Honor 8X: 6,5-Zoll-Smartphone mit guter Hardware startet ab 249 Euro

Smartphone, Huawei, Honor, Honor 8X Bildquelle: Honor
Die Huawei-Tochter Honor hat mit dem Honor 8X heute ein neues, extrem günstiges Mittelklasse-Smartphone für den europäischen Markt vorgestellt, das mit einem riesigen Display und einem in Sachen Leistung durchaus überzeugenden Chip mit Preisen ab 250 Euro an den Start geht. Das Honor 8X wurde zwar schon in China präsentiert, kommt ab sofort aber auch in Deutschland auf den Markt. Vor allem der niedrige Preis soll dabei Kunden locken, denn man bekommt ab 249 Euro nicht nur ein Full-HD-Display, sondern auch eine gute Speicherausstattung und einen großen Akku geboten. Auch die Kameras scheinen auf den ersten Blick beeindruckend, sollen sie doch mit bis zu 20 Megapixeln recht ordentliche Bilder liefern. Honor 8X und Honor 8X MaxDas Honor 8X bietet viel Ausstattung für wenig Geld - aber nur MicroUSB Im Honor 8X verbaut Huawei ein 6,5 Zoll großes Display mit einem Ausschnitt am oberen Rand. Die Auflösung liegt mit 2340x1080 Pixeln sehr hoch, wobei das Panel somit im 19,5:9-Format gehalten ist. In der "Notch" am oberen Rand bringt Honor eine 16-Megapixel-Kamera mit F/2.0-Blende unter, während daneben auch noch das Ohrstück und die Abstands- und Helligkeitssensoren verbaut sind.

Honor 8X und Honor 8X MaxHonor 8X und Honor 8X MaxHonor 8X und Honor 8X MaxHonor 8X und Honor 8X Max
Honor 8X und Honor 8X MaxHonor 8X und Honor 8X MaxHonor 8X und Honor 8X MaxHonor 8X und Honor 8X Max

Auf der Rückseite sitzt eine mit ganzen 20 Megapixeln arbeitende Hauptkamera mit F/1.8-Blende, die recht viel Licht auf den Sensor fallen lassen dürfte. Hinzu kommt hier auch noch ein 2-Megapixel-Sensor, den man ausschließlich für Tiefeneffekte nutzt. Wie inzwischen bei Huawei üblich, werden allerhand KI-Funktionen umgesetzt, die unter anderem das Motiv erkennen und stets die optimalen Einstellungen bieten sollen.

Honor 8X und Honor 8X MaxHonor 8X und Honor 8X MaxHonor 8X und Honor 8X MaxHonor 8X und Honor 8X Max

Für drei Kartenslots hat es gereicht, aber nicht für USB-C

Unter der Haube steckt hier der neue Kirin 710 Octacore-SoC aus Huaweis eigener Chipschmiede, der vier ARM Cortex-A73-Kerne mit 2,2 Gigahertz und vier 1,7 Ghz schnelle ARM Cortex-A53-Cores vereint. Der Chip dürfte eine für diese Preisklasse sehr ordentliche Performance abliefern und wird hier grundsätzlich mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher gepaart. Außerdem sind jeweils 64 oder 128 GB interner Flash-Speicher verbaut, der per MicroSD-Kartenslot erweitert werden kann. Honor nutzt den wegen des großen Displays im Gehäuse reichlich vorhandenen Platz auch, um zusätzlich zum Speicherkarten-Steckplatz auch noch zwei Nano-SIM-Slots zu bieten, so dass man alle drei Karten parallel nutzen kann.

Honor 8X und Honor 8X MaxHonor 8X und Honor 8X MaxHonor 8X und Honor 8X MaxHonor 8X und Honor 8X Max

Gefunkt wird mittels Gigabit-WLAN inklusive 5-GHz-Support, Bluetooth 4.2 und natürlich auch via LTE. Auf NFC muss der Kunde verzichten. Auch der Akku des in einem Metallgehäuse mit Glasrückseite realisierten Geräts ist mit 3750mAh typischer Kapazität recht üppig dimensioniert. Einen Nachteil gibt es beim Honor 8X allerdings - die Energieversorgung erfolgt mit einem maximal 10 Watt starken Netzteil, das obendrein auch noch per MicroUSB mit dem Gerät verbunden wird. Angesichts der aktuellen Hardware überrascht die Entscheidung, hier nur einen solchen altbackenen Anschluss zu verbauen.

Als Betriebssystem läuft auf dem Honor 8X das recht aktuelle Android 8.1 in Verbindung mit der Huawei EMUI 8.2, wobei offen ist, wann und ob ein Upgrade auf Android 9.0 und die EMUI 9.0 erfolgen soll. Das Honor 8X kostet in der Variante mit 64 GB schmale 249 Euro, während die Ausgabe mit 128 GB internem Flash-Speicher für günstige 279 Euro angeboten wird. Der Vertrieb beginnt bereits in der nächsten Woche, wobei der Hersteller und viele der Einzelhandelspartner schon jetzt Vorbestellungen annehmen. Smartphone, Huawei, Honor, Honor 8X Smartphone, Huawei, Honor, Honor 8X Honor
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!
Original Amazon-Preis
19,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,99
Ersparnis zu Amazon 35% oder 6,96

Tipp einsenden