YouTube entfernt Werbung für Horrorfilm - und macht so mehr Werbung

Werbung, Youtube, Youtube Video, Viral, The Nun Bildquelle: Warner Bros.
Der Horrorfilm The Nun kommt Anfang September in die Kinos, es ist der mittlerweile fünfte Teil der Reihe The Conjuring, die bei uns auch unter dem Untertitel "Die Heimsuchung" bekannt ist. Für The Nun wird nun die Werbetrommel gerührt und den Verantwortlichen gelang hier ein (geplanter?) Coup. The Nun ist genau genommen ein The Conjuring-Spin-Off und die aktuelle Werbekampagne dazu hat in den vergangenen Tagen für einige Aufregung bzw. Schrecken gesorgt. Denn YouTube hat einige Tage lang einen etwa sechs Sekunden langen Werbespot vor Videos geschaltet, diese Werbung ließ sich auch nicht überspringen.

Dabei sieht man zunächst eine Lautstärke-Anzeige, die sich selbst verringert und dann schließlich auf Stumm stellt, das Boxen-Symbol ist durchgestrichen. Das wiegt den Nutzer in gewisser Weise in Sicherheit, doch plötzlich taucht das Gesicht einer (Horror-)Nonne auf und diese "schreit" den Seher mit einem verzerrten Ton an (via The Verge).

"Jump Scare"

Das ist eine so genannte "Jump Scare"-Taktik, die es in unterschiedlichen Varianten schon seit Jahren und Jahrzehnten im Internet gibt. Die Machart der "The Nun"-Werbung ist durchaus clever, denn hier wird der Umstand ausgenutzt, dass heutzutage viele YouTube und solche Werbungen auf dem Smartphone oder Tablet konsumieren.



YouTube hat die Werbung zunächst freigegeben, sie aber nach Beschwerden von Nutzern von der Plattform verbannt. Die zu Google gehörende Plattform begründete das mit dem Umstand, dass "gewalttätige und schockierende Inhalte" in Bezug auf Werbung verboten seien. Man darf sich an dieser Stelle durchaus fragen, ob diese Richtlinie nicht bereits die ursprüngliche Freigabe hätte verhindern müssen oder sollen.

Mit dem nachträglichen Verbot erreichten YouTube sowie Filmfirma Warner Bros. und deren Werbeagentur aber jedenfalls einen echten Viral-Hit, denn zahlreiche Medien berichteten von diesem Verbot und viele Nutzer sahen sich das dazugehörige Video seither an (das, wenn man vorgewarnt ist, eher harmlos wirkt). Werbung, Youtube, Youtube Video, Viral, The Nun Werbung, Youtube, Youtube Video, Viral, The Nun Warner Bros.
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture auf YouTube

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!
Original Amazon-Preis
19,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,99
Ersparnis zu Amazon 35% oder 6,96

Tipp einsenden