Nintendo Switch: Begrenzte Vorbestellungen sind ab morgen möglich

Konsole, Nintendo, Controller, Nintendo Konsole, Nintendo Switch, Switch, Nintendo NX Bildquelle: Nintendo
Langsam aber sicher wird es spannend: In der Nacht auf morgen wird der japanische Hersteller Nintendo seine neue Konsole Switch vorstellen bzw. alle noch fehlenden Details zu Hardware, Software und Veröffentlichung bekannt geben. Das bisher so schweigsame Unternehmen hat sich kurz vor dem Event zur Vorbestellung geäußert, das wirft aber einige Fragen auf.
Nintendo wird im März seine neue und mit großer Spannung erwartete Konsole Switch starten, morgen bereits werden wir um diese Zeit wohl alles dazu wissen. Denn bisher hat das Unternehmen im Wesentlichen nur ein Video veröffentlicht, das die Konsole mobil wie angedockt zeigt und das hybride Konzept demonstriert. Alles Weitere gibt es bei dem Event.

Vor kurzem hat allerdings die US-Dependance des Spiele- und Konsolenherstellers die bisherige Funkstille gebrochen und hat auf Twitter eine Nachricht abgeschickt, die mehr Fragen aufwirft als sie beantwortet. Genauer gesagt hat der Nintendo-Store von Nintendo in New York geschrieben, dass man dort ab Freitag eine "begrenzte Anzahl an Vorbestellungen" annehmen wird. Morgen geht es um 9 Uhr Ortszeit los, @NintendoNYC merkt aber an, dass das nur "solange der Vorrat reicht" gilt (via TechCrunch).


An der Echtheit des Twitter-Kontos gibt es keine Zweifel, da dieses verifiziert ist. Etwas merkwürdig ist aber die Erwähnung der begrenzten Verfügbarkeit: Denn die Konsole ist für März angekündigt, warum man diese nur in begrenzten Stückzahlen vorbestellen kann und dazu noch dazu in einen Echtwelt-Store gehen muss, können wir uns (und auch viele andere Medien) nicht ganz erklären.

Preis

Auch die Spekulationen zum Preis gehen weiter: Denn beim US-Händler Target ist ein Platzhalter aufgetaucht (via VG24/7), der die Konsole für 300 Dollar listet. Solche Platzhalter sind nicht ungewöhnlich und auch eher unzuverlässig, kurz vor Start könnte daran aber durchaus etwas Wahres dran sein - zudem hat auch die japanische Zeitung Nikkei einen Preis in (in etwa) dieser Höhe vorausgesagt, dabei ist aber die Yen-Umrechnung ein Unsicherheitsfaktor.

Siehe auch: Nintendo Switch - Nikkei rechnet mit einem Preis von unter 250 Dollar Konsole, Nintendo, Controller, Nintendo Konsole, Nintendo Switch, Switch, Nintendo NX Konsole, Nintendo, Controller, Nintendo Konsole, Nintendo Switch, Switch, Nintendo NX Nintendo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren65
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Nintendo Switch im Preisvergleich:

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden