Windows Holographic kommt im nächsten Jahr für Windows 10-PCs

Windows 10, Outlook, Windows Holographic, Windows 10 Holographic, Holographic, Outlook Mail Bildquelle: Microsoft
Der Redmonder Konzern hat auf dem Intel Developer Forum (IDF) in San Francisco die Spezifikationen der beiden Unternehmen für Mixed Reality und somit Windows Holographic angekündigt. Konkret bedeutet das, dass die HoloLens-Technologie demnächst auch über Desktop-Rechner bzw. Windows 10 möglich sein wird.
Terry Myerson, Chef der Windows-Sparte bei Microsoft, gesellte sich am gestrigen IDF auf die Bühne zu Intel-Chef Brian Krzanich, die beiden sprachen vor allem über die gemeinsame Arbeit an Windows Holographic sowie Augmented oder Mixed Reality. Intel und Microsoft arbeiten nämlich gemeinsam an Spezifikationen für entsprechende PCs sowie Headsets.

Denn Microsoft will mit HoloLens keine Exklusivität auf diesem Gebiet, Windows 10 bzw. Windows Holographic soll ab dem nächsten Jahr die Basis für zahlreiche Geräte dieser Art (darunter Oculus Rift und HTC Vive) darstellen. In einem Blogbeitrag erläutert Myerson das auch näher und schreibt, dass man derzeit mit etlichen Partnern an den Spezifikationen arbeitet, die erste Version soll dann im Dezember auf der Windows Hardware Engineering Community (WinHEC)-Konferenz in Shenzhen veröffentlicht werden.


Windows Holographic Shell

Als zweiten Punkt beschreibt Myerson ein "Update für Windows 10", das es ab dem nächsten Jahr "Mainstream-PCs" ermöglichen wird, die Windows Holographic-Shell samt dazugehörigen Mixed-Reality- bzw. Universal-Anwendungen auszuführen. Die Windows Holographic-Shell ermöglicht es, "in Mixed Reality ein völlig neues Multitasking-Erlebnis zu bekommen", so Myerson.

Auf diese Weise könne man 2D- und 3D-Anwendungen zusammenführen bzw. nutzen und gleichzeitig eine Reihe an "Six degrees of freedom"-Geräten unterstützen. Wie das Ganze in etwa aussieht, kann man am besten im Video oben sehen. Ein genaues Datum nennt Myerson nicht, die Rede ist lediglich von einem nicht näher definierten "Update". Das dürfte also eines der beiden für 2017 geplanten Redstone-Updates sein. Windows 10, Outlook, Windows Holographic, Windows 10 Holographic, Holographic, Outlook Mail Windows 10, Outlook, Windows Holographic, Windows 10 Holographic, Holographic, Outlook Mail Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Windows 10 Forum

Tipp einsenden