Windows 10 Build 10158 für Tester: Neue Preview ist fast 'fehlerfrei'

Windows 10, Windows 10 Build 10158, Windows 10 Insider Preview Build 10158
Microsoft hat soeben begonnen, die neue Windows 10 Insider Preview Build 10158 an die Tester aus dem sogenannten "Fast"-Ring zu verteilen. Wie schon bei den letzten Vorabversionen werden vor allem kleinere Veränderungen vorgenommen, um Windows 10 schnell zur ersten finalen Ausgabe zu entwickeln.
Wie Microsofts Windows-Insider-Chef Gabriel Aul im offiziellen Team-Blog der Entwickler mitteilte, hat man soeben mit der Auslieferung der Windows Insider Preview Build 10158 begonnen. Die neue Version sei voll von Verbesserungen in Sachen Qualität und Stabilität, bringe aber auch einige Optimierungen der Benutzeroberfläche mit. Aul versprach außerdem einige neue Features für den Microsoft-Browser Edge.

Windows 10 Build 10158Windows 10 Build 10158Windows 10 Build 10158Windows 10 Build 10158

Besonders auffällig ist im Zusammenhang mit der neuen Vorabversion von Windows 10 aber, dass Microsoft nach Angaben von Aul keine sogenannten "Known Issues" - also schwerwiegende Fehler, die dem Team bekannt sind und noch nicht beseitigt wurden - mehr vorhanden sein sollen. Dies bedeutet, dass nach letzten Tests schon sehr bald der Release To Manufacturing (RTM) erfolgen könnte.

Microsoft Edge jetzt "richtig"

In der neuen Build 10158 hat Microsoft als eine der auffälligsten Neuerungen den neuen Browser Edge unter seinem richtigen Namen eingebunden. Wie bei der letzten neuen Windows 10 Mobil Build ändert sich damit nun die App-ID, wodurch alle bei früheren Preview-Builds angelegten Favoriten, Bookmarks und Verlaufsdaten verfallen. Wer die Daten weiter benutzen will, muss nun die Daten vor dem Upgrade aus diesem Ordner kopieren:

Im Anschluss müssen die Daten im Ordner %userprofile%/Favorites/ abgelegt werden. Ist dann das Upgrade auf die neueste Build erfolgt, kann Microsoft Edge gestartet werden. Wer jetzt in den Einstellungen die Funktion zum Import von Favoriten nutzt und den Internet Explorer als Quelle wählt, kann die im am Anfang des Absatzes erwähnten Daten danach auch wieder in Microsoft Edge nutzen.

Windows 10 Build 10158Windows 10 Build 10158Windows 10 Build 10158Windows 10 Build 10158

Die Möglichkeit zum Import von Lesezeichen und Favoriten aus anderen Browsern ist an sich ebenfalls neu. Auch sonst hat sich bei Edge in der neuen Build funktionell etwas getan, denn Microsoft hat nun nach vielen Rückmeldungen der Tester einen "Home"-Button integriert. Dieser muss allerdings in den Erweiterten Einstellungen des Browsers separat aktiviert werden, bleibt also vorerst optional.

Der Anwender kann bei Edge nun außerdem selbst wählen, ob die neue "Neuer Tab"-Seite oder etwas anderes angezeigt werden soll. Auch diese "Neuer Tab"-Seite kann nun angepasst werden, wobei man die Wahl zwischen den am häufigsten genutzten Websites und vorgeschlagenen Inhalten oder eben nur den am häufigsten besuchten Seiten hat. Ebenfalls neu ist, dass Passwörter und Formulareinträge automatisch eingesetzt werden können.

Außerdem ist ein Passwort-Manager enthalten und Audioquellen aus dem Browser werden auch dann weiter abgespielt, wenn die App minimiert ist oder im Hintergrund läuft. Tabs können nun per Drag-n-Drop in andere Fenster gezogen werden. Die wohl auffälligste Neuerung ist aber, dass Microsoft nun ein dunkles Theme integriert hat - ganz wie bei der mobilen Version des Edge-Browsers.


Optik wird verbessert, Tablet-Modus ebenfalls

Aul zufolge gibt es wieder eine Reihe von optischen Verbesserungen, die sich abseits der offiziellen Insider-Previews ja schon in den kürzlich geleakten Builds zeigten. So wurde die Oberfläche weiter optimiert, was unter anderem diverse neue Symbole und weitere kleinere Veränderungen zur Folge hat.

Die Continuum-Funktion zum Wechsel zwischen Desktop- und Tablet-Modus hat zahlreiche Fehlerbeseitigungen erfahren und bekommt neue Animationen im Tablet-Modus spendiert. Außerdem soll die Unterstützung für normale Windows-Anwendungen und die neuen Store-Apps deutlich besser geworden sein.

Windows 10 Build 10158Windows 10 Build 10158Windows 10 Build 10158Windows 10 Build 10158
Windows 10 Build 10158Windows 10 Build 10158Windows 10 Build 10158Windows 10 Build 10158

Im Startmenü kann man nun bei Geräten mit Touchscreen mit einer Wischgeste nach oben Zugriff auf den "Alle Apps"-Bereich bekommen, was auch im Tablet-Modus funktioniert, wenn der Startscreen im Vollbild ausgeführt wird und man das Hamburger-Menü angeklickt hat. Wer viele Anwendungen installiert hat, kann nun zudem mit einem Klick oder Antippen des zur Sortierung verwendeten Buchstabens aus dem Alphabet schnell zu einer Liste aller Apps mit diesem Anfangsbuchstaben springen. Windows 10 Build 10158Neue (alte) Fortschrittsanzeige in der Taskleiste Auf der Taskleiste blinken Apps, die die Aufmerksamkeit des Nutzers verlangen - wenn zum Beispiel eine neue Nachricht eingeht oder ein anderes Event eintritt - ab sofort orangefarben. Anders als zuletzt wird beim Herunterladen oder Kopieren außerdem nun wieder eine horizontale Fortschrittsanzeige in Form einer grünen Hinterlegung angezeigt, was Aul mit dem entsprechenden Feedback der Tester begründet. Windows 10, Windows 10 Build 10158, Windows 10 Insider Preview Build 10158 Windows 10, Windows 10 Build 10158, Windows 10 Insider Preview Build 10158
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren161
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:45 Uhr AUKEY Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A Dual Ausgängen, für iPhone, iPad, Samsung, Nexus,Tablets und andere 5V Eingang USB ladende Geräte, mit einem 20cm Micro USB Ladekabel
AUKEY Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A Dual Ausgängen, für iPhone, iPad, Samsung, Nexus,Tablets und andere 5V Eingang USB ladende Geräte, mit einem 20cm Micro USB Ladekabel
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 3,99
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden