Peinlichkeit gut gelöst: Alle Twitter-Nutzer sollen Passwort ändern

Twitter, Wal, Fail Whale Bildquelle: Twitter
Der Fail Whale ist mit voller Wucht in die Systeme von Twitter gestürzt. Das Social Network hat jetzt alle 330 Millionen Nutzer aufgefordert, besser schnell das eigene Passwort zu ändern. Denn aus Versehen habe man die Zugangskennungen zu den Accounts über einen nicht näher spezifizierten Zeitraum im Klartext in Log-Dateien weggeschrieben.
Richtiges Passwort wählen - in nicht so ernstKleine Hilfestellung von Kaspersky
Normalerweise werden die Passwörter unmittelbar durch einen Hash-Algorithmus verschlüsselt. Doch seit einiger Zeit landeten sie auch in einen Log-File, bevor sie der Kodierung zugeführt wurden. Jeder mit Zugang zu den fraglichen Dateien - das können sowohl Angreifer als auch Mitarbeiter sein - hätte sich so Zugang zu einer riesigen Menge von Accounts verschaffen können.

"Wir haben den Fehler behoben und es gibt derzeit keine Anzeichen für ein Leck oder einen Missbrauch durch irgendwen", erklärte Twitter-Chef Jack Dorsey. Allerdings sei es allein schon als Vorsichtsmaßnahme sinnvoll, das Twitter-Passwort zu ändern - und dies auch bei allen anderen Diensten zu tun, bei denen man die gleiche Kombination aus Nutzernamen und Kennwort verwendet.

Monatelanges Problem

Das Unternehmen ging nicht näher auf den Umfang des Problems ein. Die Kollegen der Nachrichtenagentur Reuters brachten bei informierten Quellen aber in Erfahrung, dass der fehlerhafte Code, der die Passwörter im Klartext wegschrieb, seit Monaten auf den Servern aktiv gewesen sein soll. Entsprechend groß ist die Zahl der tatsächlich betroffenen Accounts.

Intern soll das Problem schon seit einigen Wochen bekannt sein. Der Entdeckung folgte allem Anschein nach ein recht ordentliches Krisenmanagement: Der Betreiber ging nicht nur daran, die Fehlerquelle zu beheben und eine interne Untersuchung in der Sache durchzuführen. Es seien auch verschiedene zuständige Behörden und Gremien informiert worden. Und nun, da die Sache im Kern aufgeklärt wurde, informierte man selbstständig die Öffentlichkeit.

Das Passwort zum eigenen Twitter-Account ändert man folgendermaßen:

  • Auf der Webseite oder in einem offiziellen Client durch Klick aufs eigene Profilbild das Account-Menü öffnen.
  • Dort in den Bereich Einstellungen und Datenschutz gehen.
  • Hier die Account- bzw. Kontoeinstellungen auswählen.
  • Im Passwort-Bereich lässt sich nun eine neue Kennung auswählen.

Twitter, Wal, Fail Whale Twitter, Wal, Fail Whale Twitter
Mehr zum Thema: Twitter
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitter Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte Twitter Downloads

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr Bluetooth Kopfhörer New Bee 70-Stunden-Spielzeit kabelloser Kopfhörer mit Mikrofon Siri Sprachsteuerung Hi-Fi Stereo Tiefbass für die Reise Arbeit TV Computer iPhoneBluetooth Kopfhörer New Bee 70-Stunden-Spielzeit kabelloser Kopfhörer mit Mikrofon Siri Sprachsteuerung Hi-Fi Stereo Tiefbass für die Reise Arbeit TV Computer iPhone
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
34,99
Blitzangebot-Preis
31,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 8
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden