Windows 10 Insider Preview: Das ist neu in der Build 10074

Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows 10 Build 10074 Bildquelle: OSBetaArchive
Microsoft führt mit der Windows 10 Insider Preview Build 10074 eine Reihe von Neuerungen ein, die aus dem bisher teilweise noch sehr unvollständig wirkenden neuen Betriebssystem zumindest weitestgehend ein durchaus schon alltagstaugliches Windows machen. Wir haben die wichtigsten Neuerungen zusammengefasst.
Wie erwartet hat Microsoft heute Abend im Rahmen der Build 2015 Entwicklerkonferenz den Windows 10 Build 10074 als neue Insider Preview vorgestellt. Er tritt damit die Nachfolge der Technical Preview Builds an und kann ab sofort von Insider-Test-Teilnehmern heruntergeladen werden. Wie immer stellen wir euch den aktuellen deutschen Insider Preview-Build in unserem WinFuture-Download-Center als ISO-Datei bereit. Windows 10 Build 10074Windows 10 Insider Preview Build 10074

Effekte im Aero-Stil

Auch wenn die Benutzeroberfläche von Windows 10 in den jüngsten Vorabversionen zunehmend vollständig wirkt, gibt es weiter Verbesserungen. Die auffälligste Neuerung ist wahrscheinlich die Einführung eines deutlichen Weichzeichners, der nun die hinter Taskleiste und Startmenü liegenden Bildschirminhalte verschwimmen lässt. Dieser Effekt erinnert stark an den Look von Windows 7 mit seinem Aero-Design, beschränkt sich aber vorerst auf das Startmenü im Desktop-Modus.

Der Hintergrund des Startscreens im Vollbild bleibt also weiterhin klar erkennbar, wenn auch transparent. Außerdem wird der Weichzeichner noch nicht bei allen Themes gleichermaßen verwendet, sondern muss zusammen mit dem in der Build 10074 mitgelieferten Theme aktiviert werden. Wählt man ein mit dem jeweils verwendeten Microsoft-Account synchronisiertes Theme, wird der Effekt nicht mehr verwendet.

Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074

Auf Wunsch lässt sich dies jedoch durch einen Eingriff in die Registrierungsdatenbank erzwingen. Dazu muss man lediglich den Registry-Editor (Win+R und regedit.exe ausführen) öffnen und sich zum Eintrag HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Themes durchhangeln, wo sich der Eintrag EnableBlurBehind findet, dessen Wert auf 1 gesetzt sein muss. Nach einer erneuten Anmeldung des Nutzers sollte dann der Weichzeichner bei allen Themes aktiviert sein und es auch bleiben.

Neuer 3D-Effekt für wechselnde Live-Tile-Inhalte

Wie bereits berichtet bringt die neue Vorabversion auch erstmals einen 3D-Effekt beim Wechsel zwischen mehreren Inhalts-Portionen bei aktivierten Live-Tiles mit sich. Dabei scheinen sich die ansonsten flachen Live-Tiles entlang einer virtuellen Achse waagerecht zu drehen, wenn es gilt, vom normalen App-Icon auf die aus dem Internet bezogenen Info-Häppchen umzuschalten.
Windows 10 Build 10074Bestimmte Live-Tiles drehen sich jetzt mit einem 3D-Effekt... Windows 10 Build 10074...und das Abschalten der Animation ist per Rechtsklick möglich
Wer den Effekt beim ersten Mal verpasst, kann ihn durch das Deaktivieren und erneute Einschalten der Aktualisierung der Live-Tiles erzwingen. Bisher funktioniert der neue 3D-Würfel-Effekt zwar nur bei den von Microsoft selbst veröffentlichten Apps, doch langfristig dürfte dieses Feature auch für die Apps anderer Anbieter zur Verfügung stehen. Die Animation ist in allen Live-Tile-Größen vorhanden, die auch tatsächlich die Möglichkeit bieten, Infos aus dem Web anzeigen zu lassen. Die entsprechende Schaltfläche zum Aktivieren der Aktualisierung der Live-Tiles ist nun ebenfalls im Rechtsklickmenü enthalten.

Cortana bekommt einen verfeinerten Look

Der Sprachassistent Cortana ist auch in der neuen Build 10074 enthalten und zeigt sich hier in einem deutlich ausgereifteren Design als zuvor. Cortana hat nun eine Seitenleiste mit "Hamburger"-Menü bekommen, über die sämtliche Funktionen bequem erreichbar sind. Klickt man auf das "Hamburger"-Icon mit seinen drei waagerechten Streifen wird die Beschriftung der Menüpunkte eingeblendet.

Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074

Außerdem fährt die Oberfläche von Cortana nun aus dem Start-Button hervor, so dass sie deutlicher als tiefgreifender Teil des Betriebssystems erkennbar ist. Verwendet man die Windows 10 Insider Preview im Touch-Modus, erstreckt sich die Cortana-UI nun außerdem über die gesamte Höhe des Bildschirms und soll so vermutlich besser mit den Fingern zu bedienen sein.

Die Touch-Optimierung betrifft nun auch den System-Tray, wo die Icons beim Wechsel in den Continuum genannten Touch-Modus etwas weiter auseinanderrücken, um leichter mit dem Finger erreichbar zu sein. Auch in der neuen Settings-App gibt es eine Anpassung, die wohl vor allem auf Touchscreen-Geräte abzielt - dort findet sich nun ein neues "Zurück"-Symbol, mit dem man bequem per Fingerzeig durch die Oberfläche navigieren kann.

Lautstärkeregler umgestaltet, neue Sounds

Microsoft hat in der Windows 10 Insider Preview Build 10074 darüber hinaus auch dafür gesorgt, dass die Lautstärkereglung mit der neuen Oberfläche im Modern-Design nun auch tatsächlich funktioniert. Auch die anderen Tray-Tools, darunter die Anzeige für die verbleibende Akkulaufzeit bei Mobilgeräten, sollten jetzt funktionieren. Gleichzeitig halten einige neue System-Sounds Einzug, wobei noch nicht alle Töne aktualisiert wurden. Noch klingen die System-Sounds außerdem recht generisch, so dass sie schwer voneinander zu unterscheiden sind.

Hier einige der neuen System-Sounds zum "Vorabhören":

Aktives Fenster in den Hintergrund bewegen



Aktives Fenster in den Vordergrund bewegen



Push-Benachrichtigung für neue Nachrichten



Benachrichtigungston der Kalender-App



Benachrichtigungston der E-Mail-App



Benachrichtigungston der Messenger-Apps



Benachrichtigungston für generelle System-Hinweise



Benachrichtigungston der Benutzerkontensteuerung



Download
Windows 10 Insider Preview (Build 10074, deutsch)
Windows 10 Insider Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074 Windows 10 Insider Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074 OSBetaArchive
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
Original Amazon-Preis
54,95
Im Preisvergleich ab
52,95
Blitzangebot-Preis
39,95
Ersparnis zu Amazon 27% oder 15

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden