PlayStation 5: Sony bestätigt Crossplay zwischen PS4 & PS5-Konsole

Gaming, Spiele, Sony, Games, Konsolen, Spielekonsolen, ps5, Sony PlayStation 5 Bildquelle: TweakTown
Die PlayStation 5 wird nicht nur abwärtskompatibel zu PS4-Spielen sein, sondern auch ein Crossplay mit Nutzern der alten Konsole ermöglichen. Zudem bestätigt Sony, dass die PlayStation 4 nach dem Release der PS5 noch weiter mit neuen Games versorgt werden soll. Nicht jeder Konsolen-Spieler wird zum Launch zu einer neuen PlayStation 5 greifen. Viele warten eventuell auf einen niedrigeren Preis, bessere Bundles oder auf mehr Exklusivtitel für die Next-Generation. Nach offiziellen Aussagen ist Sony zudem nicht daran interessiert, die eigene Community in zwei Lager zu spalten. Dafür spricht natürlich auch die bereits länger angekündigte Abwärtskompatibilität der PS5 in Hinsicht auf PS4-Spiele. Sony PlayStation 5: Gerüchte, Konzepte, LeaksDesign-Konzept: Könnte so die neue Sony PlayStation 5 aussehen? Wie im kürzlich abgehaltenen Investoren-Meeting bekannt wurde, geht der japanische Hersteller sogar noch einen Schritt weiter. So wird man auf der neuen Spielekonsole nicht nur ältere Titel wiedergeben können, man wird sie auch zusammen mit PS4-Besitzern spie­len dürfen. Crossplay oder besser gesagt Cross-Gen-Play heißt hier das Stichwort. Positiv dürfte das vor allem die Spieler stimmen, die mit ihrer PlayStation aktuell und zukünftig vorrangig in Online-Multiplayer-Matches von Fortnite, PUBG, Apex Legends und Co. unterwegs sind.

PlayStation 4 wird noch für 3 Jahre weitergeführt

Gute Nachrichten hat Sony auch für alle diejenigen, die eventuell erst kürzlich zu einer PlayStation 4 (Pro) gegriffen haben. Der Konzern will die aktuelle Generation noch für weitere drei Jahre anbieten und diverse AAA-Spiele sowohl für die PS5, als auch für die PS4 veröffentlichen. Aufgrund der Mehrleistung der PlayStation 5 werden Spieler natürlich eine deutlich bessere Grafik, höhere Auflösungen und mehr FPS auf der Next-Gen-Konsole erwarten können. Die Community bleibt aber zusammen, zumindest vorerst.

Wird die hohe Leistung der PS5 direkt zum Start benötigt?

Inwieweit die technologische Weiterentwicklung von Spielen dabei ausgebremst werden könnte, wird sich erst zum möglichen PS5-Release im nächsten Jahr 2020 zeigen. Im Netz halten sich seit längerem die Gerüchte, dass Titel wie Grand Theft Auto VI (GTA 6) aufgrund ihrer Komplexität nicht für die aktuelle Konsolen-Generation geeignet sein sollen und die Leistung einer PlayStation 5 oder Xbox Two Scarlett benötigen werden. Man könnte natürlich nun auch darüber spekulieren, ob Games mit einer so hohen Anforderung an die Hardware erst nach dem "Auslaufen" der PS4 (Pro) im Jahr 2022 erscheinen werden.

Siehe auch:
Alle Infos zur Sony PlayStation 5 Gerüchte, Hardware, Preise & Termine Gaming, Spiele, Sony, Games, Konsolen, Spielekonsolen, ps5, Sony PlayStation 5 Gaming, Spiele, Sony, Games, Konsolen, Spielekonsolen, ps5, Sony PlayStation 5 TweakTown
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden