Asus Overclocking-App macht in Spieloverlay Werbung für RTX-Karten

Fehler, Versehen, Mann, Traurig Bildquelle: DanielReche
Immer wieder lassen sich scheinbar findige Entwickler Ideen einfallen, wie Werbung direkt in Spielen integriert werden könnte. Jetzt hat sich Asus dazu entschieden, in seiner Overclocking-App GPU Tweak II eine neue Funktion einzubinden, die mit einem Overlay das direkte Einbinden von Bildern und Nachrichten in Spielen erlaubt. Wie das Unternehmen beteuert, soll die Funktion unter anderem Streamern neue Möglichkeiten bieten, zum Start zeigt man aber Eigenwerbung.

Bei einem Werbebanner in Spielen werden Spieler ganz schnell nervös

Overclocking-Apps wie GPU Tweak II von Asus erlauben es PC-Nutzern, auf verschiedene Extra-Funktionen der Grafikkarte zuzugreifen. Neben der Möglichkeit, die Taktrate im Rahmen des Power Limits zu erhöhen kann hier meist unter anderem auch die RGB-Beleuchtung angepasst werden. Mit einem Update hatte Asus für seine Anwendung vor Kurzem außerdem Verbesserungen an dem Ingame-Overlay versprochen, das Werte im Spiel darstellt. Nach dem Update meldeten Nutzer, dass ihnen auf einmal Werbung für RTX-Grafikkarten des Unternehmens im Spiel angezeigt wurde. GPU Tweak II Overlay AdWerbung als Platzhalter macht Asus einigen Ärger (Bild: Hardocp) Was in der Community schnell für laute Aufregung sorgt, versucht Asus dann auch sehr eilig zu beschwichtigen. Wie das Unternehmen gegenüber Hardocp mitteilt, handelt es sich bei dem dargestellten Bild lediglich um einen "Platzhalter". Die Funktion richte sich demnach vor allem an Streamer, die dank der neuen Funktionen selbst gewählte Bilder - wie etwa ein Logo - mithilfe des Overlays in ihren Spielen darstellen können. Das aktuelle "Testbild" von Asus GPUs sei integriert, damit bei der Nutzung der Funktion "erst einmal etwas dargestellt wird", so das Unternehmen.

Wie Hardocp schreibt, habe man nach einer weiteren Untersuchung der Funktionen der neuen App-Version auch entsprechende Einstellungsmöglichkeiten gefunden. So erlaubt es Asus in den Overlay-Settings Bild und Text anzupassen, die im Spiel angezeigt werden. Mit der Tastenkombination Strg+Alt+W kann die Anzeige in der laufenden Sitzung ausgeblendet werden, für eine vollständige Deaktivierung muss man wieder die Einstellungen bemühen.

Auch wenn Asus jede Absicht zur Integration von Werbung in sein Overclocking-Tool bestreitet, hat das Unternehmen mit dem Update doch für einigen Unmut gesorgt. Da man als Platzhalter ein Bild der eigenen RTX-Grafikkarten gewählt hat, darf es das Unternehmen nicht verwundern, wenn einige darin den Versuch der Ingame-Werbung sehen - auch wenn das Overlay angepasst werden kann. Nach den aktuellen Beteuerungen scheint es aber erst einmal ausgeschlossen, dass Asus auf diesem Weg weiter Werbung machen wird.

Download 3DMark - Der ultimative DirectX-Grafik-Benchmark Fehler, Versehen, Mann, Traurig Fehler, Versehen, Mann, Traurig DanielReche
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:40 Uhr CHUWI TabletCHUWI Tablet
Original Amazon-Preis
102,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
87,54
Ersparnis zu Amazon 15% oder 15,45
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Tipp einsenden