Was für ein Start ins neue Jahr! - Das waren die Highlights der CES 2019

(Smarte) Gadgets, E-Ink-Smartphones und allerlei Kurioses

Es müssen auch nicht immer die großen Neuankündigungen sein. Auf Messen wie der CES findet man immer wieder auch die kleinen Schmankerl. Das Nemeio-Keyboard beispielsweise, ist eine frei belegbare und optional auch drahtlos nutzbare Tastatur, die auf der CES 2019 erstmals öffentlich gezeigt wurde. Die Tastatur nutzt, anders als ähnliche Produkte, ein E-Ink-Display anstelle einzelner OLED-Panels oder eines LCDs. Der Bildschirm erstreckt sich über die gesamte Breite der Tastatur und bietet eine Auflösung von rund 140 DPI, so dass die Qualität der Darstellung der verschiedenen Belegungen der Tasten durchaus ausreichend ausfällt.



Die US-Firma Wilkinson Baking Systems zeigte auf der Messe den Prototypen eines Backautomaten, der direkt am jeweiligen Verkaufspunkt frisches Brot herstellen soll. Der sogenannte Breadbot nutzt dazu eine Kombination aus einer computergestützten Brotbackmaschine, die alle Zutaten direkt vor Ort mischt und das Brot vollständig backt, und einem Verkaufsautomaten, der stark an die mit Robotertechnik betriebenen Getränkeautomaten erinnert, die auch in Deutschland vielerorts anzutreffen sind.


Einmal mehr macht der Speicherspezialist SanDisk seinen Messe-Auftritt auf der CES mit einem rekordverdächtigen USB-Stick interessant. Während man im vergangenen Jahr die Besucher noch mit dem Prototypen eines 1-Terabyte-Modells anlockte, könnte man jetzt in Las Vegas sogar schon einen Speicher mit 4 Terabyte Kapazität präsentieren.


Der Hersteller Bell hat auf der Elektronik-Messe ein neues Konzept für eine Art Flugtaxi in Form einer "Passagier-Drohne" vorgestellt, das auf den Namen "Bell Nexus" hört. Noch handelt es sich um eine Studie, doch schon im nächsten Jahr will man erstmals Flugversuche mit dem Prototypen unternehmen. Das Besondere ist hier, dass Bell sich seiner Erfahrung aus dem Bau von Helikoptern bedient, um eine mit sechs Rotoren ausgerüstete Flugmaschine zu bauen (Hexacopter), die in der Lage ist, vertikal zu starten und zu landen. Ein möglicher Abnehmer für den Bell Nexus: Der US-Fahrdienstanbieter Uber.



Nun kommen wir auch langsam zum Ende. Natürlich gab es aber noch weit mehr Pro­dukt­vor­stel­lun­gen, schaut doch einfach mal auf unserer großen CES-Themenseite vorbei. Welche Neu­vor­stel­lungen der CES haben euch am meisten begeistert? Wir freuen uns schon, eure Meinungen in den Kommentaren zu lesen!

Die CES 2019 News & Videos aus Las Vegas
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

CES-Tweets

Tipp einsenden