Windows 10 Enterprise: Microsoft veröffentlicht 90-Tage-Testversion

Microsoft bietet ab sofort eine kostenlose Testversion von Windows 10 Enterprise zum Download an. Wer das neue Betriebssystem ausprobieren möchte, bekommt so neben dem Windows Insider Programm eine weitere Möglichkeit. Es gibt dabei allerdings eine heftige ... mehr... Windows 10, Windows 10 Build 10159, Hero Wallpaper Bildquelle: Microsoft Windows 10, Windows 10 Build 10159, Hero Wallpaper Windows 10, Windows 10 Build 10159, Hero Wallpaper Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
diese LTSB version ist wirklich ein traum! so stelle ich mir windows 10 vor... keine apps, kein store, kein cortana, kein edge, kein onedrive. ein stabiles, schnelles system, ohne bloatware, perfekt zum spielen.
schade das ms so eine version nicht als gamer version auf den markt gebracht hat, sondern nur für firmen, so hätte man ordentlich punkten können.
nun werden sie sich wohl einfach die meisten raubkopieren und ms hat wieder diese ganze illegale kacke am schuh hängen. ich wünschte ich könnte diese version mit einem pro oder education key von dreamspark aktivieren! :(

btw nein ich hab sie nicht installiert! aber es gibt genügend informationen und berichte im netz... und auch leute die sie schon benutzen... illegal aktiviert.
 
@3PacSon: Man kann sich die Apps auch selber entfernen. Habe ich größten Teils so gemacht
 
@Thermostat: eine Anleitung wäre nett. Ich will kein Cortana etc. haben. :)
 
@testacc: Beo Cortana wirds mit dem entfernen schwer, da es eine Systemapp ist. Cortana kann man aber über die gruppenrichtline dingfest machen. gpedit.msc, Windows komponenten, Suche.

über die powershell mit get-appxpackage die Liste der Apps aufrufen lassen
und mit
get-appxpackage -AllUsers -Name Microsoft.WindowsPhone | remove-appxpackage
entfernen. Hier als Beispiel die Windows Phone app.
 
@Thermostat: Nachdem du das hier schon zum 100. mal postest kannst du doch mal ein Script schreiben was das alles erledigt mit den nervigsten Anwendungen und einfachem Customizing fuer EndUser um Apps zu entfernen oder zu behalten:)
Hatte mir es beim ersten mal schon kopiert die Befehle aber noch nicht angeschaut
 
@-adrian-: https://gallery.technet.microsoft.com/scriptcenter/Remove-Windows-Store-Apps-a00ef4a4
 
@Weißbrot: Sehr gut. Sind diese Apps eigentlich immernoch SYstem basierend oder Userbasierend? wenn ich Netflix auf meinem Account installiere - sieht ein anderer User am System in der App Liste Netflix und kann es dort deinstallieren?
 
@-adrian-: Ich denke mal Systembasierend. Weiß ich aber auch nicht, müsste man mal ausprobieren. Dann wird der andere Nutzer die auch wohl deinstallieren können, sofern dieser Admin-Rechte hat.
 
@-adrian-: Die App siehst dann nur über deinen Akount.
 
@testacc: Dito, aber wenn man diese Version auseinander nimmt, sollte man eigentlich nur deren Version auf Pro oder Home ändern müssen damit man es mit entsprechenden Keys aktivieren kann.
Die spannende Frage wäre aber was dann mit den Updates passiert. Gerade in Bezug auf Zwangsupdates könnte ich mir vorstellen daß sie womöglich bestimmte Updates drauf nageln, weil die Features ja fest in der Version vertreten sein müßten.
 
@Thermostat: klar ja. wenn man keine andere wahl hat. aber wenn ms so eine version schon anbietet, wie oben beschrieben. warum dann nicht für alle, bzw alles optional anbieten für bestimmte versionen. die home version kann ja immer noch alles drauf haben...
so werden natürlich nicht alle, aber doch viele, sichwieder überlegen den illegalen weg zu gehen.
 
@3PacSon: Das Problem is, das MS mit dieser Variante kein Geld verdienen würde. Sie Quersubventionieren Windows über den Store.
 
@Thermostat: warum einen store benutzen, der mir aufgezwungen wird und der mit windows 8 schon, zumindest bei mir, durchgefallen ist.
angenommen home user hätten ihn, wäre das ja schon mal der größte teil der normalen usern.
pro user könnten es optional bei der installation auswählen, wer ihn nicht will lässt es weg. der ihn weglässt, würde ihn eh nicht benutzen, bzw apps kaufen und wäre insgesamt glücklicher damit.
besser für die kunden und besser für ms, weil glückliche user die zufrieden sind und gerne wieder kommen.

es ist ja anscheinend möglich ihn einfach zu deaktivieren, sonst gebe es die ltsb version nicht.
 
@3PacSon: Man kann den Store, wie jede andere App, deinstallieren. Was ich interessant finde, denn in Windows 8 ging das nicht so ohne weiteres.
 
@Thermostat: oh ok! ich dachte da hätte sich zu windows 8 nichts verändert. danke für den hinweis!! habe viele tweaks gesehen für apps, cortana, onedrive, privacy einstellungen etc, aber das noch nicht. muss ich nochmal genau schauen
 
@3PacSon: Ich glaube Edge ist drin ;) Aber ja, das wäre eine nette Version. Dennoch glaube ich kaum, dass sich die meisten das jetzt illegal ziehen ;)
 
@Knerd: die meisten nicht. aber viele. und das hätte man vermeiden können, wenn man sowas auch für normale user anbietet. noch dazu hätte man sich neue "fans" geschaffen, bzw die leute mit taten überzeugt...wäre richitg gut angekommen. auch wenn w10 kein flop wird, sind trotzdem viele nicht 100% glücklich und versuchen alles so gut es geht runter zu bekommen.
 
@3PacSon: Bei zu vielen Windows Versionen wird dann aber auch wieder gemeckert (Win7) genauso bei zuvielen Abfragen oder auch andersherum, für die Masse ist es wohl besser so wie es ist.
 
@PakebuschR: wer hat denn da bitte gemeckert? leute die sich nen fertig pc gekauft haben, hatten die home version, sowie jetzt auch. und der rest hatte eben pro oder gecrackte ultimate versionen. nun sind eben auch pro und dafür "gecrackte" enterpirse ltsb versionen.
wüsste nicht warum da jemand gemeckert haben soll? die masse kriegt eh nur die home version, bzw wissen im normal fall nicht mal das es verschiedene versionen gibt.
 
@3PacSon: U.a. in den Winfuture Kommentaren waren es einige wie eben immer über alles gemeckert egal wie MS es umsetzt, irgendwas findet man immer.
 
@PakebuschR: wenn man unzufrieden ist, kann man das auch sagen und vorallem warum auch.
das hat nichts mit "meckern" zu tun. und nein es ist nicht egal was sie machen.
wenn ms eine LTSB version als hauptversion für alle rausgegeben hätte, kannst du mir nicht im ernst sagen, das es in dem ausmaß "gemecker" gegeben hätte.

es geht hier nicht um ein popeliges startmenü! das war auch bei windows 8 nicht der einzige grund das die leute nicht gewechselt haben. der store,die apps, mobile first, all das wurde abgestraft und nun wieder. das war vorher zu sehen, für jeden. aber hier reden sich immer alle alles schön und sind dann entsetzt wenn es wirklich so kommt, wie viele böse meckerer gesagt haben.
man kann doch fan von ms sein, aber deswegen muss man doch nicht immer die rosarote brille auf haben, sich alles schön reden und ms damit im endeffekt mehr schaden, als einem lieb ist.
hätten nämlich die insider mal richtiges feedback abgegeben, für normale user, wäre alles anders gelaufen. aber die wollen wahrscheinlich alle nur das ihre wp's unterstütz werden, die dann erst recht von keinem mehr gekauft werden.

naja muss jeder selber wissen, aber unterstellt mir nciht ich hätte was gegen ms, wenn ihr ms tausend mal mehr schadet, mit eurem fangehype ohne aktuellen grund.
 
@3PacSon: Aber einer ist eben immer unzufrieden, wenn man sonst nichts findet dann eben irgendwelche Belanglosigkeiten.
 
https://gallery.technet.microsoft.com/scriptcenter/Remove-Windows-Store-Apps-a00ef4a4

Einfache Möglichkeit, System-Apps zu löschen. Wurde für Windows 8 entwickelt, funktioniert aber auch mit Windows 10.
 
@3PacSon: wird wohl die Pirate Edition
 
@Soupman2.0: die war schon immer die Piraten Edition, schon weil MS nicht einfach keys ungültig machen konnte in den enterprise Versionen.

Frage mich aber ob das so schlimm ist 20 euro eine Win 10 Pro lizenz, das tool ausführen keine apps mehr installiert. 5-6 minuten. ^^
 
Gibt es eigentlich einen Grund, die Programme jetzt auch auf dem PC nur noch "Apps" zu nennen? Ich wette, die meisten Leute die den ganzen Tag von nichts anderem reden, wissen noch nicht einmal, wofür das eigentlich steht. Soll damit der Eindruck bestätigt werden, daß sich ein System auf dem PC breitmachen will, welches der Optik halber bestenfalls auf mobile Endgeräte gehört?
 
@starship: Programme und Software sind veraltet und kommen mir nicht mehr auf meinen Rechner. Heute nutzt man applications - diese entsprechen dem Stand der Dinge und sind somit auch sicherer ;-)
 
@starship: Der Witz ist ja daß man dadurch nur Verwirrung stiftet, weil mit Apps neuerdings ja nur ModernUI-Apps gemeint sind, während früher Desktop-Apps gemeint waren.
Wo ModernUI hingehört ist die sicher persönliche Einstellungssache, aber daß man keine Optionen hat deren Aussehen auch nur annähernd zu konfigurieren ist wirklich ein Unding. Eine Skalierung auf 70% oder so würde schon verdammt viel bringen.
 
@starship: Anwendungen auf dem PC waren doch schon immer Apps bzw. wurden so genannt, wird aber erst seit den Smartphones bzw. Appstores häufiger verwendet und hat doch mit der Optik nichts zutun.
 
gestern war es zumindest so dass man die Ltsb version auswählen musste um die normale Enterprise zu erhalten. dann bekommt man auch alle apps mitinstalliert. wählt man die nicht-ltsb variante downloaded man die ltsb variante ohne apps. das ganze hat mir einen sinnlosen download und eine sinnlose installation eingebrockt.
 
In der PRO lässt sich MS-Account,Store,OneDrive,Cortana usw usf auch deaktivieren : über den Richtlinieneditor gpedit.msc - ultimative Kontrolle über alles was auf dem Rechner erlaubt ist oder nicht. War schon immer so. Auch gibt es für andere Produkte wie Office 2013 die passenden Richtlinien, um etwa auch denen den Zugriff auf sämtliche Onlinefunktionen und Accountanmeldungen zu verbieten.

Die Home-User haben davon nichts, die müssen immer die Vorgaben fressen.
 
@smartie77: Telemetrie deaktivieren geht nur in Enterprise und Server.
 
@Paradise: Ja.

Was Privatmensch mit Home/Pro nur tun kann : Im Aufgabenplaner ( Rechtsklick "dieser PC" -> "Verwalten" ) lässt sich jede Menge deaktivieren was "Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit", "Telemetrie" und "Sqm-Tasks" angeht ..

Fraglich bleibt trotzdem was weiterhin alles übertragen wird. Im Zweifel muss man eine Drittanbieterfirewall nutzen,den Router überwachen, den Netzwerkverkehr mit Wireshark & co protokollieren und strengstens überwachen zu welchen Microsoft Servern Kontakt aufgenommen wird, dann entsprechend verbietend eingreifen.

Ich sag es ungerne weil mir das OS eigentlich als Ersatz für 8.x gut gefällt ... aber im Grunde ist 10 Home gar nicht und auch pro nur mit Bauchweh aufgrund der eingebauten Spionage nicht einsetzbar. Und das hat nichts mit Paranoia zu tun.
 
@smartie77: Naja ein wenig paranoia steckt da aber schon auch dahinter. Wenn man ein iOS oder Google Android Smartphone verwenden kann, dann geht das mit Windows 10 auch. Und hier kann man ja sogar noch rumbasteln mit Gruppenrichtlinien oder anderen tools. Ich vertraue MS mehr als Google oder Apple. Da ich ihre Dienste eh schon lange benutze ist Windows 10 nix anderes für mich.
 
Hier fehlen die Apps und auch Cortana? Dann ist das wohl die beste Win10-Edition überhaupt!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.