Nintendo Switch vorgestellt: Eine Konsole für alle Fälle

Konsole, Nintendo, Nintendo Konsole, Nintendo NX, Handheld, Nintendo Switch Konsole, Nintendo, Nintendo Konsole, Nintendo NX, Handheld, Nintendo Switch
Nintendo hat soeben das Preview-Video zu seiner neuen und bisher als Nintendo NX bekannten Konsole gezeigt: Diese heißt Switch und präsentiert sich als multifunktionaler Alleskönner für zu Hause, unterwegs und dank "ausziehbarer" Controller auch für mehrere Spieler.

Der japanische Videospielkonzern hat heute wie angekündigt einen ersten Blick auf seine neue Konsole gewährt und dabei die Gerüchte bzw. Leaks aus dem Vorfeld bestätigt. Das bisher unter dem Codenamen NX bekannte Gerät ist in der Tat eine Hybridkonsole für Zuhause sowie die Nutzung unterwegs.

Ebenfalls zu sehen sind die abnehmbaren Controller, diese können von einer Person sowie auch von zwei Spielern eingesetzt werden. Das dürfte - wie man im Video sehen kann - eine clevere Lösung sein, ob die Gamepads nicht zu klein bzw. fummelig sind, wird sich aber erst zeigen.
Nintendo SwitchDas 'Switch Dock'... Nintendo Switch...einer der 'Joy-Con'-Controller... Nintendo Switch...und die mobile Switch-Einheit
Technische Daten haben die Japaner bisher keine geliefert, aus dem Video kann man zumindest schließen, dass Switch im mobilen bzw. "Tablet-Modus" einen sechs bis sieben Zoll großen Bildschirm hat. Diese mobile Einheit ist wie erwartet separat von der Heimversion nutzbar. Die Konsole für Zuhause besteht aus dem "Tablet", das in eine Docking-Station geschoben wird.

Nintendo SwitchNintendo SwitchNintendo SwitchNintendo SwitchNintendo SwitchNintendo Switch
Nintendo SwitchNintendo SwitchNintendo SwitchNintendo SwitchNintendo SwitchNintendo Switch

Im Video sind auch die ersten Switch-Spiele zu sehen: Zum bereits bekannten neuen The Legend of Zelda kommt erwartungsgemäß ein Super Mario-Titel, außerdem gab es noch The Elder Scrolls 5: Skyrim, Mario Kart 8, Splatoon und ein nicht näher bekanntes NBA-Spiel zu sehen.

Ebenfalls ein offenes Geheimnis war, dass Nintendo Switch zu Cartridges als Datenträger zurückkehrt. Dazu gab es in den vergangenen Tagen und Wochen zahlreiche Hinweise, die Speicherkarte ist im Video (etwa bei Sekunde 55) auch zu sehen.

Schließlich hat mittlerweile auch Nvidia bestätigt, dass man für CPU und GPU verantwortlich ist, auch das dürfte die wenigsten überraschen, die die vergangenen Wochen die NX-Gerüchte verfolgt haben. Der Blogbeitrag von Nvidia ist zwar etwas länger und mit diversen Schlagworten bestückt, technische Details liefert der Chip-Hersteller aber keine. Man schreibt lediglich, dass Switch eine Custom-Variante von Tegra mitbringen wird.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren149
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht doch gar nicht mal so schlecht aus. Mein Interesse haben Sie. Ich bin auf die technischen Details gespannt (z.B. Akkulaufzeit), Preise, Spielepreise etc.

Die Idee mit den vielseitig einsetzbaren Kontrollen finde ich klasse!
 
@npa-maniac: Also bei mir hat kein "Muss ich haben" und "Kann kaum erwarten"-Effekt eingesetzt.
 
@Memfis: Bei mir auch nicht, aber das braucht es für Interesse ja nicht ;-)
Ich finde das Konzept spannend, welches wieder mehr auf die Kernkompetenzen von Nintendo eingeht. Playstation und Xbox stecken gerade in der Sinnkrise - ist man noch Konsole oder schon PC und wo geht zukünftig die Reise hin? Nintendo nimmt sich hiergeschickt raus und versucht sich irgendwo zwischen Konsole, Handy und Tablet zu positionieren. Und genau das Konzept finde ich alt interessant und mir scheint, dass sie da clevere Ideen haben (siehe Kontroller).
 
@npa-maniac: Welche Konsole bitte???
100€ China-Tablet per HDMI/Miracast oder sonst was an den TV stöpseln und ein 10€ Bluetooth Pad und fertig ist die Nintendox NX!

Oder anders Nintendo hat dem Nvidia Shiled Tablet noch ein Dock für den TV verpasst.
Uuuuuuuuuuuiiiiiiiii, kann da jetzt keine Inovation erkennen! Shiled gibts für UVP 199€, mehr darf der Nintendo Abklatsch auch nicht kosten wenn man sich nicht abzocken lassen will!
 
@Shitfukker: Aha. 100€ Android spielt Skyrim?
Nicht schlecht, ich würde an Deiner Stelle einen Beruf ergreifen.
 
@Milber: Ja aber da ist der Name doch Programm
 
Das KOnzept ist echt nicht schlecht! Wies aussieht, kann man das "Tablet" auch als Stand alone-Gerät nutzen?
 
@TomW: ja sieht man ja im Video / auf einigen Bildern
 
Ich glaube wir können uns auf ein neues Mario Kart und Mario Galaxy(vermutlich) freuen :)
 
@FearTheDead: Nur sieht das Mario Kart genau aus wie Mario Kart 8?
 
@Matico: Und was bitte ist an Mario Kart 8 schlecht. Neue Strecken, neue Fahrer würde vollkommen ausreichen. Es sind Nintendo Spiele, diese kann man nach 20 Jahren noch spielen und sie machen Spaß.
 
@Ashokas: Und wozu brauchst du dann eine neue Konsole?
 
@Skidrow: Um mal eben mit Freunden die sich die Switch auch holen, zocken zu können. Zur Zeit Spielen meine Freunde und ich ein mal im Monat mit der Wii U MK8 oder Smash Brothers, wie es halt die Zeit mit Familie und Beruf es zulassen. Und da ich der Einzige bin der die Konsole hat, ist treffen immer bei mir angesagt. Und wenn ich mir vorstelle, einfach so mal die Konsole im Sommer mittags beim Chillen in den Garten mit zu nehmen, und mit freunden im Liegestuhl MK8 zu spielen, während der, der ne Runde aussetzt den Grill befeuert, dann könnten mir fast Freudentränen kommen.
 
@Ashokas: Also bleibt alles so wie es ist, nur dass deine Wii nun gegen die NX getauscht wird.
 
@Skidrow: Evtl. weil sie mobil ist...?
 
@Skidrow: Neue Technik braucht man nicht nur für neue Grafik!
Gute Games macht mehr aus, als nur die Grafik (die grafisch besten Speiel sind meist sogar der größte Schrott).
 
@Scaver: Ich glaube es gibt wenige, die dir bei dieser Binsenweisheit widersprechen.
 
@Ashokas: das rechtfertigt dann aber keinen vollpreis... Und auch software altert... Nur nintendotitel bilden da oft ne ausnahme - warum auch immer ... Technisch gesehen altern die ganzen 3d sachen extrem schnell, das muss auch am preis merkbar sein... Was es ja auf anderen plattformen auch tut

Olle software mit frischer hardware hat als kaufargument aber noch nie gezogen
 
@Rikibu: Es gibt bestimmt sehr viele, die ein Mario Kart 8 spielen wollten, aber sich eine Konsole aufgrund eines Spiels holen. Und wenn MK 8(2) ein Starttitel sein sollte, hat man von Anfang an einen Top Titel mit dem mal sehr lange Spaß haben wird.
 
@Ashokas: An Mario Kart 8 ist meiner Meinung nach so einiges schlecht. ;) Das beste Mario Kart ist für mich immer noch das vom N64, da man dort vernünftige Arenen hat für den Battle Mode (bei Mario Kart 8 findet der Battle Mode auf den Rundkursen statt, was ich für absoluten Mist halte).

Nintendo-Konsolen sind dafür da um gemeinsam zu spielen und brauchen nicht mit Graphik punkten, klar, zB Zelda zockt man alleine, aber dennoch ist das gemeinsame Spielen ein Alleinstellungsmerkmal von Nintendo. Dies haben die mit der Switch ja auch in den Vordergrund gestellt, man hat immer zwei Behelfs-Kontroller dabei.
 
@otzepo: Nein, das gemeinsame Spielen ist kein Alleinstellungsmerkmal. Das geht auch mit der Xbox, manche Spiele im 90er-Jahre-Splitscreen; die meisten online (was ich (und wohl auch die meisten) eh besser finde). Der Multiplayer hat schon die U nicht zum Erfolg verholfen und das wird nicht das 1A-Verkaufsargument bei der NX sein. Wer zusammen mit Freunden spielen will UND sich dabei in die Augen gucken möchte, kann ja bis zur NX auf analoge Brettspiele schwenken ;)
 
@SweetFalke: Vier Controller, Sofa, Kiste Bier und Mario Kart ist was anderes als Online ein Spiel mit Freunden zocken.
Wii U hat keinen Mehrwert durch dieses Tablet, bei Spielen wie Mario Kart hat Player 1 somit auch noch "Vorteile" durch Infos auf dem Display. Auf dem Klo kann man mit dem Ding nicht mal Tetris spielen, da sind einige Denkfehler geschehen beim Konzept der Wii U.
 
@SweetFalke: Mario Kart allein vor dem TV online zocken? Was für eine grauenhafte Vorstellung. Das ist das gleiche als wenn man versucht ne LAN durch Onlinezocken zu ersetzen. Es kommt eben nicht nur auf das bloße zocken an.
 
@Ashokas: Das war gar nicht so wertend gemeint wie du es verstanden hast.
 
@Matico: In Mario Kart 8 kann man aber keine zwei Items gleichzeitig haben. Und Boo-Hoo gab es da auch nicht ;)
 
@eN-t: Wenn Du Dir das Video noch einmal anschaust, dann sieht Du Boo-Hoo :)
 
@Ashokas: Meine ich ja. In MK8 gab es ihn aber nicht. Daher ist das Spiel nicht MK8 oder es sind DLCs für MK8.
 
Nice! Ich bin öfter beruflich unterwegs und hätte gerne eine Konsole die ich überall mitnehmen kann, um im Hotel weiterzuspielen. Hoffentlich gibt es wieder einen 3rd Party Support.
 
@Testo: was hier nice wäre wäre es das Tablet am anderen tv anzustecken via HDMI Kabel
 
@Testo: Verstehe ich, aber als Alternative: Tablet, XboxSlim, iPad, iPhone, Androiden, Surface und Konsorten ... will ausdrücken: Das Spielen unterwegs wird jetzt nicht durch die NX neu erfunden; auch die Wii oder der SNES waren mitnehmbar. Und ich bin mir sicher, dass auch die Tablet-Konsole einen Stecker benötigen wird, denn ein richtig dickes Konsolenspiel kommt bestimmt nicht mit dem Nintendo-Akku aus; nach zwei Stunden ist schluss ;)
 
@SweetFalke: Smartphones und Tablets sind für mich nur für Casual-Spiele nebenbei. Das ersetzt keine Konsole. XboxSlim wäre mir immer noch zu groß und schwer zum mitschleppen. So ist es eben eine gute Alternative, vor allem weil ich mein Spiel auch dort weiterspielen kann, wo ich zuletzt aufgehört habe. Grafisch gibt es auch einiges her.
 
@Testo: Seh ich genauso. Besonders wenn man oft fliegt und evtl noch Notebook+diverses Messequipment mit sich rumschleppt, ist kaum Platz für eine Spielekonsole. Sowas kleines und handliches ist da super! Mich hat Nintendo überzeugt :)
 
Sieht echt interessant aus. Bin gespannt. :)
 
Ist das jetzt ein DS-Nachfolger oder wie darf man das Projekt verstehen?
 
@kkp2321: Hybridkonsole. Nintendo will Home und Mobile zusammenbringen.
 
@starchildx: Ein Vorhaben bei dem schon ganz andere Größen grandios versagten.
 
@Memfis: Jup. Trotzdem denke ich dass Nintendo das gelingen wird. Die Grafik auf dem Tablet sollen 900p sein (bisher ein Gerücht) und das wäre aktuelle Konsolengrafik. Und das allerwichtigste für den Erfolg ist das Lineup der Games. Mit Mario, Zelda und Pokemon kann man nur gewinnen.
 
@starchildx: Also ich bezweifle das das Tablet allein diese Leistung hat die eine Xbox One hat.
Zumindest die im Trailer gezeigten Games können grafisch nicht mit guten One Games konkurrieren.

Es würde mich interessieren wie der Ansatz von Nintendo funktioniert. Wohl ähnlich wie beim Surface Book?!

Aber ich bin trotzdem sehr gespannt auf die Switch :)
 
@starchildx: Auflösung bitte nicht mit Grafik allgemein gleichsetzen. Bei Minecraft kann man die Auflösung auch auf 1080p hoch schrauben, würde aber dennoch genauso aussehen. Nur ein wenig schärfer.
 
@Edelasos: Sie muss auch nicht die gleiche Leistung bringen. Wichtig ist dass das Konzept bei den Leuten ankommt wie damals bei der Wii. Gelingt ihnen das, haben sie gewonnen. Ich kann mir aber gut vorstellen dass sich im Dock eine zusätzliche Rechenleistung verbirgt und die Grafik sowie Performance etwas aufhübscht bzw. steigert. Spielt man im mobilen Modus passt sich die Grafik dem internen SoC an.
 
@Ryou-sama: man kann auch mit Absicht etwas anderst verstehen als das es gemeint ist.
Der Tegra Chip da drin soll an eine Xbox One rankommen. Damit kann man dann am TV mit 1080p oder halt den Xbox "1080p" spielen und unterwegs mit echten 900p (mit guter Grafik)
 
@starchildx: Ich habe dich nicht falsch verstanden. Du scheinst leider den Zusammenhang zwischen Auflösung und grafischen Settings nicht zu verstehen. Nimmt man zB ein Spiel mit 720p und hohen Settings (zB weichere Schatten, 4x MSAA, hohe Spiegelungen, Reflexionen usw.), wird es deutlich besser aussehen als 1080p mit niedrigen Settings. Auflösung ist nicht alles, es ist nur ein kleiner Teil des grafischen Zusammenspiels. 1080p auf einem richtigen Gaming PC wird mit Sicherheit besser aussehen als 1080p auf der Xbox oder PS4. Und dass ein Tegra an die Leistung der Xbox herankommt kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Ich hoffe es aber für Nintendo und lasse mich gerne überraschen. Das Konzept der Switch gefällt mir aber sehr. Preis und Daseinsberechtigung (langjährige Unterstützung der Publisher) werden entscheiden ob ich sie mir kaufen werde oder nicht. Jedenfalls juckt es mich schon ein wenig in den Fingern :)
 
@Memfis: Wer hat das denn schon versucht?
 
@picasso22: Microsoft zum Beispiel?
 
@Memfis: Beispiel?
 
@bigspid: Windows 8?
 
@Memfis: Seit wann war das eine Spielenonsole...
 
@kkp2321: Eher WiiU-Nachfolger.
 
Bei der Ergonomie dieser Controller bekomm ich schon vom hinsehen einen Krampf.
 
@Lofi007: Das ist nett, dass du uns das mitteilst. :-)
 
@Lofi007: Ohje ohje, Das Ding ist definitiv nichts für mich. Ich hab riesen Pranken. Mir ist schon der PlayStation Controller zu klein bzw. er geht gerade so. Bei dem bekam ich anfangs auch Handkrämpfe in Deluxeausführung. In Sachen Bedienung bzw. Controller hat tatsächlich Microsoft die Nase vorn. Selten, dass man das sagen kann, aber hier ist es so.
 
@Lofi007: auf einer seite hast du recht auf der anderen wirds ok sein
 
@Lofi007: Bei den kleinen ja. Aber die eine Variante sieht ja quasi wie eine 1:1-Kopie des Xbox-Controllers aus, der dürfte ziemlich gut in der Hand liegen.
 
@DON666: Ich empfinde den XBox Controller als den besten, ergomischsten Controller.
 
@Lofi007: Ganz deiner Meinung. ;)
 
@DON666: Für mich geht nichts über den guten, alten GameCube-Controller :)
 
Leider wohl kein 3D mehr. Ansonsten freue ichmich drauf...
 
Soll das Ding echt "Switch" heißen? Selten dämlicher Name. NX klang besser.
 
@Memfis: Ich finde "Switch" sehr passend und griffig. NX sagt nichts aus, weshalb ich der Ansicht bin, dass der Name hier schon sehr gut gewählt ist. Zum Glücuk haben Sie eine klare Abgrenzung von der Wii und der Wii U geschaffen. Ich habe schon einige Leute getroffen, die nicht wussten, dass die Wii U der Nachfolger der Wii ist.
 
@Zaebba: Die Abkürzung wird sich in DE aber wohl aber nicht durchsetzen. "Hab zu Weihnachten zwei NS-Spiele bekommen" sollte man dem Opa lieber nicht erzählen...
 
@eN-t: Dann wirds wohl eher "Switch-Spiele" heißen ;)
 
@bigspid: Die Zeit, die man an der Konsole verbringt, mit NS-Zeit zu betiteln, wäre jedenfalls auch nicht ratsam :D
 
@Memfis: Du verstehst doch bestimmt was Switch bedeutet, oder? Passt doch 1A zum Konzept. Du hast dich eben nur schon auf NX gewöhnt, das ist alles. War bei vielen damals auch so als Nintendo die Revolution offiziell Wii nannte. Revolution klang anfangs viel besser und passte auch zum Konzept. Als man aber erfuhr wofür die Beizeichnung Wii stand konnte man es nachvollziehen.
 
@Ryou-sama: Nö, aber zwischen N und X passte so schön ein "i" und das bringt zum Ausdruck was Nintendo momentan (für mich) ist.
 
@Memfis: Inhaltlich kann ich dir nicht beipflichten, aber der Spruch ist gut! XD
 
Für die, die wissen wollen was da drin steckt:

https://blogs.nvidia.com/blog/2016/10/20/nintendo-switch/
 
@Ashokas: viel schlauer wird man mit dem Artikel aber auch nicht. Die Specs wären mal interessant
 
@Ashokas: Damit wäre dann auch offiziell geklärt warum Nvidia sein Shield Tablet eingestellt hat.
Im Prinzip ist die NX nix anderes. Ein 0815 Tablet das man an den TV an stöpseln kann.
Gääääähn Nintendo!
 
@Shitfukker: erfinde du erstmal was besseres
 
@Shitfukker: Wie kannst du so ein Müll erzählen noch bevor du das Ding probiert hast bzw. gesehen hast was es kann? Aber hauptsache haten wa?
 
@Shitfukker: Du hast offensichtlich absolut keine Ahnung.
1. gibt es noch keine Specs zur Dockingstation, evtl erweitert die ja die Rechenleistung, wie im Vorfeld schon die Gerüchteküche ankündigt.
2. ist noch nichts näheres zur Leistung des Handhelds und Specs des Displays bekannt. Möglicherweise ist das das neue "Shield" mit der Leistungsfähigkeit knapp unter Xbox One (auch hier nur das was die Gerüchte andeuten)
3. Evtl ist der Handheld auch seperat verfügbar! Wäre nicht das erste mal, dass das "Komplettpaket" auf dem Markt erscheint und hinterher die Basis ausgebaut wird. Dann würde der Handheld beim Preis einer New3DS liegen und die Dockingstation nochmal knapp so viel...wäre für viele ein ideales Konzept! Viele Gerüchte schwirren umher und bestätigt ist noch nichts. In jedem Fall wird das Teil stabiler laufen als alle Mist-Tablets aufm Markt zusammen.
 
Vielleicht mit der nächsten Konsole aber die könnt ihr behalten. NiX für mich.
 
Sieht für mich wie eine weiterentwickelte Wii U aus.
Die Idee ist nicht schlecht. Nintendo steigt Stück für Stück mit ein paar Games in den Smartphone Sektor ein.
Wenn dort angeschlossen wird, hat das Ding sicherlich Potential. Ohne diese Markt könnte es aber schwierig werden.. Oder ist die portable Konsole das one more Thing, auf das alle Konsoleros gewartet haben? Für mich wäre das allein kein Kaufargument
 
Ein Hanheld mit Dockingstation als schlagkräftige Antwort auf die Konsolen der Konkurrenz? Da hätte ich jetzt von Nintendo aber doch etwas mehr erwartet, nach dem ganzen Hype bzw. Rummel, der bezüglich dieser Ankündigung in den letzten Monate gemacht wurde.
 
@KoA: Hype und Rummel haben die Medien gemacht, nicht Nintendo.
 
@Ashokas: "Hype und Rummel haben die Medien gemacht, nicht Nintendo."

Na ja, so ganz unbeteiligt dürfte Nintendo hierbei ja wohl nicht gewesen sein. ;) Schließlich hat man dort ja auf die heutige Vorstellung mit entsprechend gestreuter Publicity bereits lange Zeit hingearbeitet. Die heutige Produktvorstellung ohne entsprechendes Anheizen der anvisierten Käuferschaft, hätte schlicht nicht den gleichen Effekt gahabt. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort: "Vorfreude ist die schönste Freude!" :)
 
@KoA: "Die heutige Produktvorstellung ohne entsprechendes Anheizen der anvisierten Käuferschaft, hätte schlicht nicht den gleichen Effekt gahabt."

Ist doch wohl vollkommen natürlich! Sie wollen ja schließlich das Produkt verkaufen.
 
@Ryou-sama: So ist es. :)
 
@KoA: vor allem high price mobile gaming als key feature gegen smartphone und tablet games zu stellen ist gewagt...
 
@Rikibu: Das sehe ich ebenso. Mich persönlich spricht das Produkt bzw. dessen Konzept jedenfalls so überhaupt nicht an und ich hätte - wie oben schon gesagt - deutlich mehr seitens Nintendo erwartet.
 
@KoA: So läuft das leider immer wieder: in den Medien phantasiert man sich aus kleinsten geleakten Infos die tollsten Storys, damit ja nur ja viel geklickt wird. Ist jedes Jahr z. B. mit dem iPhone dasselbe: das neue iPhone komplett aus Glas, mit VR, 3D und 20 mpx Kamera und 10-fach optischen Zoom, wasserdicht bis 1000m, unzerbrechlich, 3 mm dünn mit einer Woche Laufzeit. Und beim Release heißt es dann: hö? Ist ja wieder "nur" ein ganz normales Smartphone. Mir fallen gerade auch die ganzen Hypes und Grafiken zur Apple-Watch vor 2 Jahren wieder ein...

Die Enttäuschen sind von der Presse vorprogrammiert. Wer sich darauf einlässt: selber schuld.
 
@ZappoB: Ich selbst bin ja weit weniger vom Produkt an sich enttäuscht, als viel mehr von dem jetzt vorgestellten Konzept, von welchem im Vorfeld immer wieder gesagt wurde, dass Nintendo etwas vorstellen würde, dass den Gaming-Markt, entgegen der Konkurrenz-Produkte, ordentlich aufmischen könne. Diesen Aspekt sehe ich mit der heutigen Ankündigung jedoch überhaupt nicht erfüllt. Und allein darauf begründet sich meine oben erwähnte Enttäuschung.
 
@KoA: Ich finde schon das dieses Konzept den Konsolen Markt aufmischen könnte.
Etwas in dieser Art gibt es nirgends und hat es bisher so nicht gegeben.
Das Konzept ist genau das was ich mir seit Jahren wünsche und ich hoffe das es in der Praxis mehr hält als die Ankündigung verspricht, dann wäre es die erste Konsole seit der PS2 und der Wii für die ich wieder Geld ausgeben würde.
 
Schon beim hinsehen tut mir der Rücken weh, wer will schon zu 2. mit einem Katzenbuckel vor einem winzigen Bildschirm zocken?
 
@_Moe_: Dann häng das Teil an den Fernseh...
 
Ich bin ja eigentlich kein Konsolenmensch (meine letzte war die NES, habe ich heute noch), aber das sieht schon irgendwie interessant aus. Wenn sie jetzt noch klassische Titel per Download anbieten würden, wäre ich durchaus interessiert.
 
@kuchengeschmack: kauf dir eine psp und kannst emulieren alle klassiker :D selbst beim ds
 
@BonnerTeddy: Eine PSP? Ist das dein Ernst?
 
@Ryou-sama: klar^^
 
@BonnerTeddy: Ich würde es ja noch verstehen wenn du die Vita genannt hättest, aber die PSP?
Die hat ja wirklich mehr als nur ein paar Jährchen auf'm Buckel ;)
 
@Ryou-sama: Trotzdem laufen die Klassiker mit Emulator super.
 
@BonnerTeddy: Die PSP ist ja wohl alles andere als ein Ersatz für die neue Switch.
Das Teil hatte ich auch einige Zeit und konnte mich noch weniger überzeugen wie ein Nintendo DS.
 
Tablets werden stärker und können wie Konsolen benutz werden, - es lassen sich auch zusätzliche Peripherie Geräte kaufen und per Bluetooth mit dem Gerät verbinden lassen, sie bekommen zusätzlich Power aus der Cloud, ich kann sie Zuhause benutzen aber auch unterwegs.

Ich sehe keine Innovation hinter dem Konzept. Tablets werden wie Konsolen und Nintendo macht Konsolen wie Tablets.
 
@BufferOverflow: einzig die software macht den unterschied. Nicht nur inhaltlich, sondern insbesondere preislich. Und für den mobile game use case für die überbrückunfüg von 30 min busfahrt würde ich eher zum handy greifen als noch ein weiteres gerät mitschleppen, dessen akkustand ich dann auch noch im blick haben muss weil es ja permanent geladen sein will für den mobileinsatz
 
@Rikibu: Im Normalfall steckt das Teil in der Dockingstation und lädt auf. Also beim Überbrücken der Zeit von A nach B sollte das kein Problem sein. Die 3DS Konsolen liefen ~6h mit einer Akkuladung. Je nach dem, ob maximale Helligkeit und 3D zugeschaltet wurden, ging der Akku schneller leer. Das wird bei der Switch vermutlich ähnlich ausfallen, nur ohne 3D.
 
okay wer hat den text da oben geschrieben`?? es liest sich, als wären es 2 seperate Geräte, eins für zu hause und eines für unterwegs. dabei ist das Ding für zu hause nix anderes als ne simple docking Station um den TV dran anschließen zu können. sobald man das Tablet (die eigentliche Konsole) rausnimmt, ist zu hause zappenduster. für den single Haushalt soweit ganz okay. für ne Familie ungeeignet. Deswegen kommen im Video wohl auch keine Kinder und Familien drin vor. also meiner Meinung nach an der Hauptzielgruppe vorbeientwickelt.
 
@darkerblue: Das war ich. Und die Formulierung "Die Konsole für Zuhause besteht aus dem "Tablet", das in eine Docking-Station geschoben wird." ist so ziemlich genau das, was du hier schreibst.
 
@darkerblue: " sobald man das Tablet (die eigentliche Konsole) rausnimmt, ist zu hause zappenduster."
Und wenn du aus dem Haus gehst und deine stationäre Konsole (z.B. Wii PS4) bleibt zu Hause ist bei dir zappenduster und deine Familie kann spielen. Ist jetzt genauso sinnfrei argumentiert wie zuvor von dir.
Und ob das Ding zu Hause nur in eine simple Docking Station kommt ist ja nicht gar nicht geklärt oder liegen dir bereits alle Daten dazu vor?
Wenn ich mir ansehe wie viele Kiddies mit iPod,Smartphone und Tablets zocken ohne eine stationäre Konsole zu nutzen scheint mir die Switch ganz und gar nicht an der Zielgruppe vorbei entwickelt.
 
@BigTHK: habe jetzt lange überlegt, ob ich noch was dazu schreiben soll, dann habe ich gemerkt das du meinen post nicht richtig interpretierst, das jetzt aber aufzulösen ist mir ehrlich gesagt zu müssig und würde nur in einer weiteren sinnfreien Diskossuion ausarten, da jeder einen anderen Standpunkt vertritt. und das das ding für zuhause nur ne simple dockingstation ist, wird im video gezeigt, tablet wird rausgenommen und TV geht aus, tablettbildschirm geht an und es wird da weiter gezockt wo vorher am TV aufgehört wurde. auch die Speicherkarten werden ja ins Tablett geschoben und nicht in die Station.
 
Wie viele verschiedene "Steuergeräte"hat Nintendo eigentlich in den letzten 10 Jahren veröffentlicht? Warum hab ich eigentlich das Gefühl, Nintendo arbeitet nur noch an "originellem" Steuerzubehör und kaum noch an Spielen? Ok, ein neues Zelda, wann kommt das? 2018? Und sonst? Nintendo-fans brauchen doch mittlerweile ein extra Zimmer für das ganze Zubehör. Und mit jeder neuen Konsole kommen neue Controller dazu.
 
Eine Konsole für Erwachsene (in einer intakten Beziehung ;) )! Endlich auf dem Sofa da weiterzocken wo man gestern war, ohne den Wohnzimmer-TV in Beschlag zu nehmen.
 
@chillah: Klingt eher nach Mutter-Kind-Beziehung, wo jeder sein Ding macht. ^^
 
@chillah: Also wenn meine Freundin Fernseh schauen will und ich gerade an der XBox gezockt hab geh ich einfach an den PC oder Fernseher im Schlafzimmer(da hängt kleiner PC dran) und Zock da einfach per Stream weiter. Also gibt's das schon halt nur nicht überall tragbar, aber mit Playanywhere wird das vielleicht nicht mehr lange dauern.

Die Frage die man jetzt normal stellen sollte wäre - Wie lange hält der Akku? Funktioniert wirklich alles so Reibungslos wie im Video? Muss das Handheld immer eine Internetverbindung haben?
 
@Feii: Das Handheld wird sicher keine Internetverbindung benötigen, um damit spielen zu können. Warum sollte es? Die gesamte benötigte Hardware steckt drin und es nutzt Cartridges für die Games. So gesehen ist es wie ein Nintendo 3DS - nur halt mit einem Bildschirm statt zwei und mehr Power. Und dafür gibt es eine Dockingstation, die HDMI-Ausgang und vermutlich weitere Rechenkerne bietet, um noch etwas mehr Power zu bieten.
 
@eN-t: Brauchst dir nur mal die Liste der Studios Anschauen die Nintendo Switch unterstützen da sind einige DLC/Dayone Patch Kandidaten dabei, ohne Internet keine Updates um zum Teil unspielbare Spiele. Zudem wäre kein Mobiles Fernsehen über Netflix/Prime etc. möglich. Keine Online Cloud für das sichern von Spielständen falls etwas Kaputt geht oder man es verliert.
Gibt genug gründe warum Internet von Vorteil ist.
 
@Feii: Dein Kommentar las sich so, als würdest du vermuten, man bräuchte eine dauerhafte Internetverbindung. Ich glaube das nicht. Es wird sich vermutlich einfach immer dann, wenn man eine Verbindung hat, synchronisieren oder was auch immer. Und bei der Wii U und 3DS ist es ja schon so, dass verfügbare Updates zwar angezeigt werden, aber man die Spiele auch noch starten kann, bevor man das Update installiert. Nur evtl. der Multiplayer-Modus läuft dann nicht, was ja logisch ist. Ich bin sogar etwas skeptisch, ob das Teil überhaupt eine mobile Internetverbindung haben wird - es soll ja das Smartphone nicht ersetzen und für Online-Multiplayer wird WLAN wohl das mindeste der Gefühle. Sähe in mobilem Internet da keinen Mehrwert, mich würde eine extra SIM-Karte sogar eher nerven.
 
Also ich werde mir eine kaufen ... das steht schon mal fest ... Ich weiß schon was ich mir zu Weihnachten schenke, wieder ein Problem weniger xD
 
@HolgerM5: Du meinst Weihnachten 2017? Die erscheint ja schließlich erst im kommenden März, wie man bei 3:27 im Video sehen kann. Oder schenkst du dir zu Weihnachten einen Gutschein? ^^
 
endlich mal ne konsole die auch wirklich eine ist. und nicht diese Dämlichen PCs auf Diät.
 
@cs1005: Nein, es ist ein Tablet in einer öden Dockingstation!
 
wir werden sehen... 4k? uhd? dvd? blueray? mediaplayer? also alles was die WiiU nicht kann....
vll noch abwärtskombatible ect.
bin auf details gespannt und preise, erst dann wird man sehen wie sich auf dem Markt schlägt....
 
@DerZero: Wie denn DVD oder Blu-ray ohne Laufwerk? Erklär mal.
 
@DON666: na das gibs per usb und beim mobilen spielen gibs n rucksack mit autobatterie auf n rücken
 
@DON666: Das HD-DVD Laufwerk kann ich an meiner Xbox auch dran stecken...
 
@DerZero: Wer nen guten Player will kauft Onkyo, Denon, Oppo und wer keinen Wert auf was vernünftiges legt kann sich trotzdem noch ne 40€ Gurke dazu kaufen.
Versteh nicht warum immer alle DVD/Bluray-Player in den Teilen wollen.
 
@Paradise: Ich kann das schon verstehen. Wenn bei mir die Glotze läuft, ist das, was ich auf dem Bildschirm sehe, komplett durch die Xbox One geschleift, da brauche ich also lediglich ne DVD/BR reinzuschieben, und das läuft direkt, ohne dass ich auch noch am TV umschalten, geschweige denn eine andere Fernbedienung nutzen muss; ich kann sogar Play/Pause/Lautstärke per Sprache regeln. Ist schon äußerst praktisch.
 
@DON666: dito. Nur dass der pc seperat bei mir über den av receiver am beamer hängt.
 
@bigspid: Bei mir hängt er im selben Netzwerk wie die Xbox, und es läuft der Universal Media Server, so dass ich das ganze Filmgelumpe vom PC auch äußerst bequem über die Xbox auf der Glotze konsumieren kann. Ist also wirklich ne prima Sache, das alles an einer Stelle zusammenzuführen. Wenn ich einen hätte, könnte ich ja auch statt Fernseher nen Projektor an die Box hängen, das wäre technisch gesehen ja völlig egal.
 
@DerZero: Konzept nicht verstanden???
 
das ding wird gekauft!!! endlich wieder eine Coop-Konsole :) Wenn Nintendo jetzt noch genug Coop-Spiele nachliefert, dann bleibts auch lang erfolgreich. diesen Coop über Inet Quatsch, bei dem jeder zuhause bleibt ist einfach nichts...
 
Konzept ist interressant, nur die standard Kontroller finde ich sehr winzig um zu zweit zu spielen! Mit dem Pro Kontroller (Nehme an der ist extra) kann ich es mir vorstellen! Mal Abwarten bis weitere Details kommen!
 
Sieht interessanter aus als die Wii U damals,...
Wenn Nintendo es ordentlich macht, könnte es bei mir eventuell Tablet und 3DS ersetzen.
Wobei es darauf ankommt was man mit der Switch mobil noch machen kann außer zocken.
Ideal wären Videos (Netflix, Amazon, YouTube, etc.), angenehmes Browsen... prinzipiell sollte das ja hinhauen.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, aber vom Hocker hat es mich nicht gehauen. Die Idee ist nicht neu, steht und fällt mit dem Konzept, der Leistung und dem Preis.... und natürlich den Spielen.
 
Also sorry. Klar muss man es dann live sehen.

Aber von den Bildern haben sie es sich einfach von den chinesischen Billigherstellern abgeschaut, die einen Spielecontroller bieten, in den man sein Smartphone/Tablet klemmen kann.

Braucht ein Spieler so etwas wirklich?

Jeder der mobil unterwegs sein will hat doch den 3DS.

Und jemand der wirklich eine Konsole nutzt, sitzt doch sowieso fest vor dem Bildschirm.

Wieso dann immer diese halben Sachen?
 
@andi1983: "Und jemand der wirklich eine Konsole nutzt, sitzt doch sowieso fest vor dem Bildschirm."

Wieso, kannste doch mit dem Ding auch machen, wenn du Nintendo-Fan bist. Niemand zwingt ja den Käufer dazu, das Gerät dauernd irgendwo hinzuschleppen. Kannst es doch einfach im Dock lassen und hast dann deine aktuelle Nintendo-Konsole am Fernseher.
 
Mal schauen ob das beliebter wird als das Nvidia Shield - was anderes ist das ja kaum, Außer mit Nintendo Spielen.
 
sieht toll aus. wenn die restlichen specs auch stimmen, dann geht meine wiiu in rente. bin echt gespannt.
 
Wenn das tablet auch touch Eingabe hat (nix davon zu sehen im Video) und nen guten browswe ist das Teil genau das was ich will.
Vorausgesetzt das line up ist für mich stimmig und die third party developer unterstützen das Ding.
Ausgeben würde ich nach dem was ich im Video gesehen habe 300 Euro
 
gefällt mir gut. auch gerade dann wenn man nur ein TV hat kann man weiter Zocken und die Frau in Ruhe ihren Film schauen. Das hat mir schon an der Wii U gut gefallen. glaub aber nicht, dass die Akkulaufzeit hoch sein wird. nach den Bilder kommt dann wohl ein neues MarioKart, Mario und weitere gute Spiele. Ich bin beim Start wohl dabei ?
 
bitte auch nen 4G Modem und apps wie Netflix und amazon video.
 
Mir gefällt es definitiv... Will haben :-))))
 
Ich bin ja mal gespannt wie lange es braucht bis die ersten Games auf "normalen" Androiden laufen. Kann ja eigentlich nicht schwer sein, normale Tegra "Exklusiv" Spiele wie Half-Life 2 laufen ja auch mit kleinen Modifikationen auf anderen geräten..
 
Ein echt gutes Gaming-Tablet hatte ich schon immer vermisst. Das NVidia Shield war ja an sich schon ein guter Versuch, aber nur mit Android-Games ist es einfach kein "ernsthaftes" Gaming. Physische Tasten braucht man unbedingt, genauso wie die "echten" Games, die mehr Spieltiefe und Umfang haben. Und eben auch die Hardware voll ausreizen.
Wenn man zu der Spiel-Konsole dann die ganze Android-Welt noch dazu bekommt ist es auf jeden Fall interessant und evtl. genau die Nische, die Nintendo heute realistisch ausfüllen kann.
Die Cartridges bräuchte es aber nicht, wenn sie die Games in einer Online-Bibliothek zugänglich machen würden. Dass dann evtl. der Kopierschutz nicht mehr funzt oder zumindest Online-Zwang entstünde 'a la Steam, würden die User sicher schlucken (spätestens wenn sie Multiplayer spielen, brauchen sie's ja eh). Letzteres müsste dann allerdings auch mit UMTS/LTE abgesichert werden.
Zudem möchte ich noch hervorheben, dass auch Multiplayer mit 2, 4 oder evtl. gar 16 oder mehr Spielern, die zudem sich ja "lose" treffen können ein echtes Alleinstellungsmerkmal wären. Von zuhause aus wäre das immer viel zu anonym. Natürlich müssen dazu auch die Spiele kommen, die das mit Leben erfüllen.

Da ich aber immer etwas skeptisch bin, vermute ich, dass das alles so nicht erfüllt wird.
 
Machs gut Nintendo war schön mit dir! NES/SNES/N64 und GameCube damit spielte ich gerne Nintendo,aber so ist das Leben nichts ist ewig....
 
@Makani:
Warum, was stört dich nicht an dem neuen Konzept?
 
@Simondo22: Freud lässt grüßen. Das "nicht" war zu viel.
Sorry
 
@Makani: nenn mir bzw uns einen grund was daran nicht gut sein soll???
 
man möge das bitte als windows 10 gaming tablet nachbauen. könnte mich durchaus begeistern, die abziehbaren controler sind jedenfalls eine echt geniale idee.

ein handheld das via docking station als normale konsole taugt ist auf jeden fall mal was neues. wäre ich consolenspieler könnte mich das glatt interessieren.
 
@dustwalker13: mir fallen spontan drei ein: razer edge, PGS console und Smach-Z. Am interessantesten ist da noch der PGS da er dual-boot mit Win10 und Android besitzt sowie Streaming unterstützt. Dafür ist der Prozessor echt nen Witz da nen ATOM verbaut wird. Das Problem bei den x64/x86 Prozessoren ist einfach das sie 1. nicht Leistungsstark genug sind (inkl. der verbauten GPU) und 2. die Dinger wenn einfach zu viel Saft brauchen und schlecht zu Kühlen sind. Nvidia hat da mit den Tegras echt nen richtig geiles Stück Hardware entwickelt was in meinen Augen viel zu wenig Beachtung erhält, natürlich auch der Ausrichtung auf ARM geschuldet. Da kann kein anderer Hersteller mithalten beim Stromverbrauch und Leistung. Der X verbraucht maximal 10 Watt und leistet über 1 TFLOP, das liegt über PS3 und 360 Niveau. Da sind Intel und AMD mit Ihren APU´s noch meilenweit von entfernt.
 
Nettes Konzept. Gefällt mir. Hat Nvidia doch endlich jemanden gefunden der es schaffen wird die Tegra Prozessoren mal vernünftig einzusetzen, potenzial bzw Leistung ist genug vorhanden auch wenn viele das anders sehen werden. Der Tegra X bietet mehr Leistung als die PS3 und 360. Da hier nen Custom Model verbaut wird vom X oder sogar X2 gehe ich davon aus das er noch etwas leistungsstärker sein wird und so an die One ranreichen wird die ca. 1,3 TFLOP hat. Im Docking mode wird dann wie bei heutigen Tablets wie dem Surface auf volle Pulle geschaltet für die 1080p und Mobil heruntergetaktet für die 720/900p des Displays um den Stromverbrauch zu senken. Wenn jetzt noch die Drittanbieter mitspielen und Nintendo endlich ne vernünftige Online-Plattform einbindet könnte das Teil echt einschlagen wie ne Bombe. Hammer wäre natürlich wenn die DS Games drauf laufen :) Aber genug Euphorie fürs erste. nach der Wii U bin ich echt vorsichtig bei Nintendo und werde erst mal weitere News und Informationen abwarte bevor ich dann vielleicht Day One zuschlagen werde.
 
Das Ding wird ein harter Flop. Was soll die Zielgruppe sein? Hipster? Nichts halbes und nichts ganzes. Dazu noch diese schwachbrüstige ARM Technik. Da steck ich lieber mein Geld in Sony oder MS.
 
@Smilleey: Warum nicht einfach beides? Habe aktuell die One und nächstes Jahr wird es die Scorpio. Überlege aber trotzdem mir noch die switch zu holen weil mir das Konzept wirklich zu sagt und es einfach perfekt ist, wenn der Fernseher besetzt ist.
 
@Smilleey: Die Zielgruppe geht von den Kiddies über die Familie über die Fanboys, den Gelegenheitsspielern bis zu den Hipstern.

Du kannst die Switch ja Verwenden wie du willst, entweder nur als Handheld, nur als Heimkonsole, für beides, oder zwischendurch auf der Terasse bei ner Runde Mario Kart abschalten.

Also ich sehe da schon sehr viel Potential und denke das die Switch der Renner wird wenn der Preis und die Spiele stimmen.
 
Ich freu mich schon wenn ich im it-support nach dem switch frage und als blöde antwort kommt das die leider keine konsole im büro haben
 
@MarcelP: Frag einfach nach der NS.
 
@MarcelP: :D muahaha
 
Ich war im ersten Moment sehr angetan. Aber das hat sich gelegt. Es ist Nintendo, somit gebe ich dem Ding auf jeden Fall eine Chance. Aber auf den zweiten Blick ist das Ding wirklich ein Nvidia Shield. Und die Nvidia Hardware fand ich noch nie schön oder ergonomisch. Wenn auf dem Ding keine Nintendo Spiele kommen würden - ich wäre nicht interessiert und ich hätte nie Nintendo in der Designsprache erkannt. Ob Nintendo nicht einfach Software für die gängigen Konsolen hätte bringen sollen? Abwarten. Ich gönne ihnen in jedem Fall einen Erfolg. Und da mobiles Gaming in Japan sehr angesagt ist wird der bestimmt auch kommen.
 
Wichtig ist nun das Nintendo sein Indie Developer Programm auch auf Switch ausbreitet. Für die WiiU kam das viel zu spät. Das sollten sie gleich ganz am Anfang machen. Damit jeder entwickeln kann der Lust dazu hat und das Geld hat den Devkit zu kaufen.
 
Wenn ich mir das Gerät in Kinderhänden vorstelle, wirkt es nicht mehr so vertrauenserweckend. Ich hatte früher Game Gear und den original Game Boy und die hatten nach einiger Zeit sehr starke... ähm... sagen wir... Gebrauchsspuren. Bei einer Konstruktion wie dem Switch sehe ich potential für eine hohe Auslastung des Kundensupports.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!