GNOPPIX 0.5 - Linux testen ohne Installation

Linux
GNOPPIX ist ein umfangreiches Linux-System, das weder eine Installation auf eine Festplatte benötigt, sondern von CD lauffähig ist und über eine hervorragende automatische Hardewareerkennung (Kudzu von Red Hat) verfügt.

Die Distribution GNOPPIX Version 0.5 basiert wie auch Knoppix auf Debian.

Das GNOPPIX-Team (Sven Herzberg und Andreas Mueller ) portierten den kompletten Zweig von GNOME 2.2 nach Debian "Woody".
(Textpassagen von www.gnulinux.de)

Das ganze passt auch auf eine CD und benötigt keine Installation, ist also startfähig von CD - wobei mir persönlich Knoppix da besser gefällt.

      
Durch einen Klick auf das jeweilige Bild wird dieses in Originalgröße angezeigt!


Verkaufspreis:
Das Programm ist Freeware!
Weitere Infos:
www.gnoppix.org
Download: Software-Download (449MB)

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:05 Uhr Smartphone Ohne Vertrag, Oukitel C8 4G Smartphone 5.5 Zoll (18:9 Display) 3000mAh Akku Android 7 16GB Interner Speicher 2GB RAM 13MP Kamera Dual SIM Handy mit FingerabdruckSmartphone Ohne Vertrag, Oukitel C8 4G Smartphone 5.5 Zoll (18:9 Display) 3000mAh Akku Android 7 16GB Interner Speicher 2GB RAM 13MP Kamera Dual SIM Handy mit Fingerabdruck
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 12

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden