Windows 10 Insider Preview löst die Technical Preview ab

Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows 10 Build 10074 Bildquelle: OSBetaArchive
Microsoft bereitet sich derzeit unter Hochdruck auf die morgen beginnende Entwicklerkonferenz BUILD 2015 vor. Schon jetzt steht fest, dass dann eine neue Vorabversion von Windows 10 veröffentlicht wird. Dabei wird aus der Technical Preview jetzt die sogenannte Windows 10 Insider Preview.
Microsofts Entwicklerkonferenz beginnt zwar erst morgen Abend deutscher Zeit, doch schon jetzt steht offenbar fest, welche Build zur offiziellen Vorabversion werden soll. Auf den Servern von Microsoft liegen bereits die entsprechenden Dateien für den Beginn der Verteilung als Update für die zuletzt veröffentlichte Vorabversion bereit. Demnach handelt es sich bei der offizielle "BUILD-Preview" um die Windows 10 Build 10074, die bereits seit kurzem an Microsofts Partner unter den Hardware-Herstellern und Großkunden verteilt wird. Windows 10 Build 10074Windows 10 Insider Preview Build 10074 - gleiche Neuerungen wie Build 10102 Mit der neuen Build 10074 halten einige deutliche Veränderungen Einzug, die das neue Betriebssystem wesentlich vollständiger wirken lassen. Dass nun eine neue Ära auf dem Weg zur Fertigstellung von Windows 10 beginnt, verdeutlicht auch der bei der neuen Vorabversion verwendete Name: aus der Windows 10 Technical Preview wird die Windows 10 Insider Preview.

Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074
Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074

Microsoft wird die neue Windows 10 Insider Preview Build 10074 vermutlich morgen offiziell ankündigen und dann auch veröffentlichen. Vom Funktionsumfang und den Neuerungen entspricht die Insider Preview offenbar dem absolut neuesten Stand, denn sie ist sogar jünger als die kürzlich in China gesichtete Windows 10 Technical Preview Build 10102, auch wenn der Name dies vielleicht nicht vermuten lässt.

Der Unterschied in den Build-Nummern ist darauf zurückzuführen, dass die Windows 10 Build 10102 bereits zum neuen Entwicklungsstrang für das erste große Update für Windows 10 gehört, das nach der Fertigstellung der finalen Ausgabe des neuen Betriebssystems veröffentlicht werden soll. Die neuere Build 10074 gehört hingegen noch zu jenem Entwicklungszweig, der zur Windows 10 Final führen wird.

Microsoft hat unterdessen bereits klargestellt, dass man bis zur Fertigstellung von Windows 10 auch nach der BUILD 2015 weiter neue Vorabversionen an die Teilnehmer des Windows Insider-Programms herausgeben wird. Gabriel Aul, Leiter des Programms bei Microsoft, bestätigte dies kürzlich erneut über Twitter. Windows 10 Insider Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074 Windows 10 Insider Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074 OSBetaArchive
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden