LG V30S ThinQ: AI-basiertes Smartphone auf dem MWC vorgestellt

Smartphone, LG, MWC 2018, LG V30S ThinQ, LG V30S Bildquelle: LG Newsroom
Der Elektronik-Hersteller LG hat auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona ein neues Smartphone vorgestellt, welches eine Neuauflage des V30 darstellt und mit einer intelligenten Kamera ausgestattet ist. Bei den Spezifikationen hat sich nur wenig geändert. Vom Design her lässt sich das jetzt vorgestellte LG V30S ThinQ nicht von dem aktuellen V30 unterscheiden. Dennoch handelt es sich um das erste Smartphone, in welches die auf der CES 2018 vorgestellte und auf künstlicher Intelligenz (AI) basierende Plattform ThinQ integriert wurde. Die hiermit verfügbaren Funktionen sollen in Form von intelligenten Kamera-Features sowie einer Sprachsteuerung zum Einsatz kommen.

LG hat die AI-Features in zwei Oberkategorien eingeteilt. Neben der sogenannten "Vision AI" gibt es eine "Voice AI" in Kooperation mit dem Google Assistant, sodass die Nutzer viele Smartphone-Funktionen schnell erreichen können. Die "Vision API" unterteilt sich nochmal zusätzlich in AI-Cam, QLens und den Bright Mode.

LG V30SLG V30SLG V30SLG V30S

Während mit der Kamera erfasste Objekte durch die AI-Cam erkannt werden und für diese direkt ein passender Modus zum Fotografieren vorgeschlagen wird, verwendet QLens die Bilderkennung zum Einblenden von relevanten Informationen hinter beispielsweise QR-Codes oder aufgenommenen Sehenswürdigkeiten. Der Bright Mode kann die Helligkeit eines Fotos erhöhen, ohne ein Bildrauschen zu erzeugen.

Dem Hersteller zufolge soll es sich beim V30S um das dünnste und leichteste Smartphone handeln, das über ein Display mit einer Größe von mindestens sechs Zoll verfügt. Neben der Standard-Ausführung wird mit dem V30S+ ThinQ eine Variante mit mehr RAM angeboten.

V30S und V30S+, kaum Unterschiede bei der Hardware

Im Gegensatz zu den neuen Software-Funktionen gibt es keine großen Unterschiede, wenn man das Datenblatt des Smartphones mit den Spezifikationen des LG V30 vergleicht. Erneut verwendet LG ein sechs Zoll großes OLED-Display, welches über QHD-Auflösung verfügt. Im Inneren des Geräts kommt ein Snapdragon 835 zum Einsatz, der von sechs statt vier Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Die 128 Gigabyte Flash-Speicher lassen sich zusätzlich mit einer MicroSD-Karte erweitern. Als weitere Variante wird das LG V30S+ ThinQ mit 256 Gigabyte internem Speicher angeboten.

Als Betriebssystem wurde Android 8.0 Oreo vorinstalliert. Für das LG V30 können die Nutzer bisher nur die vorherige Version Android 7.0 herunterladen. Bislang gibt es noch keine Informationen, ab wann das Smartphone erworben werden kann. Einen Preis hat LG ebenfalls nicht genannt. Es bleibt daher vollkommen unklar, wann die Geräte ausgeliefert werden, sodass die Interessenten eine weitere Ankündigung von LG abwarten müssen. Smartphone, LG, MWC 2018, LG V30S ThinQ, LG V30S Smartphone, LG, MWC 2018, LG V30S ThinQ, LG V30S LG Newsroom
Mehr zum Thema: MWC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:35 Uhr Android 8.1 TV Box 2GB RAM+16GB ROM Quad-Core superpow MXQ PRO S mit Voice Fernbedienung BT 4.0 / HD / H.265 /LAN 100/2.4G WiFi/ 4K / 3D Smart TV BoxAndroid 8.1 TV Box 2GB RAM+16GB ROM Quad-Core superpow MXQ PRO S mit Voice Fernbedienung BT 4.0 / HD / H.265 /LAN 100/2.4G WiFi/ 4K / 3D Smart TV Box
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
49,99
Blitzangebot-Preis
38,69
Ersparnis zu Amazon 23% oder 11,30
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden