Microsoft hat nicht vor, über die Inhalte von Updates zu informieren

Logo, Geheim, Top Secret Bildquelle: Public Domain
Mit dem Wechsel zu Windows 10 hat Microsoft versprochen, regelmäßig neue Funktionen hinzuzufügen und für schnellere Patches bei Problemen und Sicherheitslücken zu sorgen. Damit einher geht aber auch eine neue Informationspolitik des Konzerns: In Zukunft werden wir auf umfangreiche Release Notes zu den einzelnen Update verzichten müssen.
Die letzten drei kumulativen Updates für Windows 10 haben bereits angedeutet, wie Microsoft in Zukunft Aktualisierungen händeln wird. Sie folgen schnell aufeinander, ersetzen sich und ändern (dem ersten Anschein nach) nur Kleinigkeiten. Vor allem für die interessierten Nutzer, die nicht nur konsumieren sondern auch tatsächlich nachvollziehen wollen, was sich ändert, haben die Updates aber einen groben Schönheitsfehler gehabt: Microsoft schrieb bei allen drei Aktualisierungen nur dazu: "This update includes improvements to enhance the functionality of Windows 10" - also "Dieses Update enthält Verbesserungen, um die Funktionsweise von Windows 10 zu steigern".


Siehe auch: Neues kumulatives Update KB3081438 für Windows 10 ausgeliefert

Bei dem jüngsten Update hatten wir selbst noch dazu geschrieben, dass wir hoffen, Microsoft werde die Release Notes noch nachträglich veröffentlichen und genauere Angaben zu dem Update machen, wie man es zuvor durch die lange Reihe an KB-Artikeln für die Dienstags-Patches gewohnt war. Doch es kam nichts nach.

Klarstellung oder ungünstig formuliert?

Gegenüber dem Magazin The Register hat sich ein Microsoft-Sprecher nun dazu auf Nachfrage geäußert. Demnach hat der Konzern gar nicht vor, über die genauen Inhalte eines Updates in Form von Release Notes zu informieren - man behält sich lediglich die Möglichkeit vor, bei besonderen neuen Funktionen oder grundlegenden Änderungen eine zusätzliche Informationen dazu zu veröffentlichen.

Die KB-Artikel werden weitergeführt, heißt es in der Antwort an The Register, aber es wird vielmehr Informationen zu Sicherheitslücken geben, als zu einzelnen Änderungen. "In Abhängigkeit von der Bedeutung des Updates und wenn es für unsere Windows-Kunden neue Funktionen mitbringt, behalten wir uns vor, neue Feature in zusätzlicher Weise zu promoten."

Windows 10 Build 10525Windows 10 Build 10525Windows 10 Build 10525Windows 10 Build 10525
Windows 10 Build 10525Windows 10 Build 10525Windows 10 Build 10525Windows 10 Build 10525

Was heißt das für die Nutzer?

Im Grunde heißt das nun, dass wir in Zukunft noch sehr viel mehr mit Rätselraten bei einem Update konfrontiert sein werden, was sich mit dem Update eigentlich ändert. Denn zu den ersten drei kumulativen Updates für Windows 10 zeigte sich das im Internet schon recht deutlich, ein wenig nach dem Stille-Post-Prinzip. Gerüchte über die Inhalte der Updates verbreiteten sich schnell - noch bevor die ersten Nutzer die Updates überhaupt laden und entsprechend genau ansehen und beurteilen konnten.

Diese Zurückhaltung bei der Angabe von Release Notes kennt man bereits aus den meisten App Stores, egal für welches Betriebssystem. Häufig wird der Nutzer nur mit einem Standardsatz wie "wir haben Verbesserungen eingefügt" abgespeist, während sich das Update dann selbst als eine grundlegende Änderung in Benutzeroberfläche oder Funktionsvielfalt erweist und den Nutzer dann häufig verärgert zurücklässt, wenn plötzlich ein liebgewonnenes Feature fehlt oder stark überarbeitet wurde.

Für wie wichtig haltet ihr die Release Notes für Windows 10? Diskutiert mit uns in den Kommentaren.

Windows 10 FAQ
Alle Fragen umfassend beantwortet
Windows 10 Umstieg
Diese kostenlosen Tools brauchst du
Windows 10 Download
Download der deutschen ISO-Dateien
Logo, Geheim, Top Secret Logo, Geheim, Top Secret Public Domain
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren270
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:30 UhrStarhonor EACH G9000 Gaming Kopfhörer 3,5mm Gaming Headset
Starhonor EACH G9000 Gaming Kopfhörer 3,5mm Gaming Headset
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
18,98
Ersparnis zu Amazon 0% oder 4,01

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden