Microsoft-Mitarbeiter bejubeln Turner-Abgang, schimpfen über Myerson

Microsoft, Logo, Indien Bildquelle: El crisol
Vergangene Woche wurde bekanntgegeben, dass der langjährige Chief Operating Officer Kevin Turner Microsoft verlässt. Bei der offiziellen Verabschiedung gab es natürlich nur lobende Worte, hinter vorgehaltener Hand wird der Abgang aber von vielen bejubelt. Auch wünschen sich so einige, dass Terry Myerson es Turner nachmacht und den Redmonder Konzern verlässt.
In seiner Funktion als COO war Kevin Turner für Sales, Marketing and Services Group (SMSG) verantwortlich, er war damit der direkte Vorgesetzte für rund 50.000 Mitarbeiter. Bei so vielen Untergebenen ist es natürlich nachvollziehbar, dass ein Chef nicht nur Freunde hat. Entsprechend muss man den Bericht von Business Insider (BI) sicherlich auch mit einiger Vorsicht sehen.

Denn BI hat von einem Microsoft-Mitarbeiter etliche Seiten an Chat-Protokollen aus der Anwendung Blind bekommen. Diese App erlaubt es Mitarbeitern in Unternehmen anonym miteinander zu chatten, ohne sich dabei ein Blatt vor den Mund nehmen zu müssen.

"Ein Geschenk"

Bei Microsoft haben sich jedenfalls mehr als 100 Leute zum Abgang von Kevin Turner geäußert und die meisten von ihnen begrüßten, ja bejubelten diese Personalie. "Fantastisch" und "Bestes Geschenk zum 4. Juli aller Zeiten!" waren nur einige der Meldungen dazu. Eine Mini-Umfrage ergab, dass praktisch alle "extrem froh" sind, dass Turner weg ist. Der Manager galt als einer, der mit harten Bandagen kämpft und ein strenges Regiment führt.

Ein ähnliches Image hat offenbar auch Terry Myerson, Executive Vice President Windows and Devices Group. Denn so mancher meinte im Zuge der Mitteilung über Turners Abschied, dass jetzt nur noch eine zu Myersons Ausscheiden fehle und "es wäre das beste Jahr aller Zeiten".

Es gibt aber auch einige Microsoft-Mitarbeiter in der SMSG, die um die eigenen Jobs fürchten, denn sie verweisen darauf, dass das letzte Mal, dass ein so hochrangiger Manager gegangen ist, es massive Entlassungen gegeben habe. Gemeint sind damit wohl Stephen Elop und Nokia.

Turner hatte aber auch Befürworter, so meinte ein Microsoft-Mitarbeiter: "Man kann über ihn und Ballmer sagen, was man will, aber sie haben das Geld aufgestellt, damit wir das Cloud-Geschäft, das wir dominieren sollen, überhaupt erst aufbauen können." Microsoft, Logo, Indien Microsoft, Logo, Indien El crisol
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:15 Uhr Rikomagic MK36S - Mini PC Windows 10, Intel Quad Core 64 bit, Intel HD Graphics 8
Rikomagic MK36S - Mini PC Windows 10, Intel Quad Core 64 bit, Intel HD Graphics 8
Original Amazon-Preis
148,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119,12
Ersparnis zu Amazon 20% oder 29,78
Nur bei Amazon erhältlich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden