Google Pixel 4: Gerät könnte bessere Dual-SIM-Unterstützung erhalten

Dual-SIM, Dual SIM, Triple-SIM, 3G Triple-SIM, Triple SIM Bildquelle: eju.tv
Seit dem Pixel 2 setzt Google bei seiner eigenen Smartphone-Reihe auf eine Kombination aus eSIM und klassischer SIM-Karte. Obwohl es sich damit schon um Dual-SIM-Support handelt, können niemals beide Karten zur gleichen Zeit genutzt werden. Das könnte sich beim Pixel 4 ändern. Innerhalb der Bezeichnung "Dual-SIM" gibt es noch einige Unterschiede. Es ist, wie es bei den aktuellen Pixel-Modellen der Fall ist, möglich, dass ein Gerät zwei SIM-Karten, wovon aber lediglich eine genutzt wird, unterstützt. Dies wird auch "Single Standby" genannt. Eine bessere Variante ist es, wenn beide Karten, aber davon nicht beide gleichzeitig zum mobilen Surfen genutzt werden können ("Dual Standby"). Die optimale Lösung stellt die parallele, uneingeschränkte Verwendung von beiden SIM-Karten, auch "Dual Active" genannt, dar. Google Pixel 4Mit dem Google Pixel 4 fällt eine Einschränkung beim Dual-SIM-Support weg.

Pixel 4 mit zwei aktiven SIM-Karten

Der Suchmaschinenkonzern Google arbeitet momentan an einem Nachfolger des Pixel 3. Das Smartphone wird vermutlich im Herbst 2019 vorgestellt. Da das Gerät auf Android Q und dem AOSP (Android Open Source Project) basiert, lassen sich viele Änderungen an der Software von jedem Nutzer offen einsehen.

Aus einem vor kurzem stattgefundenen Commit (via XDA-Developers) geht hervor, dass das Pixel 4 einen der Modi "Dual Standby" oder "Dual Active" unterstützen könnte. Für den zuletzt genannten Modus würde allerdings ein zweites Modem, welches nur in den wenigsten Smartphones zu finden ist, verlangt.

Der Unterschied zwischen "Single Standby" und "Dual Standby" besteht ausschließlich in der Software eines Geräts. Somit ist es denkbar, dass Google den Dual-Standby-Modus auch bei älteren Pixel-Modellen, die eine Aktualisierung auf Android Q bekommen werden, aktiviert.

Dual-SIM, Dual SIM, Triple-SIM, 3G Triple-SIM, Triple SIM Dual-SIM, Dual SIM, Triple-SIM, 3G Triple-SIM, Triple SIM eju.tv
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden