MS Security Essentials spielen teilweise verrückt

Malware, Antivirus, Microsoft Security Essentials, Malware Warnung, Sicherheitswarnung Bildquelle: Microsoft
In den Microsoft Security Essentials für Windows XP liegt offenbar ein Fehler verborgen, der in den letzten Tagen bereits eine ganze Reihe von Nutzern beschäftigte und zu dem es noch keine offizielle Stellungnahme gibt.
So wird davon berichtet, dass die betroffenen Rechner plötzlich langsam werden und Anwendungen nur noch dahinkriechen. An erster Stelle kam häufig der Verdacht auf, dass man sich trotz laufender Schutzsysteme ein Virus eingefangen hat. Dem ist aber keinesfalls so. Vielmehr spielen Komponenten der Microsoft Security Essentials verrückt.

Dies soll sich allerdings nicht nur im Betrieb des betroffenen Rechners bemerkbar machen, sondern teils auch beim Booten, berichtet das US-Magazin HotHardware, das auch eine vorübergehende Lösung liefert. Dazu ist es notwendig, die fehlerhaft laufenden Prozesse manuell zu beenden. Anschließend läuft der Rechner in der Regel wieder normal.

Um die Microsoft Security Essentials abzuschalten, kann man mit Win+R den Ausführen-Dialog öffnen und dort "services.msc" aufrufen. Im sich öffnenden Fenster ist es dann nötig, die "Microsoft Antimalware Service" zu finden. Über einen Rechtsklick gelangt man dann in deren Einstellungen, wo es möglich ist, den Autostart beim Booten zu deaktivieren. Nach einem anschließenden Neustart sollte das System wieder wie gewohnt laufen. Teilweise ist es aber auch nötig, die Prozedur im abgesicherten Modus durchzuführen, um Erfolg zu haben.

Aktuell ist noch unklar, wie verbreitet das Problem ist. Allerdings sollen sich schon mehrere Nutzer mit entsprechenden Problemen auf verschiedenen Kanälen gemeldet haben. Angesichts dessen, dass der Support für Windows XP bereits ausgelaufen ist, wird es voraussichtlich kein Update geben, dass das Problem eventuell beheben könnte. Allerdings sind die Microsoft Security Essentials auch nicht auf XP beschränkt, so dass eine Lösung im Falle des Falles doch möglich wäre. Sicherheit, Antivirus, Gratis, Microsoft Security Essentials Sicherheit, Antivirus, Gratis, Microsoft Security Essentials Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren89
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden