Microsofts Pläne für Messaging Everywhere in der Skype UWP-App

App, Skype, UWP, Universal Windows Platform, Messaging Everywhere, Skype UWP Bildquelle: MS Poweruser
Es gibt wieder Neuigkeiten für das von vielen sehnlichst erwartete Messaging Everywhere-Feature von Windows 10. Nach dem Windows-Insider-Chefin Dona Sakar die Funktion auf unbestimmte Zeit verschoben hat, gibt es jetzt neue Bilder von der Einbindung von SMS in der Skype UWP-App.
Es gibt also Hoffnung, dass man nicht auf Messaging Everywhere verzichten, sondern wirklich nur warten muss. Die Newsseite MS PowerUser hat exklusive Screenshots der Skype Universal Windows Plattform veröffentlicht. Dabei handelt es sich laut MS PowerUser um ein offizielles Konzept von Microsoft. Die Bilder zeigen das aktivierte SMS-Feature in Skype auf einem Windows 10 Mobile-Phone, wie es später aussehen könnte.

Skype Universal Windows Platform AppSkype Universal Windows Platform AppSkype Universal Windows Platform AppSkype Universal Windows Platform App

Eigentlich wie bei Messaging +Skype

Dabei zeigt sich Messaging Everywhere in einem Dropdown-Menü neben dem Reply-Button in der Skype UWP-App. Über das Dropdown-Menü kann der Nutzer jedesmal wählen, welchen Sendeweg er für die Nachricht bevorzugt. Zur Verfügung unter dem Punkt "Send to Phone" stehen Skype und SMS. Im Prinzip sieht die Auswahl genauso aus wie in der Messaging-App +Skype (siehe App Store).

Mehr dazu: Windows 10 Insider Preview Build 14376: Aus für Messaging Everywhere

In den Grundeinstellungen der neuen Skype UWP App kann man zudem falls gewünscht eine Vorauswahl treffen, wie die Nachrichten verschickt werden sollen. Skype lässt sich so als Standard-App für den SMS-Versand festlegen. Nachrichten können egal mit welcher Auswahl auch gleichzeitig an mehrere Empfänger verschickt werden.

Nichts für die nächste Zukunft, erwartet in 2017

Das Feature in der kommenden Skype UWP-App unterstützt zudem auch Dual-SIM-Geräte. Wann es allerdings ein solches Update geben wird, ist noch vollkommen offen. MS PowerUser rechnet damit, dass Windows Insider bereits in den kommenden Wochen nach dem Anniversary Update testen können. Die Skype UWP-App dürfte aber aller Wahrscheinlichkeit nach dann für Windows 10 Anniversary Update-User erst mit dem zweiten Update-Rutsch im kommenden Jahr veröffentlicht werden (aka Redstone 2, erwartet für Frühjahr 2017). App, Skype, UWP, Universal Windows Platform, Messaging Everywhere, Skype UWP App, Skype, UWP, Universal Windows Platform, Messaging Everywhere, Skype UWP MS Poweruser
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden