Nintendo zu 3DS: Switch ist und bleibt in erster Linie ein Heimsystem

Konsole, Nintendo, Controller, Nintendo Konsole, Nintendo NX, Switch, Nintendo Switch Bildquelle: Nintendo
Der japanische Konzern hat gestern endlich die Katze aus dem Sack gelassen und einen ersten Blick auf die bisher unter dem Codenamen NX bekannte Konsole Nintendo Switch gewährt. Diese fällt durch ihr hybrides Nutzungsszenario auf, das nicht nur einen Einsatz zu Hause, sondern auch unterwegs erlaubt. Der Konzern betont aber, dass das für den Handheld 3DS keine Folgen hat.

Begeisterung

Nintendo Switch wurde am gestrigen Nachmittag unserer Zeit in einem gut drei Minuten langen Video enthüllt und Fachwelt wie auch die meisten Anwender reagierten positiv, ja begeistert. Das Gerät erlaubt, wenn es in eine passende Docking-Station eingeschoben ist, eine "normale" Nutzung auf dem Fernseher, der Clou ist aber, dass man die Tablet-artige Einheit herausziehen und nahtlos mobil weiterspielen kann.


Viele fragen sich in diesem Zusammenhang aber, was das für Nintendo 3DS bedeutet, denn mit Switch haben die Japaner nun gewissermaßen zwei mobile Gaming-Systeme. Laut einem Manager des Unternehmens sieht man hier bei Nintendo aber keinen Widerspruch.

Denn Polygon wollte wissen, ob Switch Folgen für die Verkäufe von 3DS haben wird. Und dazu ließ das Unternehmen ausrichten: " Nintendo Switch ist zuallererst ein Heimspielesystem. Zur Zukunft von Nintendo 3DS haben wir keine Ankündigung gemacht."

Nintendo SwitchNintendo SwitchNintendo SwitchNintendo Switch
Nintendo SwitchNintendo SwitchNintendo SwitchNintendo Switch

Viele Spiele in der Pipeline

Man verweist darauf, dass 3DS sich bisher rund 60 Millionen Mal verkauft habe und es nach wie vor einen "Hunger" nach neuen Games gebe. Als Beispiel führt man Pokémon Sun und Pokémon Moon an: "Und es sind viele weitere Spiele in der Pipeline." Das entscheidende Wort ist hier vermutlich "vorerst", denn im Moment hat Big N keine Pläne, etwas an 3DS zu ändern. Wie das langfristig aussieht, ist hingegen eine andere Frage.

Kaum Zweifel gibt es hingegen am bevorstehenden Tod der Wii U. Diesen kündigt Nintendo zwar nicht direkt, aber doch recht eindeutig an, da man davon spricht, dass Wii U-Hardware schon bald schwer im Handel zu finden sein wird. Wer nach wie vor an einer Wii U interessiert ist, der möge den Handel kontaktieren, so das Unternehmen. Das bedeutet: Lange wird die Produktion nicht mehr laufen und man wird wohl nur noch das abverkaufen, was noch in den Lagern liegt. Konsole, Nintendo, Controller, Nintendo Konsole, Nintendo NX, Switch, Nintendo Switch Konsole, Nintendo, Controller, Nintendo Konsole, Nintendo NX, Switch, Nintendo Switch Nintendo
Mehr zum Thema: Nintendo Switch
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren117
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden