Microsoft geht gegen das Halo Online Fan-Projekt ElDewrito vor

Microsoft, Halo, 343 Industries, Halo Online Bildquelle: Microsoft
Microsoft geht jetzt gegen das Halo Online-Fan-Projekt ElDewrito vor. Der Software-Riese sieht seine Rechte verletzt, da ElDewrito Code aus einem nicht veröffentlichten Titel verwenden soll. Microsoft, 343 und Sabre Interactive hatten 2015 die Arbeiten an dem exklusiven Titel für den russischen Markt mit dem Titel "Halo Online" offiziell wieder eingestellt. In der Community war das Interesse an dem Online-Shooter aber groß, so dass sich mit ElDewrito eine recht aktive Fangemeinde daran machte, einen eigenen Online-Mod auf die Beine zu stellen. Das ging auch einige Zeit lang gut, bis es jetzt Post von Microsoft gab, schreibt das Online-Magazin Euro Gamer. ElDewritoDas Halo Online Fan-Projekt ElDewrito

Microsoft hat nichts autorisiert

Microsoft verlangt von den Machern des Projekts die Einstellung der Verletzung des geistigen Eigentums. Gemeint sind die Assets, auf deren Basis ElDewrito ihr Spiel aufgebaut hat. Dass diese Details zu Halo nie von Microsoft für einen solchen Zweck freigegeben oder autorisiert wurden steht außer Frage. Wie es daher nun weitergeht ist nicht bekannt.

Halo 3Halo 3Halo 3Halo 3

Der aktuelle Halo-Entwickler 343 Industries bestätigte die Forderung von Microsoft, das Fan-Projekt einzustellen. Derzeit habe man aber noch keine rechtlichen Schritten eingeleitet, da man es zunächst mit einem einfachen Gespräch versuchen wolle. ElDewrito selbst hat sich auch schon zu Wort gemeldet und teilte mit, dass man selbst derzeit noch gar nicht so genau wisse, woran man eigentlich sei. ElDewrito geht erst einmal davon aus, dass Microsoft ihre letzten Projekte, vor allem das Spiel wie es derzeit verfügbar ist in Version 0.6 als .zip,"entfernen lassen werde", wenn ElDewrito es nicht selbst offline nimmt.

"Wir wissen nur, dass die Entwicklung vorübergehend gestoppt werden soll, bis mehr Informationen verfügbar sind, und wir müssen dieser Bitte nachkommen", heißt es von Seiten der Projektleiter. Man bittet seine Unterstützer jetzt zudem, keine Beleidigungen gegen Microsoft oder 343 Industries auszusprechen und erst einmal abzuwarten.


Siehe auch: Microsoft, Halo, 343 Industries, Halo Online Microsoft, Halo, 343 Industries, Halo Online Microsoft
Mehr zum Thema: Halo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr Bluetooth Kopfhörer New Bee 70-Stunden-Spielzeit kabelloser Kopfhörer mit Mikrofon Siri Sprachsteuerung Hi-Fi Stereo Tiefbass für die Reise Arbeit TV Computer iPhoneBluetooth Kopfhörer New Bee 70-Stunden-Spielzeit kabelloser Kopfhörer mit Mikrofon Siri Sprachsteuerung Hi-Fi Stereo Tiefbass für die Reise Arbeit TV Computer iPhone
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
34,99
Blitzangebot-Preis
31,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 8
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden