Windows 9 musste angeblich wegen Codes ausgelassen werden

Windows, Windows 9, Quellcode Bildquelle: Searchcode
Am Dienstag wurde die seit gestern auch verfügbare Technical Preview von Windows 10 offiziell vorgestellt, für Verwunderung sorgte dabei vor allem die Namenswahl, da Microsoft die Nummer 9 bei seinem neuesten Betriebssystem "einfach" überspringt. Ein angeblicher Microsoft-Entwickler behauptet nun, den Grund dafür zu wissen.

Unsauberer Drittanbieter-Code

Und zwar soll das "Überspringen" von Windows 9 mit früheren Windows-Versionen, in denen diese Zahl vorkommt, im Zusammenhang stehen, gemeint sind natürlich Windows 95 und Windows 98. Auf Reddit hat sich ein Microsoft-Mitarbeiter, das behauptet dieser jedenfalls, zu Wort gemeldet und eine durchaus nachvollziehbare Erklärung für die Windows-10-Namenswahl abgegeben.

Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)
Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)

Demnach dürfte es ursprünglich auch geplant gewesen sein, das unter dem Codenamen Windows Threshold entwickelte Betriebssystem Windows 9 zu nennen. Allerdings habe Microsoft bei frühen Tests festgestellt, dass "viele" Drittanbieter-Anwendungen eine "Abkürzung" im Code verwendeten.

Windows 9*

Im Wesentlichen wurde "Windows 9" eingesetzt, um nach Windows 95 und Windows 98 zu suchen, damit ein bestimmtes Programm erkennt, auf welcher Version des Betriebssystem es installiert und genutzt wird. Hätte Microsoft nun Windows 9 statt Windows 10 gewählt, hätte dieser Versionsabgleich vermutlich zu Schwierigkeiten geführt. Über die Dimension derartiger Probleme kann nur spekuliert werden, da Microsoft der Sache mit Namen "Windows 10" eben ausgewichen ist.

Engadget hat sich bei einigen Entwicklern umgehört (offiziell gab es von Microsoft gegenüber Gizmodo lediglich ein kurzes und kryptisches Statement dazu) und diese meinten, dass diese "Erklärung plausibel" klinge. Denn es habe bereits in Vergangenheit ähnliche Fälle gegeben, etwa bei Windows 2000 und bestimmten Intel-Prozessoren. Entwickler Christer Kaitila lieferte einen weiteren Hinweis, wenn nicht sogar Beweis dafür: Er suchte auf Searchcode.com nach if(version,startswith("windows 9") und bekam eine erstaunlich lange Liste.

25 Jahre Windows - Windows 95Windows 95Windows 95Windows 95

25 Jahre Windows - Windows 9825 Jahre Windows - Windows 9825 Jahre Windows - Windows 9825 Jahre Windows - Windows 98

Siehe auch: Senf dazu - Der Name von Windows 10 - 7, 8 und Ätsch! Windows, Windows 9, Quellcode Windows, Windows 9, Quellcode Searchcode
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren166
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 UhrTechniSat 0000/3260 TechniSwitch 5/8 mini Multischalter-Satverteilung für 8 Teilnehmer
TechniSat 0000/3260 TechniSwitch 5/8 mini Multischalter-Satverteilung für 8 Teilnehmer
Original Amazon-Preis
75,55
Im Preisvergleich ab
22,95
Blitzangebot-Preis
54,90
Ersparnis zu Amazon 0% oder 20,65

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden