Project Mortar: Firefox ersetzt den 'Dinosaurier' NPAPI durch Pepper

Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Bildquelle: Mozilla
Die Macher des beliebten Webbrowsers Firefox haben ein neues Projekt ins Leben gerufen. Unter dem Codenamen Mortar wird Mozilla nun die Einbindung von Googles Open-Source-Schnittstelle Pepper vorantreiben und somit dem NPAPI aus den 1990ern endgültig den Todesstoß verpassen.
Den Abschied von Plugins, die auf Grundlage des Netscape Plugin Application Programming Interface (NPAPI) entwickelt wurden, hatte dabei auch Mozilla schon vor geraumer Zeit beschlossen. Bisher hatte man aber nicht viel zu der geplanten Umsetzung gehört. Problematisch war dabei wohl, dass das alte Netscape Plugin API noch bei beliebten Firefox-Plugins zum Einsatz kam und man zunächst keine Alternativen hatte.


Chromium-API Pepper

Mit Project Mortar ändert sich das nun. Die Alternative heißt nun, dass Entwickler auf das Chromium-API Pepper zugreifen können.

Siehe auch: Google wirft NPAPI-Plugins endgültig aus Chrome - u.a. Silverlight

Das Netscape Plugin Application Programming Interface (NPAPI) ist als eine Art Dinosaurier bei Browser-Entwicklern verschrien, da das Interface allein aus der technischen Historie von vor 25 Jahren eine sehr tiefe Integration in den Webbrowser vorsieht. Das Problem das sich damit auftut ist eine unverhältnismäßig hohe Fehlerquelle, Stabilitätsprobleme und häufige Abstürze. Vielen Entwicklern ist sie daher ein Klotz am Bein, Google hatte sich schon vor über drei Jahren dazu entschieden trotz erster Anlaufschwierigkeiten mit den Alternativen das NPAPI zu streichen, 2014 verschwanden dann auch die letzten Plugins auf dieser Codebasis.

Alternativen

Firefox wird das nun genauso machen. Zunächst werden zwei Plugins entsprechend umgearbeitet, um den Firefox-Nutzern nötige Alternativen anbieten zu können: Es handelt sich dabei um den PDF-Viewer PDFium und um ein Flash Plugin für Firefox. Anschließend steht der Übernahme weiterer Plugins nichts mehr im Wege. Noch zum Ende dieses Jahres soll Schluss sein mit Plugins, die das NPAPI nutzen.

Belegte Nutzerzahlen für NPAPI-basierte Plugins gibt es übrigens nicht dazu, es ist also nicht bekannt, wie viele Firefox-Anwender von dem Wechsel betroffen sind. Wahrscheinlich ist die Nutzerbasis aber im einstelligen Prozentbereich.

Mehr dazu: Firefox: Die wichtige Version 49 kann morgen nicht erscheinen

Download
Mozilla Firefox - Kostenloser Open-Source-Browser
Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Mozilla
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Original Amazon-Preis
164,65
Im Preisvergleich ab
164,65
Blitzangebot-Preis
125,91
Ersparnis zu Amazon 24% oder 38,74

Tipp einsenden