Apple iPad 2019: Rätselraten geht weiter - nun doch 10,2 Zoll groß?

Apple, Ipad, ipad pro, Apple iPad Pro, iPad Pro 2018 Bildquelle: Apple
Nur wenige Tage nach dem letzten Update scheinen die Gerüchte zum Thema Apple iPad 2019 wieder eine andere Richtung einzuschlagen. Erneut ist die Rede von einem 10,2 Zoll großen Tablet und sogar von einer 10,5-Zoll-Variante, die kein iPad Pro-Label tragen soll. Am 25. März steht die nächste Apple-Veranstaltung im US-amerikanischen Cupertino an. Unter dem Titel "It's Show Time" erwarten Experten neue Informationen zu einem möglichen Streaming-Angebot des Herstellers. Ob Apple die Keynote auch zur Vorstellung neuer Hardware nutzen wird ist fraglich. Wenn doch, stehen vor allem neue iPads, AirPods 2 und ein aktualisierter iPod touch als Neuheiten hoch im Kurs.

Ganz nach dem Motto "zu viele Köche verderben den Brei", wird in der Gerüchteküche ein neues iPad hin und her geschoben. Streitpunkt scheint vor allem die Displaygröße des zukünftigen iOS-Tablets zu sein. Erst vor wenigen Tagen verbreitete sich die Nachricht, dass Apple höchstwahrscheinlich das 9,7-Zoll-Display sowie auch das Aluminiumgehäuse des aktuellen iPad 2018 für die 2019er-Variante übernehmen wird.


Nur wenige Zehntel Unterschied, aber die Größe entscheidet

Mitte Februar war hingegen noch die Rede von einem Anstieg der Bildschirmdiagonale auf 10,2 Zoll. Genau hier setzen jetzt auch die gestern Abend aufgetauchten Informationen an, die den Kollegen von MacRumors bei Twitter aufgefallen sind. Der Nutzer "CoinX" wirkt mit seinem leeren Profil zwar wenig vertrauenswürdig, konnte aber im letzten Jahr einige präzise Vorabinformationen zu Apple-Produkten liefern, die ihn auch jetzt wieder auf den Schirm der Experten bringen.

Geht es nach ihm, werden wir in diesem Jahr die siebte iPad-Generation mit einem 10,2-Zoll-Display sehen. Ob sich Apple zeitgleich vom aktuellen 9,7-Zoll-Gehäuse des günstigen iPad 2018 verabschieden wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Zudem soll ein neues iPad mit einem 10,5 Zoll großen Display geplant sein, welches nicht den Pro-Modellen angehören soll. Preislich dürfte vor allem Letzteres die ver­gleichs­weise große Kluft zwischen dem nor­ma­len iPad und dem iPad Pro füllen, die mitt­ler­wei­le bei mindestens 380 Euro (UVP) liegt. Siehe auch:
Apple, Ipad, ipad pro, Apple iPad Pro, iPad Pro 2018 Apple, Ipad, ipad pro, Apple iPad Pro, iPad Pro 2018 Apple
2019-03-14T12:29:00+01:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:30 Uhr Android TabletAndroid Tablet
Original Amazon-Preis
66,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
56,09
Ersparnis zu Amazon 16% oder 10,89

Tipp einsenden