UI 2.0 könnte schneller als gedacht kommen

Logo, Roboter, Android Q, Android 10, Android 10.0, Schriftzug Bildquelle: Google
Samsung hat sich in den letzten Jahren den schlechten Ruf "erarbeitet", dass man sehr langsam in Sachen Android-Updates ist. Der koreanische Hersteller hat sich aber bemüht, dieses negative Image abzu­schüt­teln. Samsungs One UI 2.0 könnte auch schneller als je zuvor kommen. Samsung ist der weltweite Marktführer in Sachen Smartphones, entsprechend viele sind von Updates betroffen bzw. warten darauf. Der Hersteller hat sich mit Aktualisierungen auf neue Versionen aber stets viel Zeit gelassen. Das lag vor allem daran, dass man verhältnismäßig viele Anpassungen an der Oberfläche vorgenommen hat, dazu kamen stets diverse vorinstallierte Apps - also weniger freundlich: Bloatware.

Doch Samsung hat sich langsam, aber sicher gebessert und im Fall von Android 10 könnte man sogar etwas schaffen, was in früheren Jahren undenkbar war: eine Veröffentlichung im selben Jahr wie die Stock-Version von Android.

Samsung One UI 2.0Samsung One UI 2.0Samsung One UI 2.0Samsung One UI 2.0

One UI 2.0

Der Beta-Test der neuen Samsung-Oberfläche One UI 2.0 hat bereits begonnen, allerdings hat wohl kaum einer damit gerechnet, dass diese Preview-Phase in den nächsten zwei Monaten abgeschlossen werden könnte. Doch das könnte der Fall sein. Denn im offiziellen Android-Developers-Blog kann man in einem aktuellen Beitrag lesen (via BGR), dass viele Hersteller sich dem Ziel verschrieben hätten, "einige ihrer Geräte noch vor Ende des Jahres auf Android 10 zu bringen".

In dieser Liste nennt man u. a. Asus, LG, Motorola, Oppo, Sharp, Sony, Vivo und eben auch Samsung. Es ist natürlich denkbar, dass hier in erster Linie der Wunsch der Vater des Gedankens ist, dennoch können die Besitzer aktueller Samsung-Smartphones wohl durchaus hoffen, dass die Koreaner tatsächlich Gas geben.

Viel hängt sicherlich auch davon ab, wie die aktuelle Beta läuft, Samsung hat die Preview-Phase vor knapp zwei Wochen für die Öffentlichkeit freigegeben. Wenn es hier aber keine großen Probleme gibt, dann könnten Samsung-Nutzer tatsächlich ein Android 10-Weihnachtsgeschenk bekommen. Logo, Roboter, Android Q, Android 10, Android 10.0, Schriftzug Logo, Roboter, Android Q, Android 10, Android 10.0, Schriftzug Google
Mehr zum Thema: Samsung Electronics
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr PC Lautsprecher, Elegiant USB Computer Lautsprecher Portable mini Soundbar tragbar Subwoofer Wired LED Musikbox boombox mit Dual Treiber rein bass für PC Computer, Laptop, Notebook, Smartphone, TabletPC Lautsprecher, Elegiant USB Computer Lautsprecher Portable mini Soundbar tragbar Subwoofer Wired LED Musikbox boombox mit Dual Treiber rein bass für PC Computer, Laptop, Notebook, Smartphone, Tablet
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
29,99
Blitzangebot-Preis
18,35
Ersparnis zu Amazon 39% oder 11,64

Tipp einsenden