BitTorrent Inc. wurde verkauft, Zukunft des P2P-Protokolls völlig offen

Bittorrent, Kryptowährung, Tron, Justin Sun, Bittorrent Inc. Bildquelle: Justin Sun/Twitter
Die Macher des BitTorrent-Peer-to-Peer-Protokolls und Anbieter des beliebtesten Clients uTorrent haben einen neuen Besitzer. Berichten zufolge wurde BitTorrent Inc. an Justin Sun, den Gründer der Kryptowährung Tron, verkauft. Der kolportierte Übernahmepreis beträgt 140 Millionen Dollar. BitTorrent hat zweifellos die digitale Welt verändert und geprägt, auch wenn die Glanzzeiten des Protokolls und auch dieser Art des Filesharings eher vorbei sind. Was aus BitTorrent wird, ist derzeit aber offen, denn bei der nun durch Variety und TechCrunch vermeldeten Übernahme durch Justin Sun sind und bleiben sicherlich einige Fragen offen.

Gerüchte zu diesem Geschäft gibt es schon länger, nun scheint es aber offiziell zu sein, denn Aktionäre sollen dieser Tage die Papiere zu den Formalitäten erhalten haben, um den Verlauf abzusegnen. Hinter den Kulissen gibt es aber offenbar noch einige Fragen, da es offenbar mehrere Leute gibt, die behaupten, den Deal eingefädelt zu haben. Und der- oder diejenige soll eine höhere Prämie dafür erhalten. Laut Insidern ist es aber unwahrscheinlich, dass das Geschäft auf Basis dieser Frage noch scheitert, da BitTorrent bereits (zu) lange einen Käufer sucht.


Tron ist ein noch verhältnismäßig junges Unternehmen, tätig ist es im Bereich der Blockchain-Technologie. Gründer Justin Sun war bisher an der Kryptowährung Ripple beteiligt. Tron hat es sich zum Ziel gesetzt, ein "wahrhaft dezentralisiertes Internet samt dazugehöriger Infrastruktur" zu erschaffen. BitTorrent passt da sicherlich gut ins Bild, allerdings will Tron auch eine eigene Kryptowährung namens TRX etablieren. TRX richtet sich speziell an die Unterhaltungsindustrie, mit TRX sollen Inhalte bezahlt werden.

Was wird aus BitTorrent?

Wie Tron BitTorrent einsetzen will, ist unklar, es heißt aber, dass BitTorrent das Geschäft von Tron "legitimieren" soll. Bereits dieser Punkt ist umstritten, da es gegen Tron Vorwürfe gibt, dass man bei FileCoin und Ethereum abgekupfert hat. Dazu kommt die Befürchtung, dass Tron das P2P-Protokoll von BitTorrent einsetzen könnte, um auf oder hinter dem Rücken der Nutzer die Kryptowährung zu schürfen. Torrent-Nutzer sollten wohl in den nächsten Wochen und Monaten genauer hingucken, ob nicht ein Miner auf ihrem Rechner landet.

Download µTorrent - Kostenloser BitTorrent-Client Download BitComet - Download-Manager für BitTorrent, HTTP und FTP Bittorrent, Kryptowährung, Tron, Justin Sun, Bittorrent Inc. Bittorrent, Kryptowährung, Tron, Justin Sun, Bittorrent Inc. Justin Sun/Twitter
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:00 Uhr Corsair DARK CORE RGB Kabellose Optisch Gaming-Maus (RGB-LED-Beleuchtung, 16.000 DPI)Corsair DARK CORE RGB Kabellose Optisch Gaming-Maus (RGB-LED-Beleuchtung, 16.000 DPI)
Original Amazon-Preis
93,36
Im Preisvergleich ab
80,90
Blitzangebot-Preis
79,70
Ersparnis zu Amazon 15% oder 13,66

Tipp einsenden