Windows 10: Frühe Zahlen zeigen geringe Microsoft Edge-Nutzung

Microsoft, Browser, Internet Explorer, Edge, Spartan, Spartan Browser, Ie, project spartan Bildquelle: Microsoft
Microsoft Edge ist der Windows 10-exklusive neue Browser des Redmonder Unternehmens. Unter Experten und Windows Insidern genießt er eigentlich einen guten Ruf, vor allem aufgrund seiner Geschwindigkeit. Doch laut ersten Nutzungsstatistiken hat sich das noch nicht bis zu den Kunden durchgesprochen, allerdings sollte man diese Zahlen mit einiger Vorsicht genießen.
Windows 10 ist seit genau drei Wochen allgemein verfügbar, laut inoffiziellen Zahlen kommt das neueste Betriebssystem inzwischen auf deutlich mehr als 50 Millionen Installationen. Damit können inzwischen auch sehr viele Nutzer Microsoft Edge ausprobieren. Laut ComputerWorld ist die Akzeptanz von Edge aber bisher nicht besonders hoch, allerdings basiert diese Einschätzung auf Zahlen, die man nicht für bare Münze nehmen sollte - zumindest nicht zum aktuellen Zeitpunkt.

Denn bei den Zahlen handelt es sich um jene der Marktforscher NetApplications sowie StatCounter. Erstere gelten (aufgrund unterschiedlicher Erfassungsmethoden) als zuverlässiger, liegen aber nur monatlich vor, was bei Windows 10 bzw. Microsoft Edge nur wenige Tage der offiziellen Verfügbarkeit (Ende Juli) bedeutet. Basis bei NetApplications sind Daten von Unique Visitors, Konkurrent StatCounter setzt dagegen auf Seitenaufrufe.


36 Prozent greifen zu Edge

ComputerWorld rechnet vor, dass Windows 10 laut NetApplications im Juli auf einen Marktanteil von 0,39 Prozent kam, Edge kam bei den Browsern auf 0,14 Prozent. Daraus schließt man, dass nur 36 Prozent der potenziellen Nutzer zum neuen Microsoft-Browser greifen.

Bei StatCounter, wo man aber eher die Aktivität der Nutzer erfasst, sieht es noch schlechter aus: In der ersten August-Hälfte soll die tägliche Edge-Nutzung bei 0,7 Prozent liegen, im selben Zeitraum habe der durchschnittliche Windows 10-Einsatz bei 4,4 Prozent gelegen, heißt es.

Wie erwähnt sollte man die Zahlen beider Marktforscher nicht allzu eng sehen. Bei NetApplications ist es zu früh, StatCounter gilt indes als ungenauer. Die wohl erste seriöse Einschätzung wird in etwa zwei Wochen möglich sein, wenn NetApplications die August-Zahlen veröffentlichen wird.

Windows 10 FAQ
Alle Fragen umfassend beantwortet
Windows 10 Umstieg
Diese kostenlosen Tools brauchst du
Windows 10 Download
Download der deutschen ISO-Dateien
Microsoft, Browser, Internet Explorer, Edge, Spartan, Spartan Browser, Ie, project spartan Microsoft, Browser, Internet Explorer, Edge, Spartan, Spartan Browser, Ie, project spartan Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren160
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Creative Sound Blaster Free tragbarer Bluetooth-Lautsprecher
Creative Sound Blaster Free tragbarer Bluetooth-Lautsprecher
Original Amazon-Preis
69,18
Im Preisvergleich ab
61,05
Blitzangebot-Preis
47,89
Ersparnis zu Amazon 31% oder 21,29

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden