Samsung Galaxy Note 10: Neuer Exynos 9825, 'alter' Snapdragon 855

Smartphone, Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy Note 10, note, Samsung Galaxy Note10, Samsung Galaxy Note10+ Bildquelle: Samsung
Samsung plant derzeit die baldige Einführung des Galaxy Note 10 und wird dabei wie schon seit Jahren wieder auf eine zweigeteilte Strategie setzen. In diesem Jahr fällt der Unterschied zwischen den in den USA und Europa vertriebenen Varianten aber größer aus, als man vielleicht annehmen würde. Während die europäische Variante des Samsung Galaxy Note10 und Galaxy Note10+ mit dem neuen Samsung Exynos 9825 Octacore-SoC ausgerüstet sein wird, also gegenüber den im Frühjahr erschienenen Flaggschiff-Smartphones der Galaxy-S10-Serie einen jüngeren, verbesserten SoC mitbringt, bleibt es in den USA und anderen Regionen bei der Verwendung des Qualcomm Snapdragon 855.

Samsung Galaxy Note10 PlusSamsung Galaxy Note10 PlusSamsung Galaxy Note10 PlusSamsung Galaxy Note10 Plus

Samsung Galaxy Note10Samsung Galaxy Note10Samsung Galaxy Note10Samsung Galaxy Note10

Kein Snapdragon 855 Plus

Samsung wird unseren Informationen zufolge zwar bei der hierzulande und in den meisten anderen Regionen der Welt vertriebenen Exynos-Version des Galaxy Note 10 und Galaxy Note 10 Plus auf den neuen, vermutlich im 7-Nanometer-Maßstab gefertigten hauseigenen SoC setzen, in den USA aber keineswegs auf den erst vor kurzem angekündigten Qualcomm Snapdragon 855+. Stattdessen bekommen US-Kunden weiterhin den "normalen" Snapdragon 855.

Da die Exynos-Varianten der Samsung Top-Smartphones traditionell etwas weniger Leistung bieten als die Qualcomm-basierten Versionen, schließt der Hersteller beim Note10 möglicherweise genau diese Lücke. Für die US-Kunden dürfte der Verzicht auf ein "Upgrade" auf den neuen Snapdragon 855 Plus dennoch eine mehr oder weniger große Enttäuschung sein. Qualcomm hat den neuen SoC, bei dem es sich um eine etwas schnellere Variante des normalen 855ers handelt, erst vor kurzem offiziell gemacht.

Der Snapdragon 855 Plus bietet eine um rund 120 Megahertz höhere maximale Taktrate von 2,96 Gigahertz und besitzt eine ebenfalls schneller arbeitende Adreno-GPU, die für rund 15 Prozent mehr Grafik-Power sorgen soll. Die Samsung Galaxy Note 10-Serie wird am 7. August 2019 offiziell vorgestellt. Zu genauen Taktraten des neuen Samsung Exynos 9825 liegen noch keine Angaben vor. Smartphone, Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy Note 10, note, Samsung Galaxy Note10, Samsung Galaxy Note10+ Smartphone, Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy Note 10, note, Samsung Galaxy Note10, Samsung Galaxy Note10+ Samsung
Mehr zum Thema: Samsung Electronics
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden