Fehlalarm: Aufregung um "Edge auf Android"-Meldung

Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows 10 Insider Preview, Edge, Microsoft Edge, Windows Mobile 10, Insider, Windows 10 Mobile Build 10149, Build 10149 Bildquelle: MSMobile
In der letzten Zeit gab es immer wieder einmal Gerüchte, dass Microsoft seinen neuen Browser Edge auch auf anderen Plattformen - insbesondere im Mobile-Bereich - zur Verfügung stellen wird. Befeuert wurde dies nun durch einen Screenshot, auf dem von "Microsoft Edge on Android" die Rede war. Wie sich nun aber herausstellte, hatte man es hier schlicht mit einem Fehler bei Google zu tun.

Fehlerhafte Meldung zu Edge auf Android(Screenshot: PCbeta)
Das Bild sorgte kurze Zeit für einige Aufregung: Es handelte sich um den Screenshot einer Mitteilung von Google, wonach sich jemand mit einem Edge-Browser unter Android in einen Account bei dem Suchmaschinekonzern eingeloggt hätte. Entsprechende Nachrichten verschickt der Dienst gelegentlich an registrierte User, wenn auf deren Account von einem neuen Gerät aus zugegriffen wird.

Entsprechend dürfte der fragliche User ins Stutzen geraten sein, da er selbst garantiert nicht mit einem Edge-Browser unter Android einen Login-Versuch unternommen hatte. Immerhin gibt es den Browser offiziell nicht in einer Version für das Betriebssystem von Google. Da lag ein Verdacht nahe, der allerdings sehr unwahrscheinlich klingt: Es hätte jemand aus einem kleinen Tester-Kreis, von dem die Existenz des Produktes noch geheim gehalten wird, ausgerechnet mit diesem den Account kapern müssen.

Wie so oft taugt dies maximal für eine Verschwörungstheorie, bei der die einfachere Erklärung wieder einmal die eigentliche Wahrheit ist: Es lag lediglich auf Seiten der Browser-Erkennung bei Google ein Fehler vor. Wenn sich jemand mit dem Edge-Browser unter dem neuen Betriebssystem Windows 10 neu bei Google einloggte, verschickte die automatische Routine versehentlich eine E-Mail, in der Android als Betriebssystem genannt wurde.

Auch bei einigen anderen Nutzern waren in der Zwischenzeit solche Meldungen aufgetaucht, wodurch sich die Ursache schnell identifizieren ließ. Google hat den Fehler inzwischen behoben. Microsoft hatte außerdem schon vor einiger Zeit klargestellt, dass es derzeit keine Pläne gebe, Edge auf Android oder iOS herauszubringen. Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows 10 Insider Preview, Edge, Microsoft Edge, Windows Mobile 10, Insider, Windows 10 Mobile Build 10149, Build 10149 Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows 10 Insider Preview, Edge, Microsoft Edge, Windows Mobile 10, Insider, Windows 10 Mobile Build 10149, Build 10149 MSMobile
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Elegoo Upgraded 37 in 1 Sensor Modules Kit with Tutorial for Arduino UNO R3 MEGA 2560 Nano
Elegoo Upgraded 37 in 1 Sensor Modules Kit with Tutorial for Arduino UNO R3 MEGA 2560 Nano
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
16,79
Blitzangebot-Preis
24,79
Ersparnis zu Amazon 25% oder 8,20

Tipp einsenden