Asus ZenFone 6: Fullscreen-Design, 48-MP-Klappkamera & Riesenakku

Smartphone, Asus, ZenFone, ASUS ZenFone 6, Klappkamera Bildquelle: ASUS
Asus stellt morgen die neue ZenFone 6-Serie erstmals vor, doch schon heute sind dank mehrer Leaks umfangreiche Infos und diverse offizielle Render des neuen High-End-Modells Asus ZenFone 6 an die Öffentlichkeit gelangt. Neben einem riesigen Akku und einem Fullscreen-Design bringt das neue Smartphone auch noch ein klappbares Kamera-Modul mit, das zwei Sensoren mit bis zu 48 Megapixen Auflösung enthält.

Das Asus ZenFone 6 soll laut einem Bericht des taiwanischen Magazins Sogi, das sich auf versehentlich vorab veröffentlichte Angaben der Macher des Computex d&i Awards Design-Preises stützt, mit einem fast vollflächigen Display daherkommen. Weder eine Notch, noch ein Kameraloch sollen den Blick auf das mehr als sechs Zoll große Display verdecken, wobei nur am unteren Ende ein schmales "Kinn" verbleibt.
ASUS ZenFone 6Das Asus ZenFone 6 ist vorn (fast) randlos... ASUS ZenFone 6...und hat hinten ein Klappmodul mit hochauflösenden Kameras
Ob es sich um ein OLED-Panel handelt, ist noch offen, denn der Umstand, dass Asus den Fingerabdruckleseser auf der Rückseite verbaut, lässt Spekulationen zu, wonach es sich um ein LCD handelt. Da In-Screen-Fingerabdruckleser meist mit einem optischen Sensor arbeiten, kann dieser bisher nur bei OLED-Displays verbaut werden. Die Bildschirmabdeckung ist aus Gorilla Glass 6 gefertigt. Das eigentliche Highlight soll beim Asus ZenFone 6 aber ohnehin nicht unbedingt das Display sein.

Jonney Shihs verwegene Truppe beeindruckt mit ungewöhnlichem Design

Stattdessen dürfte einmal mehr Asus Mut in Sachen Hardware-Design im Mittelpunkt stehen, denn die Taiwaner verpassen ihrem ZenFone 6 ein per Stepper-Motor ausklappendes Kamera-Modul. Darin sind zwei Kamerasensoren untergebracht, die bei Bedarf nach oben geklappt werden, um dem Nutzer die Aufnahme von Selbstporträts zu ermöglichen. Die Hauptkamera nutzt einen Sony IMX586-Sensor mit ganzen 48 Megapixeln, während zusätzlich auch noch eine mit 13 Megapixeln arbeitende Ultraweitwinkel-Kamera verbaut ist.

ASUS ZenFone 6ASUS ZenFone 6ASUS ZenFone 6ASUS ZenFone 6

Damit das Kameramodul möglichst widerstandsfähig ist, bringt Asus die Sensoren beim ZenFone 6 in einem Gehäuse aus "Amorphous Alloy" - besser bekannt als "Liquid Metal", unter, welches das Gewicht um 20 Prozent reduziert und gleichzeitig eine vier Mal höhere Widerstandsfähigkeit bietet. Offenbar verbaut Asus auch noch einen zweistufigen Auslöser am Gehäuse des ZenFone 6, was durchaus überrascht, schließlich sind Hardware-Buttons für die Kamera mittlerweile eine absolute Seltenheit geworden.

In dem aus Glas und Metall gefertigten Gehäuse des ZenFone 6 steckt ansonsten die aktuell übliche High-End-Technik rund um den bis zu 2,84 Gigahertz schnellen Qualcomm Snapdragon 855 Octacore-SoC. Wie groß Arbeitsspeicher und interner Flash-Speicher ausfallen werden, ist derzeit noch offen. Ein weiteres kleines Highlight des neuen ZenFones von Asus wird der Akku sein, denn es handelt sich um einen mit 5000mAh sehr üppig dimensionierten Stromspeicher, der per Qualcomm QuickCharge 4.0 mit bis zu 27 Watt sehr schnell geladen werden kann. Details und Preise dürfte Asus erst mit dem morgen Nachmittag erwarteten Launch des neuen ZenFone 6 bekannt geben. Smartphone, Asus, ZenFone, ASUS ZenFone 6, Klappkamera Smartphone, Asus, ZenFone, ASUS ZenFone 6, Klappkamera ASUS
2019-05-15T15:39:00+02:00
Mehr zum Thema: Asus
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Space 2063 - Komplette Serie + Pilotfilm [7 DVDs]Space 2063 - Komplette Serie + Pilotfilm [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
35,99
Im Preisvergleich ab
6,81
Blitzangebot-Preis
27,97
Ersparnis zu Amazon 22% oder 8,02

Tipp einsenden